1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP: "Batterie warten"?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von âne, 17.08.09.

  1. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Hallo,

    bei mir wird seit neuestem immer angezeigt, ich solle meine Batterie warten. :oops:

    Weiß jemand, was es damit auf sich hat?

    Viele Grüße und schonmal vielen Dank für eure Antworten im Voraus,
    Âne

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Ich denke mal das es seinen Grund hat das du zu einem AASP sollst. Dann solltest du das auch einfach machen oder?
     
  3. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Naja, das ist ja nun ein nicht ganz unerheblicher Aufwand; daher meine Frage. :oops:
     
  4. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    da musst du wohl am Land wohnen. Aber keine Sorge, wenn einem gesagt wird, man soll zum AASP gehn, dann lohnt sich das auch.
     
  5. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Ja aber es steht ja nicht da das du sofort da hinrennen musst sondern eben wenn es passt. "Sie können die Batterie (...) ohne negative Auswirkung (...) weiterhin verwenden."
     
  6. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    und was sagt uns das? genau, dass du dann hingehn sollst, wenn es negative auswirkungen hat.
    hör mal, wenns eh dort steht was du tun sollst, warum müssen wir dir das dann bestätigen?
     
  7. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Sagt, bekommt man hier eigentlich nur noch solch pseudokluge Antworten?
    Früher war es hier mal so, dass nur Leute antworteten, die selber mal ein angesprochenes Problem hatten oder mit wirklichen Ratschlaegen dienen konnten.

    Heute ist es wohl so, dass erstmal drauf los geschrieben wird, egal ob der sachliche Inhalt gleich Null ist. :eek:


    Mir ist schon klar, dass ich zu einem AASP gehen kann und der mir evtl. weiterhilft. Das hilft mir aber nun für den Augenblick überhaupt nichts. Dann spart euch eure Antworten doch bitte einfach. :-*
     
    iDiot gefällt das.
  8. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Es hätte ja durchaus sein können, dass jemand solch ein Problem bereits hatte und mir sagen könnte was zur Lösung des Problemes beigetragen hat. Ganz sicher war es nicht meine Intuition, etwas das ich bereits las, noch einmal vorgebrabbelt zu bekommen. Aber das weisst Du ja sicherlich. *rummaul*
     
    iDiot gefällt das.
  9. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    Intention heißt das.

    Naja, merkst du was negatives, ist dein Mac langsamer, heißer, kühler, dunkler, heller, lauter, leiser, läuft länger, läuft langsamer? Wenn nein, also wenn alles normal ist, dann hast du ja noch nix zu befürchten, aber das steht ja auch in der bedienungsanleitung. und wenn in der gebrauchsanweisung nicht drinnen steht, was es da hat, dann wird es wohl mehrere gründe für ein solches problem geben.

    der grund warum ich gesagt habe, dass du wohl am land leben musst ist der, dass in jeder etwas größeren stadt ein solcher AASP ist.
     
  10. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Muss ane schon etwas Recht geben. Bei jedem Mist wird gleich der SMC und PMR (oder was weiß ich was für einer) Reset empfohlen, nur hier gibts nur dumme Meldungen....

    Auf eine "vernünftige" Antwort bin ich auch gespannt, da selbst Google keinen Hinweis liefert.
     
  11. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    ja dann resettets halt mal pram und smc vielleicht hilfts oder kalibrierts mal den akku
     
  12. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Danke für die Aufklärung (wenn auch bei nochmaligem Durchlesen durchaus bekannt)... :cool:

    Ich wollte hier auch gar nicht rummaulen oder dich angreifen, aber mir gehts halt auf die Nerven, hier immer wieder solch blöde Antworten lesen zu müssen.

