1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 2009 Mid - Bitte folgendes ausprobieren

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von AC190874, 06.07.09.

  1. AC190874

    AC190874 Macoun

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    118
    Könnt ihr folgendes ausprobieren?
    Macbook zu klappen. Am Besten alle Kabel raus.
    Das Gerät in die Hände nehmen mit der Front nach oben (Front=da wo die Standby-Lampe ist) und hin und her bewegen. Klappert´s auch bei euch, als ob was innen locker wäre.
    Kommt es vielleicht v. Akku?
    Ich besitze einen MBP 15" Mid 09. Bitte auch Besitzer eines 13" MBP testen.
     
  2. -chrizz-

    -chrizz- Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    372
    Ich habe ein 13" MBP und auch bei mir kommt ein klapperndes Geräusch, wenn ich das Gerät wie beschrieben 'schüttele'. Hab allerdings keine Ahnung, was das sein könnte.
     
  3. Nicoindahood

    Nicoindahood Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    153
    Bei meinem MB Late 08 ist das Wackeln auch da. Scheint überall zu sein.
     
  4. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    Hilfe Leute, nicht sowas machen!
    Ihr habt Glück dass in eurem MacBooks SuddenMotion Sensoren eingebaut sind, welche zum Glück die HDD anhalten. Ansonsten wäre es Feierabend mit der HDD und den Daten ;)
    Das was ihr vermutlich hört, ist die abbremsende Platte!

    Ich würde dies unterlassen, um nichts herauszufordern ;)
    Achja, falls es euch interessiert, einer SSD wäre das egal, da diese keine beweglichen Teile hat...

    Hier ein schönes Bild von einem HC
    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.dataclinic.co.uk/headcrash-closeup.jpg&imgrefurl=http://www.dataclinic.co.uk/hard-disk-headcrash.htm&usg=__qDXlElCcTQaZB1hATfCLUhx1no8=&h=688&w=734&sz=121&hl=de&start=3&tbnid=m39FLYuYQ-MXKM:&tbnh=132&tbnw=141&prev=/images%3Fq%3Dheadcrash%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26sa%3DG


    PS: Wenn Ihr euer MB/MBP unbedingt wackeln sehen wollt, dann wartet bis die weisse LED glüht, also an und aus pulsiert.
    (Dann ist die HDD normalerweise angehalten)


    PPS: Die Unibody MB scheinen auch eine Suspend2Disk zu machen, weshalb sie nachm zuklappen noch ein wenig Zeit brauchen.

    PPPS: Für nettes Karma/eine gute Bewertung bin ich gern bereit ;)
     
    larkmiller gefällt das.
  5. -chrizz-

    -chrizz- Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    372
    Bei mir kam zu dem klappern auch ab und zu ein mechanisch klingendes Geräusch, bei dem ich auf's DVD-Laufwerk tippen würde. Klang als würde er kurz versuchen eine DVD einzuziehen. War das bei euch auch?
     
  6. AC190874

    AC190874 Macoun

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    118
    ich kann dieses Geräusch unterscheiden, das kommt nicht von den Sensoren. Das Geräusch von den Sensoren kommt nur 1-2 mal, und das war´s. Bei mir klappert es ständig.
     
  7. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    Ja du vielleicht, aber woher willst du wissen ob es die anderen Unterscheiden können ;)
    Wollte da nochmal drauf hinweisen, dass der Suspend2Disk erstmal vollkommen fertig sein soll...


    z.T. Klappern: Sind alle Schrauben fest?
     
  8. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Also, das "Klappern" hört man, wenn die Festplatte infolge eines Ansprechens der SMS (SuddenMotionSensors) abrupt die Schreib-/Leseköpfe in eine Parkposition bringt, um einen Headcrash zu verhindern.
    Wenn es ein anderes "Klappern" sein sollte, einfach das Book mal ausschalten und nochmal probieren. Dann sollte es eigentlich weg sein. Bei meinen älteren MBP´s hat man dieses "Parkgeräusch" jedoch nicht gehört.
     
  9. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    Also ich konnte das bei meinem Early 08 17" hören.
    Weiterhin ist das mit dem Sensor schon von mir erwähnt
     
  10. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Erwähnt schon, aber wenn schon, dann richtig. Die SMS halten keineswegs die Festplatte an noch bremsen sie diese ab. Sie bringen nur die Schreib-/Leseköpfe in eine für die Datenschicht ungefährliche Position.
     
