1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 1st Gen - "Lack blättert ab"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bananenbieger, 10.05.08.

  1. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Hallo,

    ich habe da ein Problem. Und zwar löst sich in der kleinen Furche unterhalb der Tastatur meines MBPs der "Lack", so dass jetzt strahlendglänzendes Aluminium erscheint. Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie man das beheben kann? (Entweder wieder die gebürstete Oberfläche Herstellen oder alternativ die Oberfläche komplett in Hochglanz-Alu verwandeln?)
     
  2. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Das MacBook Pro ist lackiert Oo .
    Kannst du mal ein Bild reinsetzen. Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Das MBP ist eloxiert - diese Eloxierung darf sich nicht ablösen.
     
  4. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    passiert bei mir auch (auch bei verschiedenen modellen, also kein fehler in der baureihe). Anscheinend ist unser Handschweiss ne komisch agressive Mischung... hatte mein MBP noch in der Garantie mit solchen "Flecken" (an der rechten Handablage bei mir) reparieren lassen, das Topcase wurde ausgetauscht. Mittlerweile sind ein paar der Flecken wieder da....
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Ich habe mal wie gewünscht Photos angehängt.

    Kann aber doch irgendwie nicht sein, dass Handschweiß so aggressiv ist, oder?
     

    Anhänge:

  6. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100


    bei mir genau das selbe. ich bin mir sehr sehr sicher dass es was mit handschweiss zu tun hat - der handballen rechts liegt am öftesten auf dem gerät, desto höher sind die abnutzungen an der stelle. uhren oder soetwas trage ich rechts nicht.und die stelle vor der tastatur, da liegt dein finger auf wenn er alt, apfeltaste oder leerzeichen betätigt... also auch zieeemlich oft ;)
     
  7. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ist bei mir auch in der Rille. Mein Apple-Händler wollte das mit Apple klären, aber die haben es seitens Apple wohl im Sand verlaufen lassen. Mittlerweile ist aber fast die komplette Eloxierung ab in dem Bereich, so dass es nicht mehr auffällt. Schon schlimm, dass so etwas überhaupt passiert bei einem Pro-Gerät.
     
  8. iShibby

    iShibby Boskop

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    208
    wie alt ist dein book denn wenn man fragen darf?
     
  9. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    meins ist jetzt bald 2 jahre alt, die spuren hatte ich aber schon nach einem jahr - danach hab ichs austauschen lassen (das topcase), jetzt sind sie wieder da.
     
  10. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    mh ist es nicht so das auf getauschte teile wieder eine garantie/gewährleistung von einem Jahr ist?
    Da es sich hierbei um einen Materialfehler handelt solltest du dein Glück mit dem Tausch nochmal probieren.
    Insbesondere da dass Problem ja allseits bekannt ist und Apple dennoch nicht handelt.

    Gruß,
    der M
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Ich werde irgendwann nochmal auf meine Garantie pochen, aber erst wenn ich ein neues Book habe und das alte verkaufen werde. Ich kann nicht dauernd mehrere Tage bis Wochen auf mein Book verzichten, nur weil Apple nicht in der Lage ist vernünftige Topcases herstellen zu lassen. Meins ist btw von Februar 2006.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Meins ist von Ende 2006, also nicht mehr in der Gewährleistung. sondern nur noch in der Garantiezeit :(

    Ich kann ja trotzdem mal bei Apple anfragen...
     
  13. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    andersrum oder? nur noch in der gewährleistung, nicht mehr in der garantie?.. so rum war das doch glaub ich? ich kann mir das selbst nie so recht merken.

    gruß,
    der M
     
  14. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    würde mich auch interessieren was da rauskommt...

    und ob ich meins wirklich nochmal einschicken kann wenn/weil die selben probleme wieder auftreten?

    ist das eigentlich bei den neueren modellen auch so? will mir bald nen neues zulegen und das wär unschön wenn das wieder nach nem jahr bröckelt ;)
     
  15. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Das ist ein verbreiteteres Problem. Keine Ahnung woran das liegt, weil mein MBP (seit 1,5 Jahren in täglichem Betrieb ohne externe Tastatur zeigt keine solche Abnutzungserscheinungen. Vielleicht hat nur ein Teil der Books diesen Fehler oder euer Schweiß ist stärker säurehaltig.

    Übrigens, es geht: Garantie, dann Gewährleistung. Soweit ich weiß, müsste man bei der Gewährleistung nachweisen können, dass der Schaden schon seit Kauf bestanden hat, d.h. Materialfehler. Sollte das abblätternde Alu ein Materialfehler sein, hast du gute Chancen, denn so ein Fehler besteht schon beim Kauf.
    Aber soweit ich weiß, sofern das schon bei Kauf bestanden hat, kann Apple keine Verschleißteile von der Gewährleistung auschließen, anders bei der Garantie, die von Grund auf freiwillig ist.

    Ich hoffe, ich habe das richtig im Kopf, falls nicht, bitte korrigieren. Ich bin ja schließlich Schüler und kein Rechtsberater ;).

    Also, einfach mal Fragen, ich weiß nicht, ob der Fehler bei Apple bekannt ist. Aber ich befürchte, die Erfolgschancen sind eher gering.
     
  16. linga

    linga Gast

    fast jeder hersteller gibt dir das zweite jahr auch noch garantie. wenn apple nicht dazugehört, dann wäre das eine weitere enttäuschung und würde so garnicht zum image passen.
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Uuuups! Natürlich hast Du Recht. Gewährleistung: Gesetzlich 24 Monate, Garantie: Freiwillig 12 Monate durch Apple.
     
  18. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Apple gibt sogar 3 Jahre Garantie. Allerdings nur optional durch Zukauf von AppleCare. Ich finde das passt schon zum "Apple ist teuer"-Image.
     
  19. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Mh stimmt, aber das machen mittlerweile viele hersteller.
    Zugegeben, bei Notebooks und Mobilen Geräten kann ich das durchaus verstehen.
    Bei Heimarbeitsplatzsystemen ist es in meinen Augen schon ein wenig frech.

    Gruß,
    der M
     
  20. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Was heißt hier frech? Garantie ist freiwillig. Und dass die ein Jahr ab Kauf geben ist schon in Ordnung. Der Materialfehler sollte aber auch auf Gewährleistung gehen.
     

Diese Seite empfehlen