1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Master Boot Record GUID-Partionstabelle umwandeln

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PhyshBourne, 10.12.09.

  1. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Bin nicht ganz sicher, wohin die Frage gehört, hoffe, ich bin hier richtig…
    Ich habe eine 2TB-Platte mit allen meinen multimedialen und sonstigen Files gefüllt… vorher sie formatiert mit Mac OS Extended (ist das HFS+?), dummerweise mit MasterBootRecord statt GUID.
    Eine andere Platte mit HFS+ und GUID kann mein ATV problemlos lesen, aber eben nicht die Platte mit MBR.
    Wie kann ich nun den Master Boot Record in eine GUID-Partionstabelle umwandeln, ohne Datenverlust und ohne Neuformatierung… (eine zweite 2TB-Platte hab' ich nämlich nicht)???
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Absolut keine Chance. Auch nicht unter SuperHyperGigaWindows-Tools.;)

    Eine GPT braucht nämlich noch weitere Dinge und erheblich mehr Platz als ein MBR (1 Sektor am Anfang versus >200 MB an Platz auf der Start- und Endzone der Festplatte).


    Du kommst nicht darum herum: erstelle zuerst ein Backup auf eine externe HD mit dem Festplatten-Dienstprogramm und der Option „Wiederherstellen“, formatiere die Festplatte danach richtig um und spiele die Daten zurück (erneut mit „Wiederherstellen“, diesmal jedoch Quelle und Zielvolumen logischerweise vertauschen).
     
  3. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Danke.
    Hab' ich also Mist gebaut beim Formatieren… die ganze Arbeit noch 'mal von vorne… kann man auch auf mehrere HD's sichern?
    Weil, ich hab' nicht noch so 'ne große HD…
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Die Daten kannst du beliebig verteilen und zurückspielen.
     
  5. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Von WinDoze bin ich eigentlich weg… :)
    Kann ich dies' oben beschrieben BackUp auch auf unterschiedliche externe HD's verteilen?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    ? [size="+1"]?[/size] [size="+2"]?[/size] [size="+3"]?[/size]
     
  7. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    ???
    Wegen "SuperHyperGigaWindows-Tools."!!!
     
  8. Duck Dodgers

    Duck Dodgers Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    419
    Kann das iPartition nicht auch ohne löschen?
     
  9. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Was ist iPartition?
     
  10. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Man kann das auch ohne Fremdtools tun (im Terminal).
    Ist aber wg. Gefahr des Datenverlustes viel zu gefährlich, das ohne Backup zu tun. Egal womit. Werde ich also gar nicht erst erläutern.
     
  12. Duck Dodgers

    Duck Dodgers Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    419
    Klar, man kann fast alles im Terminal machen!

    Wenn es einem wichtig ist, wird schon jeder für sein backup sorgen. Trotzdem gehts mit iPartition ;)
     
  13. PhyshBourne

    PhyshBourne Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    338
    Danke.
    Wobei das mit dem Terminal interessant klingt… ich lerne ja immer wieder gerne hinzu!
    Und iPartition kostet… hat das schon 'mal jemand ausprobiert?
     

Diese Seite empfehlen