[MacBook Pro] MBP 2018 - Netzteil und USB-C Kabel verkokelt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von moviemaker, 07.11.18 um 09:21 Uhr.

  1. moviemaker

    moviemaker Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,

    gestern habe ich gemerkt, dass mein MBP 2018 (15 Zoll) nicht mehr lädt wenn es am Strom hängt.

    Nach vielem hin- und herstecken habe ich mir mal das Netzteil (87W) und das USB-C Kabel angeschaut und nicht schlecht gestaunt. Sowohl das Steck-Ende des USB-Kabels als auch der Slot im Netzteil, wo das Kabel reingesteckt wird, sehen leicht verkokelt / verbrannt aus. Leider weiss ich nicht ob es schon beim Kauf so war oder durch eine bestimmte Nutzung verursacht wurde. Das Gerät ist erst 1.5 Monate alt und ich habe nichts "schlimmes" damit getrieben.

    Im Übrigen fühle ich immer eine leicht Spannung (Vibrieren) wenn das Gerät am Strom hängt - aber das soll ja angeblich normal sein.

    Ich verwende nur die Originalteile und habe bis Dato noch nie das Netzteil abgesteckt. Dreck oder Flüssigkeit kann zu keiner Zeit in das Netzteil gedrungen sein da ich das Gerät nur im Büro / zu Hause verwende und bestens pflege.

    Habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht und wisst ihr ob ich das Kabel und das Netzteil einfach im Apple Store umtauschen kann? Nach etlichem hin und her lädt es nun wieder - aber ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis das Problem wieder auftaucht.

    PS: Ich würde euch gerne Fotos zeigen aber ich habe Angst dass das Gerät nach dem wieder-zusammenstecken nicht mehr lädt.

    Schöne Grüße
     
  2. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.708
    Wenn du einen Store hast da hin gehen und es denen freundlich „vor die Füße werfen“ und v.a. das Netzteil nicht mehr unbeaufsichtigt nutzen!
     
  3. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.436
    Wenn da was verkokelt aussieht, sofort ausstecken und ausschalten (Brandrisiko bei beschädigten Netzteilen). Falls was passiert wird Dir Deine Hausratversicherung zu Recht erzählen, dass das grob fahrlässig war.

    Mach sicherheitshalber Bilder.

    Im Apple Store vorstellig werden und auf sofortigen Austausch drängen (freundlich, aber bestimmt!)
     
  4. Gruuney

    Gruuney Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.09.18
    Beiträge:
    8
    Hi Moviemaker! Auch ich würde dir raten das Netzteil keinesfalls mehr einzustecken. Ein Vibrieren des Netzteils bei angeschlossenem Macbook ist nicht normal. Daraus lässt sich ein defekt im Netzteil heraus lesen. Dazu ein verschmortes Kabel! Ea besteht nicht nur Brandgefahr, auch Stromschläge sind nicht aus zu schließen!! Unbedingt umtauschen!!
     
  5. moviemaker

    moviemaker Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    15
    Das klingt nicht ganz abwegig.

    Ok, dann werde ich heute Abend mal dort vorbeischauen.
     
  6. moviemaker

    moviemaker Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    15
    Hey Gruuney,

    nicht das Netzteil vibriert, sondern das MacBook. Man spürt das ganz leicht wenn man mit dem Finger rüberfährt. Das war schon seit dem ersten Einschalten so. Laut einiger Foren scheint das aber wohl normal zu sein und hat was mit Erdung und dem Material des MBP zu tun. Aber auch das werde ich im Apple Store mal ansprechen da ich es ebenfalls sehr merkwürdig fand.
     
  7. moviemaker

    moviemaker Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    15
    Ok, ich habe das Netzteil jetzt abgenommen und mal zwei Fotos geschossen. Man sieht es auf den Fotos nicht so wirklich gut aber zumindest beim Netzteil kann man erahnen, dass sich da etwas ordentlich erhitzt hat.
     

    Anhänge:

  8. Gruuney

    Gruuney Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.09.18
    Beiträge:
    8
    Also mein macpro 2018 vibriert gar nicht, bei angeschlossener Stromversorgung. Vielleicht stimmt hier was nicht, was dann zum verschmorten Netzteil/Kabel führt. Ich würde auch den Mac mitnehmen und überprüfen lassen. Viel Glück dabei!
     
  9. cobra1OnE

    cobra1OnE Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.824
    Das spüren am MacBook wenn es lädt ist normal. Das Netzteil sollte auf jeden Fall nicht mehr benutzt werden und muss getauscht werden. Auf keinen Fall mehr benutzen.
     
  10. cobra1OnE

    cobra1OnE Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.824
    Wir reden auch nicht von ein Mac Pro.
     
  11. cobra1OnE

    cobra1OnE Purpurroter Cousinot

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    2.824
    Hier mal eine Antwort aus der Apple Community zwecks des Ladens.
    [​IMG]
     
  12. moviemaker

    moviemaker Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    15
    Habe alles abgestöpselt :innocent:
     
  13. moviemaker

    moviemaker Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.12
    Beiträge:
    15
    So, ich war nach der Arbeit im Apple Store (Berlin) und habe beide Teile kostenlos ersetzt bekommen. Der Mitarbeiter hatte nochmal betont, dass man sowas sehr ernst nehme und ich das natürlich sofort austauschen kann. Habe mir auch gleich dazu ein Verlängerungskabel gekauft, welches ja leider nicht mehr mitgeliefert wird - jetzt ist auch das Vibrieren beim laden so gut wie nicht mehr spürbar. Außerdem ist das Netzteil jetzt nur noch lauwarm (das andere hatte fast gekocht).

    Man kann nur hoffen das jetzt alles so bleibt.

    Lustig: als ich die Worte „Netzteil“ und „verkohlt“ benutzt habe wurde ich ziemlich schnell von der Warteschlange weggelotst. Und eigentlich gab es um die Uhrzeit keine Service-Termine mehr aber bei sowas würden die eine Ausnahme machen. Scheint ein empfindliches Thema zu sein :rolleyes:
     
    Gruuney und doc_holleday gefällt das.
  14. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.436
    Ich wollte schon vorher anmerken, dass Du auch hättest andeuten können, dass Du zu einer Computerfachzeitschrift oder einer Verbraucherschutzorganisation gehen könntest (deswegen auch die Bilder) ;) - gut, ich meine, das hören die sicherlich ständig, aber ich gehe mal davon aus, dass das überhaupt nicht hätte passieren dürfen. Wer weiß, ob es nicht in Kürze irgendeinen Rückruf gibt.
     
  15. doc_holleday

    doc_holleday Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.708
    Ja ist es, da es um die Gesundheit der Nutzer geht. Geht da was schief, ist das ganz schlechte Presse. Dagegen sind gedrosselte Geräte oder Zerbrechen beim Runterfallen geschenkt.
     
    moviemaker gefällt das.