1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Massive Startprobleme OS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von a-ma, 17.12.06.

  1. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    Ich habe seit heute morgen massive Startprobleme mit meinem Tiger (PB G4), bzw. eigentlich startet das OS gar nicht mehr. Ich bekomme nur noch den Apfek auf grauem Hintergrund zu sehen, keinerlei Fortschrittsanzeige o.ä.. So kann ich den Rechner stundenlangstehen lassen und es passiert nichts weiter. Ich habe alles möglich versucht (abgesicherter Modus, Single user Modus ...), nichts hilft. Das Problem was noch hinzukommt ist die Tatsache das im LW eine DVD steckt welche natürlich nicht ausgeworfen werden kann so das ich von den System DVD/CD's starten könnte. Jetzt stehe ich relativ hilflos da. Hat jemand einen Tip?
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    drücke beim Starten mal die Maustaste, normalerweise sollte die CD / DVD dann ausgeworfen werden.

    Viele Grüße

    Timo
     
  3. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    o.k., danke das hat geholfen. Jetzt startet das System von der DVD, ich habe allerdings ein weiteres Problem. Wenn ich von der Tiger CD das OS neu installieren möchte taucht keine HDD auf, bei einem Aufruf deas System Profilers ist diese in der Hardware-Übersicht auch nicht zu sehen. :(
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    in der Menüleiste gibt es einen Tab "Dienstprogramme", starte mal das Festplattendienstprogramm. Erscheint hier die Festplatte?

    Wenn sie hier auch nicht zu sehen ist, schätze ich, dass die Festplatte den Geist aufgegeben hat.

    Viele Grüße

    Timo
     
  5. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Dann wurde ich mal auf einen defekte Festplatte tippen, ging mir bei meinem iBook genauso.

    grüße,
    jürgen
     
  6. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    Nein, es taucht leider im Festplattendienstprogramm keine HD auf. :eek:
    Heisst das jetzt definitiv das es mit der HD aus und vorbei ist? Kann man ggf. im PB die HD selbst wechseln?
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ich bin zwar kein Apple Service Provider oder wie sich das nennt, meine Diagnose lautet jedoch: Festplatte defekt, neue muss her!

    Man kann die Festplatte bestimmt selber austauschen, das sollte dir aber ein Besitzer eines PowerBooks erklären wie das funktioniert. Ich hab bis jetzt nur Desktop Macs, demnach kenn ich mich mit Apple's PowerBooks nicht aus.

    Viele Grüße

    Timo
     
  8. a-ma

    a-ma Gloster

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    65
    Danke für deine Hilfe!
     
  9. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Pas de probleme! ;)
     
  10. beatle1982

    beatle1982 Starking

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    221
    #10 beatle1982, 17.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.06

Diese Seite empfehlen