1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP am Cinema Display: Dauerhafte Lösung?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Millman, 12.06.09.

  1. Millman

    Millman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    70
    Hey Leute,


    ich würde gerne mal wissen, wie man das MBP am Cinema Display genau anschliesst.

    Soll heißen:
    Schließt ihr nur das MBP über den DVI-D Eingang an und benutzt dann noch das MBP zum navigieren?
    Oder schließt man dann auch direkt Maus und Tastatur ans MBP an, zusammen mit dem DVIKabel?
    Denn das is doch auf Dauer sicherlich aufwendig oder? Dann kommt ja auch noch der Drucker hinzu.

    Würde gerne mal wissen, wie die Leute das machen, die keinen iMac haben, oder gibts garkeine Leute die ihr MBP auch als iMac nutzen?(vll geht das MBP ja durch die tägliche ~16 Stundenbelastung schnell kaputt)
     
  2. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Also zu Hause hab ich an meinem MacBook Unibody ein 24" LED Cinema. Das hängt da gerne auch mal 5 tage ohne das ich es mobil benutze. Dann läuft es auch mal einen ganzen Tag da durch.
    Ich schließe einfach die 3 Kabel des Cinema an - bei anderen Displays einfach nur das Displaykabel ob nun MiniDP Mini DVI ist ja egal. Tastatur und Maus habe ich Kabellos als Wireless Tastatur von Apple und Maus Logitech MX Rev.

    Noch Fragen?
     
  3. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Benutze seit Jahren mein MacBook als Desktop Ersatz. Strom, Monitor, USB Hub und Sound müssen angeschlossen werden. Bisher habe ich keine Probleme. :)
     
  4. Millman

    Millman Tokyo Rose

    Dabei seit:
    06.02.09
    Beiträge:
    70
    Jop:


    Geht es denn, dass man das MBP als iMac nutzt, also von mir aus wochenlang(wenn man mal nicht unterwegs ist) das Ding 7 Tage jede Woche stundenlang zugeklappt laufen hat?



    Bin grad dabei mir nen neuen Monitor zuzulegen und überlege ob ich meinen alten Rechner dauerhaft durch mein MBP ersetzen soll, deshalb frage ich.
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ein USB Kabel zum Monitor (USB-Hub), ein DVI Kabel, Ton und ggf. noch ein Netzwerkkabel. Das wars. Ach, ich lasse das Display immer auf, da läuft EyeTV *G*
     
    .david gefällt das.
  6. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Genau, sobald du einen USB-Hub anschließt ist der Kabelsalat relativ gering. Stromkabel, einmal USB-Kabel und eben das Monitorkabel. Wenn du natürlich über LAN dran bist und/oder Firewire-Hardware hast, kommen natürlich noch Kabel hinzu.
    Aber selbst dann ist's echt noch übersichtlich. Sound läuft bei mir meistens über eine kleine externe Soundkarte, das Kabel spart man sich also auch noch. Cardreader hängt natürlich auch gleich am USB-Hub dran.
    Du hast im Endeffekt dann einen vollwertigen Rechner mit zwei Bildschirmen; wobei man auf dem kleineren gerade bei größeren Programmen wunderbar alle Werkzeugpaletten schieben kann, sodass der große Monitor ordentlich Platz zum Austoben bietet.

    Fahre jetzt über ein Jahr mit der Kombination MacBook + externem Bildschirm und für mich ist's die beste Lösung, weil es m.E. das beste aus beiden Welten bietet: Auf Wunsch ist man mobil und wenn man wirklich Platz zum arbeiten braucht, greift man eben auf das "Desktop-Equipment" zurück :)
     
  7. MarkStarkWien

    MarkStarkWien Gloster

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    65
    um Gottes willen. Bloss nicht zumachen den Deckel. mbp geht defekt.
     
  8. airleo

    airleo Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    249
    Meinst du, das hat Angst im Dunkeln oder wieso sollte da was kaputt gehn?
    Mein Macbook hat sich jedenfalls noch nie beschwert, wenn es für längere Zeit die Klappe zu lassen musste.
     
  9. michaelny

    michaelny Akerö

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    1.808
    lol ...... ich weiss ja nicht woher du diese information hast aber das ist sowas von falsch ' kopfschuettel '

    tatsache ist die , das das MB und das MBP sehr wohl dafuer gedacht sind , waehrend ihr deckel geschlossen ist zu funktionieren - dieser modus nennt sich " Clamshell Mode ( Muschel Modus ) " und dieser wird von Apple unterstuetzt und im falle eines defektes auch als anerkannte nutzung im garantierahmen abgedeckt ....

    es gibt allerdings einige wenige berichte die berichten sie haetten probleme mit der waermeabfuhr aber dies scheint immer nur bei sehr processorintensieven aufgaben zu geschehen ( decoding , cad und aehnlichem ) dann kann man den deckel halt zusaetzlich oeffnen um eine bessere waermeabfuhr zu gewaehrleisten , da die neuen unibody models ueber das gehaeuse ( alu - waermeleitbarkeit ) den groessten teil der waerme abgeben und meines wissens nach auch durch die tastaturoeffnungen .....

    fazit - du kannst es sehr gut so verwenden und bist damit in einer grossen reihe von usern angesiedelt die das so machen und damit keine nennenswerten probleme haben
     
  10. die Zwei

    die Zwei Antonowka

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    355
    "Clamshell Mode" - und wo lässt er sich einstellen?
     
  11. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Du musst nichts einstellen, klapp das Ding einfach zu, da passiert nichts. Ich hatte nie Probleme mit zu hoher Hitzeentwicklung.
     
  12. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Das Book geht in den Modus wenn du eine externe Tastatur/Maus angeschlossen hast und das Book zuklappst.
    Die Kühlluft wird zwischen Tastatur und Display eingesaugt, und wirkt somit als Wärmeisolation gegenüber dem Display. Geile Technik eben.
     
  13. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    zugeklappt sind die Lüfterschlitze aber vom Scharnier verdeckt. Also optimal ist das nicht.. aber wenns geht..
     
  14. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    zukeklappt gehen die lüfterschlitze unter dem scharnier raus. schau es dir mal an.
     
  15. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ich hab das einfach so gelöst:

    [​IMG]

    USB Geräte werden alle an einen HUB angeschlossen, welcher wiederum dann beim MB(P) an- und abgesteckt wird.
     
  16. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Naja, bei den Unibodys lässt sich das nicht so einfach sagen, dort schließt das Display mit dem Case über ne Gummilippe ab.
    Ansonsten, wenn man noch mehr Kabel einsparen will: Airport Express, dort hab ich meinen Drucker und die HiFi-Anlage dran.
     
  17. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ich verwende auch einen externen Monitor an meinem MBP. An den Monitor habe ich einen USB-Hub hingeklebt und unterm Tisch klebt noch einer, damit habe ich genug Anschlüsse und muss nur schnell vier Kabel anstecken.

    [​IMG]

    MfG Manuel
     

Diese Seite empfehlen