1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP 17" - lohnt sich 1920er Display?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kinnik, 13.08.07.

  1. kinnik

    kinnik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    103
    Hallo!

    Ich plane mir ein MBP 17" zuzulegen und überlege mir gerade ob ich das 1920er Display nehmen soll.

    Hat das bereits jemand? Ist es zu empfehlen das höher auflösende Display zu nehmen?

    Was ich mich auch noch frage: Ich mache recht viel CAD. Nachdem die Bildschirmauflösung höher ist, wird dann nicht die Grafikleistung relativ gesehen schwächer? Weil mehr auf dem Display dargestellt wird meine ich...

    Kinnik
     
  2. Orphelius

    Orphelius Gast

    also ich habe zwar kein mbp 17", aber ich würde auf jeden fall die 100 euro ausgeben für die bessere auflösung. das mit der realtiv schächeren grafikleistung stimmt zwar, aber du hast ja immer die option die auflösung runterzuschrauben, so dass sie so ist wie beim 100 euro billigeren modell.

    gruß
     
  3. mgrasek100

    mgrasek100 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    543
    Ja ich denke auch, dass man die Grafikkarte auch ausnutzen sollte, wenn man schon sonne gute eingebaut hat, sollte das Display das auch mitmachen.
     
  4. kinnik

    kinnik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    103
    Hmmm, aber das würde doch bedeuten, dass die Darstellung dann eher unscharf ist, wenn ich auf einem 1920er Panel 1680 Pixel darstelle...
     
  5. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    die qualität der darstellung in 1920 ist sicher sehr gut, nur hast du ein Problem ... du wirst eine Lupe brauchen :-D ... kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ein längeres Arbeiten auf 17" bei dieser Auflösung Spass macht.

    Werd mir diese Woche ein MBP 15" und ein 23" ACD bestellen ... 23" mit 1920 ... ich werd keine Lupe brauchen :p
     
  6. NightFish

    NightFish Querina

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    186
    Ich hab das MBP mit 17" und dem 1920x1080er Panel zwar noch net gesehen, aber aus Erfahrung würde ich dir abraten:
    - das Arbeiten mit hoher Pixeldichte (-> kleine Schrift) kann sehr ermüdend sein,
    - wenn man LCDs nicht in der nativen Auflösung betreibt hast du ein unscharfes Bild, was auch net so toll ist

    Hol dir das 15er oder 17er MBP in Standartauflösung und stell dir einen großen Monitor daneben. Werde mir demnächst auch nen Samsung 226BW holen.
     
  7. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich hab das 17er mit der 1920*1200er Auflösung schon gesehen und muss sagen, dass die Auflösung für die Displaygröße meines Erachtens nach ideal ist. Ich persönlich wünschte mir auch ne 1680er für das 15" Modell, aber das wird ja leider nichts.
    So wie ich das gelesen habe, kann das 17er mit der hohen Auflösung kann beide Auflösungen, sprich 1680*1050, sowie 1920*1200 nativ darstellen, sprich du musst keine Qualitätsabtriche machen, solltest du die Auflösung runterstellen möchten.
    Daher würde ich auch in jedem Fall die 100€ investieren und die große Auflösung bestellen.
     
  8. kinnik

    kinnik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    103
    Hmmm, wie soll das gehen ? Wenn ich 1920 durch 1680 teile, dann kommt dabei heraus, dass 1,143
    Pixel des Panels je einen Pixel der Auflösung darstellen. Die Darstellung muss doch also unscharf sein.... Oder irre ich mich da? o_O

    BTW, kennt zufällig jemand einen Shop in München, wo ich die Gelegenheit habe das 1920er mal zu sehen?
     
  9. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich kannte es auch nur, dass ein LCD nur eine Auflösung vernünftig darstellen kann, sprich die native, aber ich hatte mal gelesen, dass das 17er MPB beide Auflösungen verlustfrei darstellen könne. Ich suche schon krampfhaft nach dem Artikel.

    Aber ungeachtet dessen, sollte man sich die Geräte lieber in nem Laden anschauen und vergleichen was einem besser passt. Damit ist man auf der sicheren Seite.

