1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB Grafik-Chipsatz

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von szelpa, 20.06.06.

  1. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Hallo!

    Im MB soll eine ATI Grafikkarte mit 64 DDR RAM eingebaut sein. Kommt euch das nicht ein wenig zu wenig vor? Wie ist das vom Treiber her - kann ich außer dem 64 MB noch vom Arbeitsspeicher weiteren Speicher zuweisen (kaufe mir ein MB mit 2 GB RAM).

    Danke,
    Attila.
     
  2. Demo

    Demo Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    411
    Im MacBook ist keine ATI eingebaut, sondern ein
    .
     
  3. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    mh ich weiss nicht, wo du diese info her hast.
    tatsächlich ist ein Intel GMA 950 grafikchip mit 64mb shared memory verbaut, welcher unter OSX momentan auch nicht mehr als diese 64mb hergibt, unter windows - habe ich gelesen, soll er sich bei 1gb ram auch 128mb gönnen können.
     
  4. Low Peack

    Low Peack Gast

    Ich glaube du hast da was falsch verstanden. Laut der Spezifikation auf der Apple Homepage http://www.apple.com/de/macbook/specs.html läuft das MacBook mit einem Zitat "Intel GMA 950 Grafikprozessor mit 64 MB DDR2 SDRAM, der gemeinsam mit dem Hauptspeicher genutzt wird"

    Das heisst der Speicher wird schon vom Hauptspeicher abgezweigt.
    Und soweit ich weiß ist es nicht möglich mehr Speicher zuzuweisen.

    Wenn du auf Graphik Wert legst bist du mit einem MacBook Pro besser bedient, und da bekommst du auch die ATI Graphikkarte.
     
  5. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Hallo!

    genau das habe ich auch gemeint: 64 mb ddr2 sdram der GEMEINSAM mit dem Hauptspeicher benützt wrid hört sich für mich nach "64 eigenspeicher, rest hauptspeicher" an - wobei ich sowas noch nie getroffen habe. ich finde es vertrottelt, wenn man außerdem nicht mehr zuweisen kann - ich kauf mir schließlich nicht umsonst ein mac mit 2024 mb ram. schade. seid ihr euch da sicher?

    mbp will ich nicht - zu groß.

    arbeite von zeit zu zeit auch graphisch gerne...

    lg, attila
     
  6. civi

    civi Gast

    Um hier jetzt Missverständnisse zu vermeiden, erkläre ich das jetzt in ganz einfachen Worten.

    Die Intel GMA 950 in Macbook und MacMini nimmt sich 64 MB RAM vom eingebauten Arbeitsspeicher.
    Wenn man 512 MB RAM eingebaut hat, dann nimmt sich die Intel GMA 950 64 MB von diesen 512 MB RAM, so dass theoretisch nur noch 448 MB RAM Arbeitsspeicher übrig bleiben.

    Wenn man 1024 MB RAM eingebaut hat, dann nimmt sich die Intel GMA 950 64 MB von diesen 1024 MB RAM, so dass theoretisch nur noch 960 MB RAM Arbeitsspeicher übrig bleiben.
     
  7. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Also tatsächlich eine SharedMemory. Hmmm. Kenn jemand eine Software zum ändern dieser 64 auf 128 oder 256 MB zugewiesenem Speicher - das dürfte wohl auch treibertechnisch nicht so schwer sein, schließlich kann man das bei den meisten "herkömmlichen, PCbasierenden Grafikkarten" auch so machen. Ich hoffe das geht. Von den 2 GB würden mir die 128 MB nicht wirklich abgehen, aber für die Performance der Grafik wäre es schon viel besser.

    Lg, Attila
     
  8. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    was willst du damit bezwecken???

    an der Geschwindigkeit ändert das so gut wie überhaupt nichts = nada = niente...!!!
     
  9. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    boah les doch mal was in deinem tread steht bevor du weiter fragen stellst bzw verwend die forensuche!

    http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-gafikkarte-aufmotzen-t39638.html?highlight=macbook+grafikkarte

    nächstes mal gibts böses karma aber du hast ja erst 30 beiträge...
     
