1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP crashed im Akkubetrieb ohne Vorwarnung!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von philo, 20.12.07.

  1. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem MBP, 1.83 GHz (10.5.1). Wenn es nicht am Netzteil läuft, dann schaltet es sich nach einer Gewissen Zeit von selbst aus, obwohl der Akku noch sehr voll ist! Mal so bei 70 % aber gerade ist es mir nach 5 min passiert! Und nun habe ich mich mal entschlossen zu schreiben. CoconutBattery sagt 7 Lade-Zyklen und noch 5270 von 5500 mAh.

    Nochmal: er schaltet sich einfach aus. Ohne Warnung, dass die Batterie fast leer wäre oder so, einfach aus!

    Wisst ihr Rat? Mir fällt gerade ein, dass ich mal schauen muss, ob es mit dem Original-Akku auch passiert. Den habe ich nämlich noch nicht zurückgeschickt (hab von Apple ein neues bekommen, weil meins wohl eins war was Probleme machen konnte). Bin aber gerade nicht zu Hause.

    Ein PRAM-Reset hat auch nichts gebracht.

    Gruss und Danke für Tipps
    Ivo
     
  2. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Dein Akku ist hinüber! Am besten mal den Support anrufen.

    Wenn du die Suche anschmeisst findest du hier Themen zuhauf für das Akkuproblem. Ich selbst hatte es auch und der Akku wurde anstandslos gewechselt.;)
     
  3. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    okay, danke. hatte gesucht, aber zugegebnermassen nicht sehr intensiv...
     

Diese Seite empfehlen