1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB P Praxis vs. Theorie

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von skeunig, 13.04.09.

  1. skeunig

    skeunig Idared

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    25
    Hey Leute,
    ich habe mal wieder eine Frage an euch bzw. zwei, ich habe mich jetzt endgültig für das neue 17" MacBook Pro entschieden, jetzt ist nur noch die Frage der Konfiguration offen. Soll ich dass MacBook mit einer Festplatte von 7200U/Min. oder mit der Standardumdrehung von 5400U/Min. nehmen. Theoretisch ist es ja so, dass eine Festplatte mit 7200U/Min natürlich schneller ist, daher besser geeignet für Spiele und Videoschnittprogramme also überall dort wo viele Daten übertragen werden. Nachteil sie soll extrem viel MEHR Akku brauchen und sehr viel lauter sein als eine mit 5400U/Min.. Meine Frage ist jetzt, was habt ihr in euren MB und wie sieht das alles in der Praxis aus braucht eine... 7200 ... wirklich so viel mehr Strom und ist störend Laut???.
    Zweitens geht es noch um das Display, was ist in der Praxis besser ein Hochglanzbildschirm oder ein nicht reflektierender Bildschirm?. Theoretisch kann man ja sagen, dass Tagsüber bzw. in Hellen Räumen ein nicht reflektierender Bildschirm besser ist Nachteil: das Bild sieht nicht so schön aus wie mit einem Hochglanzbildschirm, denn der hat satteren Farben und tiefere Schwarztöne, spiegelt aber überall. Wie sieht es bei diesem Thema in der Praxis aus, was habt ihr und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht oder ist der LED Bildschirm von einem MBP so hell das man die Spiegelungen gar nicht mehr sieht. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Praktische Erfahrungen geben, vielleicht können ja auch ein paar Erfahrene User die schon lange ein MB haben ihre Erfahrungen mit mir teilen und mir verraten was sie heute kaufen würden. Vielen Dank und noch schöne Rest Ostern, ich hoffe ihr seit alle auch reichlich beschenkt worden.
     
  2. blueman-benny

    blueman-benny Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    140
    Display: Welche Aufgabenbereiche beackerst du mit deinem MBP? Ich weiß aber für mich: Wenn Apple die Non-Glossy-option für das 15er anbieten wird: Ich bin der erste der es kauft.

    Festplatte: Ich hatte in meinem MB Alu mal eine WD Scorpio-Black mit 320 GB und 7200 rpm. Die war verflixt laut. Und hat extrem vibriert. Jetzt hab ich eine Hitachi Travelstar 250 GB und 7200 rpm. Geräuschpegel nach wie vor hörbar, aber damit kann ich leben - bis eine SSD hineinkommt.

    Strom? Naja...bei DEM Akku wirst du das kaum spüren, glaub ich. Auch bei meinem ist der Unterschied zur Serien 160er meines Macbooks auch nur sehr geringfügig.
     
  3. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Also ich sage immer: ab 15" Displaygrösse ein mattes Display nehmen, falls verfügbar. Ich werde mit meinem weissen MacBook (13") jetzt im Sommer auf dem Balkon wieder viel Spass haben, auch auf voller Helligkeit.

    Zu den Festplatte kann ich leider nichts sagen, nur ich dass die 5400er Fujitsu mit 120GB in meinem MacBook überhaupt nicht höre, nichtmal ansatzweise. Nur wenn ich mein Schätzchen zuklappe höre ich ein "klick" wenn die Festplatte sich schlafen legt. Aber sonst... nix.
    Ausserdem: mit nem dicken 8-8.5 Stunden Akku sollten ein paar Minuten auch keinen Unterschied machen oder? Wenn doch dann stell das Display eine Stufe tiefer und die Laufzeit bleibt so wie sie ist ;)
     
  4. skeunig

    skeunig Idared

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    25
    @ blueman-benn, also ich hab vor zu Surfen, Chaten usw., dann will ich arbeiten Texte schreiben usw. und natürlich auch Spielen und Filme schauen.
     
  5. blueman-benny

    blueman-benny Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    140
    Und dafür ein MBP 17 Zoll? Wow...Geld spielt keine Rolle, was? ...Filme kommen auf dem Glossy schöner...ein tiefes, sattes schwarz eben. Aber trotzdem würde ich ein NonGlossy holen ;)
     
  6. skeunig

    skeunig Idared

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    25
    @ blueman-benn, nein es geht natürlich nicht nur darum, sondern auch darum dass ich endlich von Windows weg will und das ich schon so viel gutes von Mac´s gehört hab außerdem viel Geld eine ganz große Rolle ich bin nur ein "armer" Azubi und habe lange dafür gespart.
     
  7. blueman-benny

    blueman-benny Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    140
    Ja...okay. Ich weiß wie es sich anfühlt, endlich das zu kaufen, worauf man lange lange lange hingearbeitet hat. Hinterfrage dich aber mal, ob das 17er wirklich nötig ist, oder ob du mit einem 15" er auch glücklich werden kannst (www.unimall.de - als Azubi bekommst du dort auch Schülerrabatte) und dir vom Rest auch noch ein bissel Zubehör kaufst (schöne Boxen, externe Festplatte, externen Bildschirm von EIZO, oder andere Dinge).
     
  8. skeunig

    skeunig Idared

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    25
    ... noch eine kurze frage zur Festplatte beim neuen 17" MPB ist da ein Problem die Festplatte auszutauschen???. Wenn nein hätte sich die Frage nach d er Geschwindigkeit erledigt, dann nehme ich einfach die langsamere und wenn es irgendwie Probleme mit Spiele oder Programmen gibt dann wechsele ich sie einfach gegen eine schnellerer aus.
     
  9. blueman-benny

    blueman-benny Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    140
    Beim 17er gibt es unten drunter keinen Klappdeckel wie beim 13er MB oder 15er MBP...du wirst in den Baumarkt fahren müssen, um dort einen Schraubenzieher mit der Bezeichnun Phillips #00 zu kaufen, sowie einen Torx T6.
     
  10. skeunig

    skeunig Idared

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    25
    war das ernst gemeint???
    Ohne Deckel wird es wohl nicht einfach sein die Festplatte zu wechseln aber es ist möglich???
     
  11. blueman-benny

    blueman-benny Bismarckapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    140
  12. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Dafür reicht mir mein 17" mit Glossy und der Standard-FP mit 320 GB. Akkulaufzeit ist eine Offenbarung, ein Non-Glossy-Display will ich nie mehr haben. Wenn du da etwas vernünftig erkennen willst, mußt du die Helligkeit hochschrauben und dann ist der Akku schneller leer.
     
  13. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    armer azubi und dann ein 17" mbp? also bitte für deine zwecke reicht auch schon ein macbook, wenn du unbedingt spielen willst dann kauf ein 15" mbp. aber 17"? Dir ist hoffentlich schon klar, dass es dann mit mobilität nicht mehr so gut ist wie ein mb oder mbp 15". Und wenn es dir eigentlich nicht auf mobilität ankommt dann doch ein imac.

    wenn es ein 17" unbedingt sein muss, dann ein mattes, schneller festplatte und maximalem ram, weil wenn schon, denn schon!
     
  14. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Wobei ich dir auch zum 15" MBP raten würde, für dein Aufgabengebiet sollte das reichen. Dazu lieber noch einen externen Screen oder so, und schon hast du eine super Kombi.
     
  15. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Man, wenn er ein 17er glossy will und die Knete hat, dann soll er sich das kaufen.
    Das Werkzeug zum Wechseln der Paltte und vom RAM ist nicht teuer, Du brauchst es auch nicht oft, 1x RAM stecken, 1x Platte wechseln (hoffentlich).

    Kleiner Tipp am Rande zum drueber Nachdenken: Willst Du das 17er mobil oder hauptsaechlich fuer das Sofa? Bei "mobil" wuerde ich eber die Groesse nochmals nachdenken, aber sonst spricht nichts gegen das wunderbare Teil.
     
  16. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Nimm besser ein 15" MBP. Für dein Anforderungsprofil passt es eigentlich besser.

    Nicht zu vergessen sind auch die Kosten die zum eigentlichen Kaufpreis hinzukommen, z.B. die Garantieerweiterung, die mE unbedingt notwendig ist. Bei Apple direkt biste da bei 400 € , wenn du bei ebay schaust(was ich empfehlen kann) so um die 150-170. Dazu kommt die Frage ob man wirklich komplett auf Windows verzichten kann, um allen Problemen Meister zu werden ist da entweder ne Bootcamp Installation oder Windows in ner VM (Parallels, Fusion) nötig. Das (Lizenz für Win + evntl. VM) könnte also auch noch mal draufkommen, je nachdem wie weit du von Windows wegkommen kannst.

