1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MBP 15"(Mid2008) Akku Problem, Hotline-Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von neuro, 20.07.09.

  1. neuro

    neuro Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    189
    Hallo,
    ich habe ein 15 Zoll MBP, gekauft im April 2008. Nach 83 Ladezyklen ist der Akku innerhalb von 2 Wochen den Bach runter gegangen: health liegt bei 40%. War beim Servicepartner, der hats bestätigt und weitergeleitet, aber eine Absage bekommen.
    Er meinte aber, dass ich mal direkt bei Apple anrufen solle, da gäbe es noch Chancen.
    Klar, es ist der Akku, aber nach 14 Monaten und 80 Zyklen sollte ein Akku eines 1800,- teuren Laptops noch durchhalten. Ich habe das Gerät auch nie bei -20° oder +60° im Auto übernachten lassen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Akku gemacht, bzw. gibt es Erfahrungen im Umgang mit der Hotline?
     
  2. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    Ruf einfach die kostenlose Nummer an - die beißen nicht ;)

    Aber da du aus der Garantie raus bist...ich weiß nicht ob sie dir helfen werden.
     
  3. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
  4. neuro

    neuro Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    189
    ja, habe ich, das hat leider nichts gebracht. Im Laden haben sie auch ein extra Diagnoseprogramm von Apple drüberlaufen lassen, das "kapput" gemeldet hat. Das müssen sie wohl seit neuestem machen, haben sie gesagt. Früher ging es so, jetzt erzeugt dieses Programm einen Fehlercode, der dann an Apple geschickt werden muss.
     
  5. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    die hotline ist ähnlich wie lotto: wenn du viel glück hast, erreichst du dort einen kulanten mitarbeiter – i.d.R. hast du aber, nach ablauf der garantiezeit, pech gehabt.
     
  6. Acheron

    Acheron Gloster

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    60
    auch bei meinem alten mbp hat der akku auch kaum mehr als 12 monate durchgehalten. keine kulanz, musste einen neuen akku kaufen. auch bei kollegen von mir verenden insb. die 15" mpb-akkus der modelle von 2006-2008 reihenweise (wüsste noch von zwei leuten, die exakt die von dir beschriebenen symptome haben, also 40 % nach ca. 12 monaten)

    naja, wie dem auch sei: apple und akku ist ein thema für sich. bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis der akku in meinem aktuellen mbp 13" hält und dann durch einen händler ausgewechselt werden muss. lange wird es vermutlich nicht dauern.
     
  7. neuro

    neuro Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    189
    @Acheron: Das ist genau, was ich befürchtet habe, so ein Sch.. und das bei einem so teuren Gerät, das ist echt eine Frechheit.
    Wir sitzen dann im gleichen Boot, habe mir auch ein 13"er MBP gekauft, ich sehe aber irgendwie nicht ein, 249,- für den Care + Protection Plan auszugeben, selbst wenn da der Akku mit drin ist...
     
  8. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    dann bist du selbst schuld :)
     
  9. neuro

    neuro Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    189
    <Ironie>Danke, dass macht Mut</Ironie>,
    aber Apple hat ja ärgerlicherweise Parts & Labor aus dem Programm gestrichen, dass war nämlich eine Garantie ohne Support aber für die Hardware...
     
  10. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    hol dir doch den ACPP über e.bay.com – hab für mein mbp 120€ bezahlt.
     
  11. Acheron

    Acheron Gloster

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    60
    also soweit ich weiß, ist in Apple Care der Akku NICHT enthalten. Ich zitiere mal aus den Bedingungen für Apple Care / Mbp, wie sie auf der Apple-Page nachzulesen sind:
    (http://images.apple.com/legal/applecare/docs/AppleCare_Protect_Plan_EU_de.pdf)

    "Beschränkungen: Der Plan gewährt keine Deckung für: (...)
    (ix) Verbrauchsteile, wie z. B. Batterien (mit Ausnahme der Sonderregelung bzgl. APP für iPod), es sei denn, dass der Schaden durch einen Material- oder Herstellungsfehler verursacht wurde (...)"

    So lange man es nicht schafft, Apple nachzuweisen, dass der Akku von vorne herein defekt war, ist der Akku diesen Ausführungen zufolge nicht abgedeckt. Wenn man den Akku 12 Monate genutzt hat, dann wäre es, jedenfalls in meinem Verständnis dieses Passus, wohl ein "Verbrauchsteil" (und könnte also nicht ersetzt werden).

    Die Akku-Sache ist bei Apple wirklich recht erbärmlich und es bleibt in der Tat nur zu hoffen, dass die fest verbauten Akkus in den neuen Books wirklich die Lebenszeit haben, mit der sie beworben werden.
     
  12. johnny-w.

    johnny-w. Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    102
    die akkus die fest verbaut sind müssen doch bei einem defekt innerhalb der 3 jahre ersetzt werden, da sie ja fest verbaut sind oder nicht?
     
  13. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Gewährleistungsfall!
    Konstruktionsfehler des Akkus, passiert extrem vielen Leuten dass der Akku nach 80-130 Zyklen nach 1,5 Jahren kaputt ist.

    Ich habe meinen Händler auf seine Gewährleistungspflicht hingewiesen der dann den Akku umgehend ausgetauscht hat.

    Der neue Akku hat übrigens sogar nur etwa 70 Zyklen und wenige Monate gehalten, ich habe jetzt den dritten Akku, diesmal ein "billig-Ebay-Akku.

    Evtl. ist bei mir am Ladegerät etwas kaputt, denn ich gehöre wirklich zur Gruppe derer, die den Akku bestimmungsgemäß nutzen und behandeln...
     
  14. neuro

    neuro Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    189
    Also, nach einem längeren Telefonat mit Apple habe ich es geschafft, dass sie es austauschen. Sonst hätte ich mich auch an meinen Händler gewendet. Der Apple-Mitarbeiter hat auch eingeräumt, dass ein Akku, der nach 86 Zyklen 30% Health hat, defekt ist.
    Er hat natürlich auch betont, dass das jetzt eine Ausnahme ist.
    In Zukunft werde ich aber doch noch mal nachdrücklich über Apple-Care nachdenken. Der Akku ist da enthalten, wenn es sich um einen Defekt handelt, die normale Abnutzung natürlich nicht...
     

Diese Seite empfehlen