1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB (pro) für Bauingenieur-Studium

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Alcunha, 24.05.09.

  1. Alcunha

    Alcunha Idared

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    25
    Meine Freundin beginnt im September mit dem Bauingenieur-Studium an der ETH. Ihr altes Laptot hat sich letzte Woche verabschiedet und ich konnte sie davon überzeugen, dass das nächste ein Apfel sein muss :D

    Die Frage ist jetzt, welches... Gibt es eventuell hier sogar Bauingenieur Studenten, welche aus eigener Erfahrung eines empfehlen können? Oder ganz allgemein, welche Ausstattung so "richtig" wäre (auch auf Software-Seite).

    Vielen Dank für Antworten.
     
  2. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    ...da du oder vielmehr deine Freundin eindeutig wissen sollte, was in dem Studium gemacht und womit gearbeitet wird, werdet ihr euch die Frage wohl selber am besten beantworten können... ;)
     
  3. lionATwork

    lionATwork Klarapfel

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    281
    Vor allem wird Deine Freundin wohl nicht um Windows Software herum kommen. Bootcamp oder eine Virtualisierung wird da wichtig werden. Was die Frage betrifft of MB oder MBP, solltest Du (sie) wissen, mit welcher Software (wahrscheinlich Grafikintensiv) sie arbeiten wird. Ich empfehle da entweder ältere Studenten zu fragen, oder aber sich beim Institut zu informieren. Die Hauptfrage ist zu klären (meiner Meinung nach), ob sie den Nvidia 9600M GT Grafikchip braucht oder nicht.
     
  4. Beatlord_R

    Beatlord_R Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    848
    Denke nicht das ein 9600M von nöten sein wird (da ein 9600M-Chip schon richtig schnell ist), da ich eine 8600M GT habe und bei mir sogar Grid mit allem grafischem Schnickschnack ruckelfrei läuft (und die GPU im MB soll offenbar 85% so schnell sein wie die 8600M GT, wenn die GT 100% ist, logischerweise):-D
     
  5. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Also beim Thema Bauingenieur würde ich auf jeden Fall zum MBP raten. Durch den großen Screen und den schnelleren Grafikchip ist es bei Anwendungen wie AutoCad wesentlich besser geeignet, da der Grafikprozessor hier einen großen Teil der Rechenoperationen übernimmt.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Da es von Apple keine 8600M GT gibt und auch nicht geben wird, erübrigt sich die Diskussion darüber. ;)

    Für ein Bauingenieurstudium würde ich auch auf jeden Fall das MacBook Pro empfehlen. Für 2D CAD mag das MacBook noch gehen, mit externem Monitor. Aber für 3D-Anwendungen arbeitet es sich am MBP auf jeden Fall angenehmer.
     
  7. f_perry

    f_perry Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    190
    Es klingt jetzt vielleicht ein wenig Apple-feindlich, wenn ich sage, Du sollst Dir anstatt einem MacBook (Pro)lieber ein Notebook mit ner CAD-Grafikkarte kaufen. Also ne Quadro oder ne FireGL.
    Die sind deutlich schneller in solchen Anwendungen und arbeiten viel effizienter, da die Architektur dafür ausgelegt ist. Das kommt dann der Akkulaufzeit zu Gute. Klar, das MacBook Pro hat ne tolle Grafik und die Möglichkeit auf den internen Chip zurückzugreifen macht das Ganze sicherlich interessant. Aber ich würde halt abwägen, was das Beste ist und nicht gleich zu nem Mac greifen, nur weil Du von Apple überzeugt bist.(Was ich natürlich auch bin.;)) Verstehst Du was ich meine?

    Mobile Workstation Dell Precision M6400 oder so wäre da sicher nicht schlecht;)

    Gruss

    f_perry
     
    quarx gefällt das.
  8. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Ein Freund von mir studiert Maschinenbau und benützt dazu ein MacBook Pro (CAD).
    Er hat noch das alte MacBook Pro mit 2GB Ram und ist bis jetzt noch recht zufrieden was den Workflow betrifft.
    Aber du musst dir natürlich auch vor Augen halten, dass es nie an die von f_perry beschrieben Workstation rankommt, da die Architektur der Grafikchips für solche Aufgaben ausgelegt sind.
    Wenn es jedoch Mac sein sollte, dann würde ich auf jeden Fall zum MacBook Pro greifen!
     