    Und nein, ich habe im Moment keine negativen Auswirkungen, daher ja meine Frage, was diese Fehlermeldung bedeuten könnte. Und abends um halb zehn ist es eben einfach toller, einen Beitrag auf AT zu verfassen, anstatt vor der verschlossenen Ladentuer des AASPs zu stehen. :-D

    Ich hatte halt einfach gehofft, jemand von euch hätte solch eine Meldung bereits gehabt, und könnte etwas dazu sagen. :)
     
  13. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Dein Akku fällt nicht zufällig in Apples Austauschprogramm (http://www.apple.com/de/support/macbookpro/batteryexchange/)? (Ja, ich weiß, dass das schon beendet wurde :D) Wenn du ein "altes" MBP hast, hast du die Firmware-Updates für den Akku installiert?
    Was ist es denn eigentlich für ein MBP?

    Ich kann dir nichts konkretes sagen, aber ich vermute, dass die Meldung auf etwas wie plötzlich stark gesunkene mAh (bzw. eine plötzlich deutlich gesunkene "battery health") oder sehr niedrige Spannung oder Stromstärke hindeutet. Lies doch diese Werte mal aus: Die battery health mit CoconutBattery, iStat Pro oder direkt im System-Profiler, für Stromstärke und Spannung kenne ich kein OS X-Programm, für Windows XP gibt es das aber, oder boote einfach eine Ubuntu-Live-CD, die zeigt dir das auch an. Und poste diese Werte dann mal.
     
    #13 iYassin, 17.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.09
    âne gefällt das.
  14. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Ich habe ein "altes" MacBook Pro aus dem Februar 2008.
    Coconut Battery sagt 2559mAh von ehemals 5600mAh. Das scheint mir doch arg wenig zu sein. Ist es denn möglich das die Kapazität so stark sinkt?

    Wie lese ich denn unter Ubuntu Stromstärke und Spannung aus? :)

    Ich danke Dir übrigens für den ersten sinnvollen Beitrag. :-*
     
  15. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Du sollst nur irgendwann zum Apple Store gehen, es hat zwar keine Auswirkungen auf das Book, aber irgendwas stimmt nicht.

    Frag aber dann mal was da sein könnte oder warum das kommt, würde mich interessieren.
     
  16. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Für ein gerade mal eineinhalb Jahre altes MacBook Pro scheint mir das SEHR sehr wenig. Ist aber auch von den Ladezyklen abhängig. Wie viele Zyklen hat der Akku denn bereits?

    Stromstärke und Spannung sollte Ubuntu dir anzeigen, wenn du oben in der Menüzeile auf die Batterie und dann im Menü auf deinen Akku klickst. Ich glaube, Stromstärke und Spannung waren da dabei, hab aber momentan kein Ubuntu installiert...

    Ich denke aber, dass deine mAh-Zahl plötzlich stark abgefallen ist, OS X deshalb einen Defekt an einer bzw. mehreren Zellen vermutet und deshalb "Batterie warten" anzeigt.
     
  17. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    So, gefunden:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Hm, dachte, der zeigt das an...
    Hast du auch Windows? Dann schau da mal nach, mit dem Tool "Notebook BatteryInfo".

    Zu dem Screenshot mit Coconut lässt sich aber sagen, dass ein Akku mit 36 Zyklen nicht bei 2500 mAh sein sollte.
    Versuch mal, ihn zu kalibrieren. Wenn das nichts bringt, ist vermutlich wirklich eine Zelle defekt, oder sogar zwei oder drei. In dem Fall wäre ein neuer Akku fällig, wenn du wieder die gesamte Kapazität haben willst.
     
  19. âne

    âne Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    173
    Gut, dann werde ich es nun mal mit einer Kalibrierung versuchen...
    Muss ich die mehrmals hintereinander machen, um eine bessere Wirkung zu haben, oder reicht einmal? ( http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/9036.html )

    Und nein, seitdem ich mein Navi gegen Navigon auf dem iPhone eingetauscht habe, brauche ich nicht mal mehr zum Kartenupdate Windows. :D
     
  20. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    einmal langt.
    und wenn du keine einschränkungen hast und mit 45% restkapazität leben kannst, warte halt bis du mit deinem book zufällig bei deinem händler vorbeikommst. die meldung sagt ja selbst das es nicht gefährlich ist den akku weiterzubenutzen.
     

Diese Seite empfehlen