1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Maximale Festplattengröße im Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PPrecht, 30.06.07.

  1. PPrecht

    PPrecht Morgenduft

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    169
    Hallo,

    da ich seit einiger Zeit gute Erfahrungen mit Samsung Festplatten gemacht habe,überlege ich,
    mir bei Verfügbarkeit eines dieser Teile zuzulegen:

    http://geizhals.at/deutschland/a260889.html

    Gibt es eigentlich beim Mac eine Obergrenze der Festplattengröße, die ich beachten sollte?

    Als Switcher habe ich in den letzten Jahren diverse Größensprünge bei Festplatten durch BIOS-Updates bzw Update der Betriebssysteme auffangen müssen.

    Danke

    Peter
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Naja so 50 TB solltest du nicht überschreiten ;)

    Nein beim Mac eigentlich nicht und beim Mac Pro schon gar nicht. Nur alte G4s haben Probleme mit Platten über 120 GB.
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Bei 16 Exabyte (10^18) ist Schluss und die darfst Du dann auch in eine einzige Datei packen, vorausgesetzt Du hast etwas Zeit. Das Öffnen bei einer Datenrate von 100 MByte/s dauert dann ca. 5 Jahre.


    KayHH
     
  4. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    kann oder darf man in den MacPro 1TB platten oder platten mit 10000 U/min ?
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Ja, auch noch größere mit 15.000 Umdrehungen sind erlaubt, wenn Du eine von der Schnittstelle her passende findest. KayHH
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Teschnisch gesehen gibt es eine Grenze, praktisch gibt es aber wohl in dem Zeitraum in dem Du Deinen MacPro verwenden wirst keine Laufwerke die diese Grenzen überschreiten werden. Also nimm was Du möchtest.

    Vergiß nicht auf der Platte nachzusehen ob sie einen Jumper hat der sie SATA-1 (1.5Gbit/s) abwärtskompatibel macht wenn Du eine SATA-2 Platte erwirbst. Um die volle Geschwindigkeit des Bus-Systemes ausnutzen zu können solltest Du diesen Jumper gemäß Anleitung auf der Platte entfernen.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen