1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB oder MBP - das ist hier die Frage !

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von InfamousDarling, 25.02.10.

  1. InfamousDarling

    InfamousDarling Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.10
    Beiträge:
    76
    Hey,
    jaa oke ich gebs zu - ich war früher einer von denen "Apple? - Kommt nie an Windows ran ! Win ist viel besser"

    dann kam vor einem Jahr der iPod touch und: Wow. Dann vor 2 Monaten das iPhone - wie konnte ich jemals ohne Leben? Und mittlerweile bin ich echt begeistert von Apple. Innovation trift Benutzerfreundlichkeit. Soo ... vorgestern Nacht ist mir auf Arbeit mein (übrigens Windows 7) PC abgeraucht. Zum bekannten PC-Service um die Ecke gebracht: Reperatur lohnt nicht, da sie den Wert übersteigen würden. :( Naja, da ich Arbeitsbedingt aber einen Laptop brauche bin ich einfach mal zu dem Laden gefahren der wie ein Planet heißt, erst bin ich zielstrebig an den Macs vorbei, obwohl sie mich sooo angelächelt haben ... aber dann dachte ich mir "Ach Mensch, guckste einfach ma!" - Und ja, ich glauibe ich bin verliebt. Das desing ist der Hammer, die Benutzeroberfläche - die einfachheit mit der sich alles vonn selbst erklärt. Mein entschluß steht fest: Ich willn Mac!

    Mein Hauptaugenmerk lag auf dem weißen Macbook. Klar natürlich auch wegen dem Preis - aber die Gadgets vom MBP lassen mich einfach staunen. Beleuchtet Tastatur ? Hey, ich hab oft Nachtschicht. Bewegungssensor (da gleich mal die erste Frage: Stimmt es das er den hat ? Der ist doch eigtl. nur für die Festplatte bei stürzen nützlich oder?) Und das Alu sieht einfach schick aus ! Und er hat (was bei mir als ambitioniertem Hobbyfotografen wichtig werden kann) ein SD-Steckplatz.

    Aber, bin ich bereit dafür so ein großen Aufpreis zuzahlen ? Die Tastatur wird auch (dezent) vom Display angeleuchtet, der weiße sieht auch gut aus, ein SD-reader kostet nicht die Welt.
    Wie würdet ihr euch entscheiden ? Bzw was würdet ihr mir raten?

    Also sein Haupteinsatzgebiet sollte wirklich das Internet, Bilder bearbeiten, Musik & Videos schneiden (und evtl. ein klein bisschen bearbeiten) und Texte/Dokumente verfassen sein.
    Aus dem Spielealter bin ich raus und wenn doch hab ich zuhause meine Xbox.

    Weißes MB oder MBP ? - Das ist hier die Frage. Ich kann mich echt nicht entscheiden.
     
  2. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Im Moment würde ich an deiner Stelle zum MB tendieren, du kannst aber abwarten, bis die neuen Pros raus rind und dann nochmal darüber nachdenken. Ich persönlich hatte immer nur Pros und will diese nicht mehr missen. Ansichtssache. Übrigens, den "Bewegungssensor" (Sudden Motion Sensor) hat das weiße auch.

    74er
     
  3. noahnoox

    noahnoox Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    128
    nach deinen punkten würd ich dir das MBP ans herz legen. wenn schon am reisen bist willst bestimmt kein cardreader mitschleppen oder? siehst! das MBP ist leistungsfähiger als das kleine weiße MB, also auch im weitesten sinne beser bei der videobearbeitung. und da du es für die arbeit brauchst und du ja anscheind nicht so auf den preis achtest würd ich an deiner stelle das MBP nehmen....
     
  4. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Im Moment nimmt das Pro dem kleinen Bruder nicht viel, ausser eben die besagten Dinge wie Alugehöuse, Tastaturbeleuchtung, Card-Reader und vor Allem: Firewire. Von all diesen Dingen wäre der FW800-Anschluss im Moment das einzige Kaufargument. Vonder Prozessorleistung sind beide fast gleich auf, bei der Festplatte ist das weiße sogar etwas besser ausgestattet. Die Grafikkarte ist die gleiche. Wenn ein Pro, dann einfach abwarten, demnächst erhält es ein Update.

    74er
     
  5. Hauwau

    Hauwau Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    155
    Also m.M.n. ist das Alugehäuse der Kaufgrund für das MBP, das ist einfach ein gutes Stück solider und zerkratzt nicht schon beim Ansehen...
     
  6. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Klingt für mich nach dem MacBook.

    SD? 12 Euro und Du bist dabei.

    Motion Sensor? Hat auch das MacBook resp. die Festplatte.

    Beleuchtete Tastatur? Highly overrated. Ich mein, entweder man muss eh suchen, und dann reicht auch das Umgebungslicht, gegebenenfalls vom Bildschirm, oder man schreibt 10-Finger-blind.

    Wer ned Alu will, und nicht mattes Display oder große Diagonale – weshalb das Pro?
     
  7. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Ich hab ein wirklich gutes Schnäppchen gemacht, bei dem mich ein nagelneues MBP 50 Euro mehr gekostet hat, als das MB.
    Aber so, oder so hätte ich das 13" MBP genommen, eben wegen dem Alu.
    Mein Netbook, welches ich werktags seit 5 Monaten mit zur Arbeit nahm, fing langsam an auseinanderzufallen.
    Ein kleiner Riss zierte das Topcase. Bei dem Anblick des Angebotes hab ich nicht lange gezögert und jenes gegen ein
    MacBook Pro getauscht.
    Das Gerät fühlt sich wesentlich stabiler an, als der Plastikkasten zuvor.
    Der Rest ist mir nicht essentiell, bzw. eher wiederverkaufsbedingt...
     
