1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP lagt bei Vidergabe von FullHD?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von speci, 06.07.09.

  1. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Hallo Forum,

    ich habe ein MBP (siehe Sig) und einen 47" Full HD Philips TV. Am Wochenende wollten wir uns schön "Burn after Reading" anschauen. Allerdings haben wir nach ca. 30 Minuten abgebrochen weil das Bild teilweise richtig ins stocken kam.

    Ich habe das MBP mit einem DVI -> HDMI Kabel an den TV angeschlossen. In den Systemeinstellungen wird der TV richtig mit der Auflösung 1920 * 1080 erkannt. Allerdings immer wenn das Bild heller war (Helle Räume, viel weiß Anteil, etc.) ruckelt das Bild.

    Es ist eine MKV Datei die ich mit dem VLC im Fullscreen abgespielt habe. Der Bildschirm des MBP wird dann schwarz.
    Auch waren keine anderen Prozesse am laufen. Alle APP´s waren geschlossen.

    Schafft sowas ein MBP einfach nicht?

    LG
    Martin
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Liegt an der Kombination mkv und vlc. Konnte dies auch schon beobachten. Konvertiert in mpeg läufts in iTunes super!
     
  3. Blackrider

    Blackrider Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    172
    Eigentlich sollte es das schon schaffen. Was für eine Grafikkarte hast du den verwendet?
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Von der Hardware her gesehen auf jeden Fall. Allerdings scheint das tatsächlich ein Softwareproblem zu sein (VLC und mkv)...
     
  5. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.332
    Ich tippe mal auf eine dedizierte Grafikkarte? Die sollte das eigentlich packen.
     
  6. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Grafikkarte ist halt die STD die da eingebaut ist. Keine Ahnung welche das nun ist.

    In mpeg umwandeln?
    Dann müsste ich ja 3 Tage bevor ich den Film schaun erstmal den Converter anwerfern weil eine 15GB Datei geht ja nicht "mal ebend schnell".

    Gibts sonst Player alternativen?
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Klick mal auf den Apfel in der Menüleiste. Nun gehst du auf "Über diesen Mac".

    Im Fenster das nun erscheint klickst du auf weitere Informationen. Dort dann unter Grafik nachschauen, welche Grafikkarte verbaut ist...
     
  8. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Ich tippe auch auf das Zusammenspiel von VLC und mkv.
    Ich hab noch einen Desktop-PC mit OS X und Windows XP... QuadCore 2,66GHz (Intel), 4GB Ram (Corsair), ATI 4870... Mit VLC ruckeln viele mkv in FullHD. Allerdings gibt es hier die Möglichkeit den Mediaplayer Classic zu verwenden (Es läuft neben WinXP nichts im Hintergrund), wobei hier die Prozessorauslastung unter 25% liegt. Warum schafft es VLC dann nicht?

    Unter OS X 10.5.7 genau das selbe. Ruckeln im VLC, nur das ich hierfür noch keine Lösung gefunden habe...

    Ich stimme also gegen VLC :)
     
  9. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Also bei son 15GB Film kannste so 6 Stunden zum konvertieren einrechnen. Halte ich noch für human, lass ich meist über Nacht laufen.
     
  10. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    Moin,

    leider kann ich Dir die alternativen Programmnamen jetzt nicht auswendig sagen, da ich nicht an meinem iMac sitze und die Apps zu selten brauche. Ich kenne das aber auch (VLC bringts in den seltesten Fällen).
    Von den handvoll MKVs die ich habe, benötigt fast jede einen anderen Player (übertrieben gesagt). Google einfach mal nach mkv player +mac.
    Allerdings habe ich auch eine MKV die noch von keinem Player ruckelfrei abgespielt werden konnte, obwohl es von meinen Voraussetzungen her kein Problem darstellen sollte.

    Gruss
    CRiMe
     
  11. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Lade dir das Programm XBMC runter. Damit habe ich mit mkv Dateien keine Probleme mehr. 1080p laufen damit auf meinem 13" MBP absolut ruckelfrei.
    Hatte mit dem VLC Player das gleiche Problem, dass scheint wirklich ein kompatibilitäts Problem zu sein.

    XBMC spielt bis jetzt auf jeden Fall bei mir alles ruckelfrei ab und sieht nebenbei noch ganz nett aus und lässt sich mit der Apple Fernbedienung hervorragend bedienen.
     
  12. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Warum so kompliziert? Einfach Perian (http://www.perian.org) installieren und die MKV mit Quicktime schauen. Läuft bei mir wunderbar und ohne Ruckeln.

    greets,
    Riley
     
  13. gatego

    gatego Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.07
    Beiträge:
    31
    Hallo,
    mit dem DivX 7 Player geht es auch einwandfrei (MB 2.0 GHz C2D)
    cu
    gatego
     
  14. Christian89

    Christian89 Carola

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    114
  15. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    Werd ich später mal machen - bin ja auf der Arbeit :)

    Extra Win dafür Booten finde ich nicht als guten Lösungsansatz :)
    Ich will doch OSX und Mac :D

    Aber ein "lass und doch mal ebend nen Film schauen" fällt dann ja weg :(

    Ich wills ja aber auf nem 47" Ruckelfrei und nicht auf meinem Display vom MBP. Weil das schafft auch VLC :)

    Werde ich mal testen!

    Danke für die vielen Vorschläge! :)
    LG
    Martin
     
  16. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Natürlich schaue ich die Full HD Filme auch nicht auf meinem 13" MBP sondern habe es über einen Mini Displayport -> DVI Adapter per DVI-HDMI Kabel am 42" Plasma hängen.
    Full HD auf dem 13" Display zu schauen macht ja auch nicht so viel Sinn :-D
     
  17. Poeschie

    Poeschie Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    148
    Also ich habe mit Plex auf meinem meinem Mac Mini noch keine Probleme mit der FullHD wiedergabe auf meinem 50" Plasma gehabt. Kann das Programm sehr empfehlen.

    Gruss
     
  18. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Wieso machts kein Sinn? HDready ist unter der nativen 13,3" Auflösung (1280 x 800 ), also durchaus noch im Rahmen des Sinnvollem ;)
     
  19. tobias0903

    tobias0903 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    174
    Richtig, deswegen hatte ich Full HD (1080p, sprich 1920*1080) geschrieben ;)
     
  20. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Mein ich ja damit auch. 720p wird gestreckt, 1080p nicht, also ist selbst auf 13,3" ein Unterschied zu sehen ;)
     

Diese Seite empfehlen