  10. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
  11. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    trotzdem gibt die grafikkarte auch unter win nicht mehr her, oder?

    hehe, hab heute mein erstes apple gerät BESTELLT, geliefert wirds vom authorisierten händler in 2 wochen, kostenpunkt: 200 euro weniger als bei einer online bestellung. wie machen die das? --> vor allem bei den ramsteinen scheinen sie sparen zu können: aufzahlung für 2 GB: 180 EURO. bei apple im online store: 400 Euro.

    Lg, attila
     
  12. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    schlechterer Ram verbaut ?
     
  13. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    es gibt keinen Unterschied zwischen "guten" und "schlechten" Ram in dieser Kategorie. Selbts di günstigen MDTs sind sehr hochwertig!

    Das ist einfach Abzocke!
     
  14. Apfelkopf

    Apfelkopf Cox Orange

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    99
    Ja ist schlecht

    Der 64 Mb ist brutal schlecht in punkto Grafik könnte Apple mal nachbessern aber auch mal Superdrive zum Standart machen
     
  15. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    häh???

    Hast du auch überhaupt irgendwas in diesem Thread bezüglich des GMA 950 gelesen bzw. ... auch verstanden??? (mal davon abgesehen ist es genauso falsch zu glauben mehr Grafikram = mehr Grafikleistung. Ähnliches Gedankenschmodder führte in den letzten Jahren zu einem Kaufverhalten, bei dem Leute pro MHz Intel gekauft haben, obwohl AMD mit weniger MHz stets gleichgezogen hat, bzw. mit dem A64 sogar die MHz Leistung des Intel übertrumpfen konnte.)

    wenn keine großen Texturen da sind, nützt dir auch viel grafikspeicher nichts! mal ganz abgesehen davon handelt es sich hierbei um ein integriertes Grafiksystem. Allein der Gedanke da mehr Leistung rausholen zu wollen ist äquivalent zu einer tifergelegten Bockwurst...

    :mad::mad::mad:
     
  16. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    naja apple verbaut schon bessere ram-riegel als du sonst wo zu kaufen bekommst. und natürlich gibt es gute und schlechte Ram... genau so wie es eben gute und schlechte CD / DVD - Rohlinge gibt und wie auch sonstige Hardware gut und schlecht sein kann weil sie sich einfach leichter abnützt oder sonst irgendwie leichter kaputt geht durch überhitzung oder was weiss ich was !!!

    Sonst würde es ja in der wirtschaft nicht solche Preisunterschiede geben wenn es nichts gutes und nichts schlechteres gibt (und das gilt auch bei RAM !!! )
     
  17. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    wenn du so denkst OK --> bezahl halt mehr für den Ram. Ich komme aus der Branche und weiss, dass sich die Module so wenig unterscheiden, dass es unnötig ist mehr Geld auszugeben.

    übrigens hat MDT, der billigste (wohlgemerkt deutsche) Anbieter 10 Jahre Garantie vorzuweisen!

    Wo ist diese Garantie für den 400 Euro Ram bei Apple???
     
  18. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448

    im apple care programm für 299€ das es bei gravis für 79€ gibt ^^
     
  19. nomate

    nomate Boskop

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    209
    ich weiss nur aus eigener erfahrung dass billige rams in meinem computer nur 2 jahre gehalten haben und die teureren (von samsung) halten bis heute noch ... ca 4 jahre !

    und die erfahrung hab ich auch mit vielen anderen technischen geräten gemacht. mag sein dass es ausnahmen gibt, aber in den meisten fällen kannst du damit rechnen dass billig-wahre auch irgendwoher den billigeren preis durch billigere qualität erziehlen muss.

    sonst würd ich auch immer zu hofer und lidl einkaufen gehen wenn deren produkte so qualitativ wären wie im spar und m-preis ...
     
  20. domian

    domian Lambertine

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    695
    Da ist aber ein gewaltiger Unterschied, ob ich meine Elektronik im Discounter kaufe (mache ich aus Prinzip nicht) oder ob ich guten und trotzdem günstigen Speicher für mein MacBook kaufe...

    und nochmal zum Mitschreiben: "MDT gibt 10 Jahre Garantie"

    also vergleich hier nicht Äpfel mit Birnen.
     

Diese Seite empfehlen