  8. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Ich würde, wie schon gesagt, etwas warten. Vielleicht kommen bald neue Pro's raus, es deutet einiges darauf hin. Sonst würd ich dir von der Optik eigentlich auch zum Pro raten. Wie viel Zoll dachtest du den beim Pro an?
     
  9. benMac

    benMac Goldparmäne

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    563
    ich würde auch zu dem macbook tendieren. FW ist natürlich ein Argument für Pro, aber FW lohnt sich nur wenn man große Datenmengen auf externe Festplatten oder Card-Reader übertragen möchte.
    Ich hab bis jetzt meinen Firewire Anschluss noch nicht benutzt. Der integrierte Card-Reader ist ja leider nur nicht für CF-Speicherkarten. Da war der Expresscard-Slot die bessere Alternative.
    Arbeitsspeicher und Prozessor sind identisch und die Festplatte ist beim MB sogar größer.
    Ich finden das Verhältnis Preis und Leistung ist beim MBP schlechter, aber wenn es nicht drängt warte auf das Update, dann wird das MBP sicherlich aufgewertet und der mehr Preis ist gerechtfertigt.
     
  10. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Einen FW-Cardreader musst du mir mal zeigen!

    74er
     
  11. benMac

    benMac Goldparmäne

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    563
    sind zwar teuer aber auch verdammt schnell
     
  12. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Hab nicht gewusst, dass es FW-Cardreader gibt. Nett zu wissen, aber für den Preis? Und vor allem, die Karten, die solch eine Übertragungsrate unterstützen, müssen doch noch erfunden werden.

    74er
     
  13. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Ist mir vor ca. 3 Jahren haargenau so ergangen. Ist dann ein MBP geworden und bin seitdem total happy, nicht zuletzt auch wegen der Tastaturbeleuchtung, die für einen nicht-10Finger-Tipper wie mich echt richtig, richtig nützlich ist wenn ich abends arbeite oder meine Frau Fernsehen will und ich am Computer sitze.
    Außerdem: ich musste beim MBP auf nichts verzichten: Die Grafik-Leistung ist gut genug um auch mal ein Spiel zu spielen und er ist so schnell, dass ich ursprünglich mit Tiger gestartet bin, dann zu Leopard und nun zu Snow-Leopard gewechselt bin und das Gerät immer noch raketen-schnell ist (schneller als der Vorgänger-Computer, mein 4000€ !!!teuerer Dell mit XP)

    Ich rate wg. Tastaturbeleuchtung, 15" Bildschirm und Grafikkarte zum kleinen 15" MBP.
     
  14. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Meinst Du das mittlere 15er? Das Kleine hat, wie das 13" MBP und das MacBook, «nur» einen integrierten Grafikchipsatz mit 9400M. Die 9600er Grafiklösung gibt es erst ab dem 15" mit 2.66 GHz.

    Allerdings ist zu sagen, dass ich von der 9400M IG positiv überrascht wurde: Das Ding ist tatsächlich schneller[1] als noch die ATI X1600 dezidierte Grafik«karte» in den Modellen von 2006 und 2007. Trotz Chipsatz-Grafik. Und damals war das (für Apple-Verhältnisse) High-end-Shit. :D


    [1]: Cinebench sagt, rund doppelt so schnell …
     
  15. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Stimmt-
    Das habe ich nicht gewusst!
    Sorry for that, gut dass Dir das aufgefallen ist:eek:

    Mir geht es zwar vor allem um Bildschirm und Beleuchtung, aber wenn Grafik-Performance ein Thema ist, sollte man vielleicht wirklich das mittlere 15" nehmen. Aber da habe ich den Eindruck, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr so gut ist...
     
  16. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    An einen Mac gehört Firewire, sonst ist es keiner.
     
  17. InfamousDarling

    InfamousDarling Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.10
    Beiträge:
    76
    So ! Nach einer schlaflosen Nacht, in der ich mich arg mit einem uralt Sony Vaio quälen musste, stand fest das sofort ein neuer her muss. Ich hab dann nochmal hier im Forum ewig gelesen und gefühlte 10 mal eure Beiträge in diesem Thread. Mit dem entschluss: Wenn MBP dann das 13,3", ansonsten das weiße MB. Mit diesem entschluß bin ich zu Gravis gefahren (echt extrem nett und Kompetent, das nur mal am Rande). Alle beide nochmal ausgiebig begutachtet. Nachdem der Verkäufer zum 2. mal gefragt hat ob er mir weiterhelfen kann meinte ich "Ja! Welches soll ich nehmen?" Nach dem ich ihm mein Einsatzbereich aufgelistet hab meinte er das mich am MB nur die fehlende Tastaturbeleuchtung und der SD-Schacht stören werden, er meinte aber auch das ER nicht bereit wäre dafür 200 € mehr zubezahlen. Ich auch nicht, also ist es das MB in weiß geworden!
    Vielleicht werde ich irgendwann mal diese Entscheidung 200 € zu sparen bereuen aber ich denke nicht, mein altes Laptop hatte schwarze Tasten - das ging auch recht gut. Sd-Kartenleser kostet nicht die Welt. Und sonst bin ich grade rundum Happy. Werd die Nächsten Tage mal schreiben ob es so bleibt.

    Und danke für eure vielen Antworten ! Hat mir echt geholfen.
     
  18. InfamousDarling

    InfamousDarling Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.01.10
    Beiträge:
    76
    Doppelpost, einer kann natürlich weg - sorry.
     
    #19 InfamousDarling, 26.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.10
  19. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Viel Spaß mit deinem MacBook!

    74er
     

Diese Seite empfehlen