1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP (Mid 2009) externe Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Born2Fly, 28.10.09.

  1. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Hi Leute,

    ich bin am überlegen wie man sein MacBook Pro der neusten Generation extern mit Strom versorgen kann.
    Das MB hat ja 5 Ladepins (Balancing???) und da dachte ich gehen vielleicht nicht alle auf den Akku.
    D.h. man könnte eine externe Stromquelle anschließen ohne den Akku zu laden.

    Das würde vor allem eine längere Lebensdauer (va im Desktop Betrieb) nach sich ziehen.
    Außerdem könnte man für unterweg noch was in diese Richtung mitnehmen:

    http://hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=8579

    Hat so ziemlich die selben Daten wie der Originalakku.
    Kosten tut das gute HK Teil ca 36€ inkl Versand + ca 7,xx€ Einfuhrumsatzsteuer (19%).

    Damit könnte man seine Laufzeit verdoppeln und mit 360g ist es auch relativ leicht.

    Also hat jemand Infos ob und wie das klappen kann?

    MfG Erik

    PS: Die Akku setzen wir erfolgreich im Modellflug ein und ziehen bis zu 200A aus ihnen!
    Da dürften sie 600-1400mA im MacBook Pro 13" aushalten.
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
  3. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    OK das ist doch schonmal was.
    Was mich abschreckt:

    -Gewicht
    -Preis

    Das kleinste Modell hat 60Wh und kostet 200$.
    Meine Variante liegt bei guten 40€!

    Außerdem kann ich nicht herauslesen ob nur das Book mit Strom versorgt wird, oder ob auch der Akku geladen wird (was ich auf jeden Fall vermeiden will).

    MfG Erik
     
  4. mib4ever

    mib4ever Morgenduft

    Dabei seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    165
    tjaja aber fast 30stunden akkulaufzeit sind schon ein wort
     
  5. Born2Fly

    Born2Fly Riesenboiken

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    293
    Naja, wenn ich mir das Gewicht und den Preis anschaue...
    Meine Lösung wäre halt auch für den Desktopbetrieb um den Akku zu schonen interessant.

    Also hat noch jemand Infos bzgl. der Pinbelegung?

    MfG Erik
     

Diese Seite empfehlen