  9. f_perry

    f_perry Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    190
    Da kann ich Dir 100% zustimmen!:)
     
  10. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Ich klinke mich mal hier ein.

    Mein Bauingenieurstudium beginnt in Kürze und ich will mir dafür das neue 15" MBP anschaffen.

    Meine Frage: Reicht die Grafikkarte im "kleinen" 15"er für 3D CAD Anwendungen?
     
  11. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    Schau mal unter:
    Ösi und Schweizer Unis haben zudem zur Zeit 18% Rabatt.

    Für Bau Ing. Studium wirst du mit Sicherheit sogar mit einem Macbook auskommen. CAD-Software wie Autocad, Vectorworks, haben an sich keine hohen Grafik Anforderung. Die kommt erst mit 3D Rendering, was aber eher eine Architekten Sache ist :)

    Aus eigener Erfahrung - Raumplanungsstudent - kann ich sagen, dass ich mit einem Macbook angefangen habe, dann wegen CAD auf 15 Zoll umgestiegen bin (mehr Übersicht) und jetzt wieder auf 13 Zoll runtergehe - da 15 Zoll in der Uni einfach nerven. Mit dem Macbook (2,4 Core Duo) konnte ich aber schon damals alle notwendigen Programme bedienen. Baumanagement und AVA Programme sind zudem eigentlich nur für Windows vorhanden - braucht man aber meines Wissens im Studium nicht und beanspruchen eigentlich auch kaum die GraKa.
     
  12. loni1

    loni1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.03.10
    Beiträge:
    8
    sooo als bauing Student kann ich euch dann mal von meinen Erfahrungen erzählen.

    Sooo viel CAD werdet ihr nicht brauchen. Wahrscheinlich, so war es bei mir, im 2 Semester. Danach wohl eher weniger, es sei denn ihr habt lust weiter mit CAD zu arbeiten, was ich jedoch bezweifle. Ich hatte einen DELL Studio XPS 16 und der hat dicke ausgereicht. Nun bin ich auf ein Macbook Air umgestiegen, welcher seine Arbeit ebenfalls tadellos verrichtet.

    Nach dem Grundstudium kommt es auf eure Vertiefungsrichtung an. Bis dahin werdet ihr euch aber wahrscheinlich schon ein neues MB gönnen.

    Von der Leistung, tut es das normale Macbook, das Macbook Air und das MBP sowieso. Was eher wichtig sein wird ist die Mobilität.
    Und das war der einzige Grund wieso ich vom SXPS auf das Macbook Air umgestiegen bin. Ihr werdet es hassen 2-3 kg mitzuschleppen.

    gruß
    loni
     
  13. Reservist

    Reservist Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    26.10.10
    Beiträge:
    4.939
    2 Kg geht noch, nerviger ist 3,5kg + Ladegerät oder ähnliches ;)
     
  14. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Danke für die Antworten! Dann kann ich mir den Aufpreis für das große MBP sparen und lieber in 8 GB Ram investieren.
    Da ich zur Zeit ein 13" MB (2008) besitze und es mir doch ein bisschen klein geworden ist mit der Zeit, sollte es schon das 15"er MBP sein.
     
  15. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    ...oder SSD und erst bei Bedarf selbst 8 GB Ram einbauen :)
     
  16. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Lieber die SSD selbst einbauen. Bei Mac@Campus kostet das Upgrade auf 8 GB nur 90€.
     
  17. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    Eine Frage noch: Hat das 2008er Macbook white ein mattes Display?
    Wollte mir ja eigtl den Unterschied zwischen matt u glänzend im Laden angucken, aber sämtliche Händler in der Umgebun haben nur die spiegelnden Displays da.
     
  18. manni d. mammut

    manni d. mammut Starking

    Dabei seit:
    08.11.10
    Beiträge:
    221
    Nein hat es nicht. Hat zwar nicht die Glasscheibe aufgeklebt wie die Pro Modelle, aber es ist ein Glossy Display.
     
    homer_s gefällt das.
  19. Peterpeterpeter

    Peterpeterpeter Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.11
    Beiträge:
    1.915
    Ist aber schon ein Unterschied. Habe beide (MB Alu und MB white) nebeneinander hier stehen und mein Alu spiegelt viel mehr als das weiße meiner Frau.
     
  20. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Das MBA und MB spiegeln nicht so arg wie die MBPs mit der Glasscheibe.
     

Diese Seite empfehlen