  11. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    *Klugscheisser an*
    Ehm doch, geparkt wird unverzüglich... der Lesekopf und die HDD wird dabei eh angehalten.
    Für die Datenschicht ungefährliche Position...? Ich muss gerade lachen, sorry. Was bringt mir diese ungefährliche Position wenn der Lesekopf sich reinfrisst?

    Du hast es erfasst, Trotzdem Datenrettung ;) und das Risiko der unkontrollierten Bewegung auf den Lesekopf der schön munter alles kratzt...
    Woher will der SMS denn bitteschön unterscheiden was beschrieben und was nicht beschrieben ist...
    Mensch Mensch Mensch...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sudden_Motion_Sensor

    *Klugscheisser aus*
     
  12. haRun

    haRun Ontario

    Dabei seit:
    08.04.08
    Beiträge:
    351
    Aber echt!, wie kann man nur anderen leuten raten ihr MBP schütteln zu lassen frag doch einfach bei apple nach oder so -.-

    Die anderen die dadurch ihr MBP vll nun kaputt gemacht haben sind selbst schuld
     
  13. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Zum Thema "Klugscheißer":

    Der SMS er entscheidet nur, ob eine plötzliche Bewegung gefährlich sein könnte und gibt dieses quasi an die Festplatte weiter. Der Schreib-/Lesekopf ist in der Lage binnen weniger Millisekunden den Kopf von der Datenschicht weg in eine für diese ungefährliche Position zu bringen. Diese Position wird nicht vom SMS festgelegt, sie ist von der Festplatte vorgegeben. Dort stehen sie auch, wenn der Rechner aus ist.
    In dieser Zeit ist es nicht möglich, eine Festplatte, die mit mehreren tausend Umdrehungen pro Minute dreht auch nur annähernd zum Stillstand zu bringen.
    Falls Du es genau wissen möchtest, schau mal hier nach:
    http://support.apple.com/kb/HT1935

    Und zum Thema Datenrettung:
    Es gibt doch tatsächlich Leute, die ihr MBP beruflich nutzen.
    Denen ist es egal, wenn der Schreib-/Lesekopf der Platte hinüber ist, solange sich die Daten noch retten lassen. Ich hab das vor einigen Jahren bei der Fa. Convar mal in Anspruch genommen und war froh drüber.

    Also: Erst Denken, dann Schreiben.
     
  14. AC190874

    AC190874 Macoun

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    118
    das Geräusch kommt bei mir v. Touchpad. Wenn das Gerät auf dem Tisch steht, klappert da gar nichts, nur wenn das Gerät z.B. umdrehe (auf den Kopf).
    Sollte es so sein, oder ist das ein Fehler?
    Vielen Dank schon mal.
     
  15. johnny-w.

    johnny-w. Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    102
    bei mir tut sich übrigens auch was am lesekopf auch wenn der sensor aus ist^^
    angenommen ich lege das notebook ganz normal aufs bett.
    kein wildes rumschütteln oder so.
    frage mich immer noch ob das normal ist.
    und jetzt kommt mir nicht mit "oohh wie kannst du den sensor ausmachen!?"
    meine mutter hat nen 2 jahre alten sony vaio und der hat weder nen sensor im gerät drin noch an der festplatte und die läuft noch.
    die frage ist jedoch: entsteht da ein evt. "verschleiß" an der platte?
    oder funktioniert sie zu 100% und geht dann durch das 50. mal ruckeln plötzlich schrott?
     
  16. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Hi, weiß nicht, ob es dir weiterhilft, aber hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Festplatte
    Ein ausführlicher Eintrag über Festplatten. Da ist auch das Parken der Plattenköpfe und andere interessante Dinge schön beschrieben.

    Interessant für dich: Die Abschnitte "Die Schreib-/Lesekopfeinheit" und "Ausfallrisiken und Lebensdauer"
     
  17. johnny-w.

    johnny-w. Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    102
    hmja danke!
    hätte ich auch selber drauf kommen können:)
     
  18. AC190874

    AC190874 Macoun

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    118
    bis jetzt meldet sich niemand, das heißt für mich, dass es nicht normal ist. Ich glaube, ich werde das MBP tauschen lassen (Rückgaberecht).
     
  19. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Wenn man es sachte umdreht ohne zu schütteln dürfte da eigentlich nichts klackern. Zumindest bei meinem klackert da nichts.
     
  20. AC190874

    AC190874 Macoun

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    118
    Was heißt schütteln, reicht langsam hin und her zu bewegen. Hauptsache mit der Front nach oben.
     

Diese Seite empfehlen