    Man ist dann doch schnell bei mehr Geld als man auf den 1. Blick sieht.
     
  17. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Und er braucht, egal bei welchem Modell, eine externe Festplatte passender Größe fürs Backup.

    Ich sehe hier im Forum immer wieder erstaunte Gesuchter, wenn man bei einem Fehler im System fragt "Ein Backup hast Du aber?" :( Die Leute haben einen Super-Duper-obertollen Mac für ein Heidengeld, aber die Daten darauf sind ihnen scheinbar nichts wert.
     
  18. skeunig

    skeunig Idared

    Dabei seit:
    28.03.09
    Beiträge:
    25
    Also erst mal vielen Dank für die ganzen Meinungen (ich hoffe es kommen noch ein paar Erfahrungen zu dem Display hinzu). Zu der Display größe will ich sagen das ich mir das lange überlegt habe und ich denke das dies das richtige für mich ist weil ich das MB P auch als Destopersatzt nutzen will, das ich im Sommer auch mal in den Garten stellen kann, bzw. mit in die Schule nehmen kann oder zu Veranstaltungen.
    @ landplage: Ein "Backupsystem" hab ich schon seit längerem um genau zu sein seit dem mir mal eine Festplatte abgeschmiert ist und dann alle Daten futsch waren sichere ich jetzt min. einmal in der Woche mein Computer, externe Festplatten, USB- Sticks einfach alles dazu würde dann auch das MB P kommen.
    @ Ares83: warum ist in deinen Augen die Garantieerweiterung so unbedingt notwendig und dann auch noch die von Apple es gibt genug andere "Gruppen" die eine Garantieerweiterung anbieten z.B die Wertgarantie. Außerdem kann man doch so weit ich weiß diese Garantie von Apple auch erst z.b ein halbes Jahr später nach Kauf des MB sich kaufen.
     
  19. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    @ skeuning: Ich hab ein MBP mid 2007(Das erste mit LED). Dafür gabs schon nen neuen Akku(plötzlicher Leistungsabfall), nen neues Netzteil, nen neues Display(weiße Flecken) und jetzt steht ne neue Tastatur an weil das "k" doch nur mit draufkloppen zu tippen ist.
    Die Garantie von Apple macht dich unabhängig, ob du jetzt zu Apple gehst(Applestore oder Online) oder zu M&M Trading oder Gravis ist dir überlassen. Die Garantie gilt für alle. Ausserdem empfand ich den Service mit ACPP als sehr gut. Mit ACPP wird nicht mehr viel nachgefragt ob was getauscht wird.
    Wann du sone Garantie kaufst ist natürlich dir überlassen, aber irgendwann macht man es doch und dann kann man die auch gleich mitkalkulieren. Wie gesagt, meine hat um die 150€ gekostet, die von z.B. Gravis ist etwas günstiger aber halt auch nur für Gravis. Gravis repariert halt nicht selber sondern schickt weg, andere reparieren selber, damit hast du statt 3 Wochen Verzicht aufs Laptop villeicht 3 Stunden.

    Apple baut größtenteils auch nur den selben Kram ein wie die anderen. Und die Ausfallquoten sind bei Laptops halt ziemlich hoch. Deshalb mein Rat mit der Garantie.
     
  20. "Frank"

    "Frank" Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    317
    Also soweit ich weiß, repariert Gravis schon selbst, nur eben nicht in jedem ihrer Läden. Wird aber nicht "weitergegeben" oder so, bleibt schon bei Gravis. ;) Und 3 Wochen ist schon eher selten, meines Wissens nach.

    Garantie kann ich dir aber auch nur empfehlen. Auch bei meinem MBP war schon so einiges defekt und jetzt, nach Ablauf der Garantie, hätte ich ganz schön Angst, wüsste ich nicht, dass ich auch eine Garantieerweiterung in der Hinterhand habe, die mich zumindest noch 2 Jahre vor einem Totalausfall schützt. Also hier besser nicht knausern und dafür länger mit dem Gerät Freude haben!
     

Diese Seite empfehlen