    Was den Store in München angeht, einfach mal auf der Apple Seite nach Händlern in der Nähe suchen. GIbt ja reichlich in München und dann würd ich einfach mal anrufen und fragen ob sie das Objekt der Begierde da haben.
     
  10. ossi

    ossi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.04.07
    Beiträge:
    140
    Ich habe das HiRes und kan sagen, dass es DEFINITIV unscharf ist sobald man die Auflösung runterschraubt. Und ich komme immer mehr ins grüblen, ob ich nicht doch die falsche Entscheidung getroffen habe.
     
  11. kinnik

    kinnik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    103
    wird dir alles zu klein oder hats bei dir noch andere gründe?
     
  12. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
  13. kinnik

    kinnik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    103
    Danke für den Link...
    Also wenn ich mir die Grafik so ansehe und 1680 und 1920 vergleiche, dann ist da kein riesiger unterschied.... sprich auf beiden Displays bekommt man schon eine ganze Menge unter... Aber der 1920 könnte dann doch evtl. das gewisse Quäntchen zu hochauflösend sein, um damit noch augenfreundlich zu surfen...
     
  14. ysh

    ysh Antonowka

    Dabei seit:
    04.07.07
    Beiträge:
    355
    Ich kenne das 17" MacBookPro nun nicht aus eigenem Erleben, hatte aber vor zwei Jahren mal ein Dell mit 15,4" DIsplay und ner 1920er Auflösung und würde sie immer wieder kaufen. Es mag Leute geben, die bei solch hoher Auflösung, gerade auch auf einem kleinen 15,4" Display, schnell Kopfschmerzen bekommen oder es einfach zu klein finden, aber mir hat es gut gefallen und es war ein übersichtliches Arbeiten. Ich denke auf einem 17" ist das nochmal angenehmer durch das größere Display. Am besten probierst du es wirklich einmal aus. Notfalls online bestellen und wenn es sein muss wieder zurückschicken.
     
  15. ossi

    ossi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.04.07
    Beiträge:
    140
    also, beim normalen Notebookbetrieb ist es wunderbar, nur wenn ich es auf meinem Schreibtisch stehen habe und meine externe Tastaur + Maus benutze wird es schon ein bisschen klein.. hängt also stark davon ab wie weit du vom gerät weg sitzt (logisch, oder? ;) )
     
  16. NightFish

    NightFish Querina

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    186
    Um das zu erreichen hätte Apple zwei Panels übereinander bauen müssen, wobei das unbenutzte jeweils auf weiß geschaltet werden müsste. Technisch machbar, praktisch und ökonomisch unsinnig, meiner Meinung nach.
     
  17. boh.matt

    boh.matt Gast

    Ich werde mir auf jeden Fall beim Erscheinen von Leopard das MBP mit 1920er Display holen.

    Ich denke wir bekommen da ein frei skalierbares GUI. Dann kann man sich doch alles so groß einstellen wie man mag – eben nur schärfer.

    Und bis dahin gibt's ja auch noch die Zoomfunktion, wenn man mal etwas mehr Text liest.
     
  18. kinnik

    kinnik Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    103
    Wie zu erwarten hat kein Händler das 1920er Display bei einem Ausstellungsstück. Das Gerät ist eine Sonderbestellung... :(
     
  19. JohnDoe

    JohnDoe Gast

    Hi,

    mein erster Eintrag im Forum. *tada* :) bin seit letzter Woche stolzer besitzer eines MBP 17" & 1920 Auflösung. Kann sagen das ich die entscheidung nicht bereut hab. Finde die Darstellung weder zu klein noch unscharf. Gerade die Grafik- und Musik Anwendungen machen so wessentlich mehr Spass.

    Greetz
    John
     
  20. BlackSektor

    BlackSektor Jonathan

    Dabei seit:
    13.08.05
    Beiträge:
    83
    Also bei MacTV wurde dieses Thema behandelt. Umbedingt den Aufpreis von 100 Euro zahlen, ist es auf jedenfall wert. so das fazit.
     

Diese Seite empfehlen