1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Marktplatz Betrüger - FILTERN!

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von ApplePower, 25.08.08.

  1. ApplePower

    ApplePower Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    8
    Hallo Zusammen!

    Erst einmal möchte ich sagen, dass Apfeltalk wirklich ein gelungenes Forum ist und man hier wirklich fündig wird (Infos und Produkte).

    Alllerdings habe ich in der kurzen zeit, in der ich mich hier angemeldet habe, leider schon zwei negative Erfahrungen gemacht!

    Ich denke, dass man evtl. die Personen, die negativ auffallen auf eine Liste setzen sollte, um ehrliche und aufrichtige Verkäufer zu schützen!

    Es bringt nichts, wenn man das Produkt nicht zuhause hat und es dennoch anbietet. Auch ist es nicht hilfreich den Käufer hinzuhalten, ohne eine Informnation, womit der Käufer arbeiten kann.
    Ich hoffe, dass die Betrüger, gerade hier im Marktplatz, ertappt werden und mit entsprechenden Sanktionen zu rechnen haben!

    Eventuelle habt ihr weitere Ideen, um die Betrüger auszumerzen!

    Viele Grüße
    Applepower
     
    reco gefällt das.
  2. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Dann meldet sich der Betrüger halt mit neuem Namen an. Wer will da die Übersicht behalten? Ich denke es wurden hier schon einige Tipps gegeben, worauf man beim Kauf achten sollte, z.B. Aktivität des Users, Orginalbilder, Zahlungsweise, etc.. Ich denke das bringt mehr als eine “schwarze” Liste.
     
    macgear gefällt das.
  3. Kalla1979

    Kalla1979 Erdapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    3
    Finde die Idee auch klasse, so etwas wie einen Marktplatz-Bewertungs-Thread zu eröffnen.

    HIer kann denn jede Erfahrung für einen "Deal" ausgetauscht werden.
     
  4. MotoMaster

    MotoMaster Erdapfel

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    2
    sowas hier wäre sicherlich sehr hilfreich:
    und bei einer einzigen negativen bewertung hat man keinen zugang zum marktplatz mehr ...

    [​IMG]
     
  5. uop17

    uop17 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    14
    Ich verstehe, dass Du Dich nach schlechten Erfahrungen ärgerst.
    Aber die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen bei einem Kleinanzeigenmarkt muss jeder selbst treffen.

    Anstatt einer negativ Liste (wenn ich drin stehen würde und weiteranbieten will, meld ich mich halt wieder neu an...) ist nicht sehr konstruktiv.
    Viel besser ist da eine positive Verrauensliste wie es sie seit Jahren im Telefon-Treff gibt.
    Denn wenn jemand fair und zuverlässig handelt, dann ist es wahrscheinlicher, dass er auch bei seinem Account bleibt, und somit mit jedem weiteren Verkauf/Kauf durch eine Vertrauensliste glaubwürdiger wird.

    Nur so ein Vorschlag. So eine Liste muss ordentlich angelegt und gepflegt werden - die Arbeit daran sollte man nicht unterschätzen!

    Gruß, uop17
     
    Baumkänguruh gefällt das.
  6. Mathan

    Mathan Granny Smith

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    14
    was ich aber besser finde würde die verkauften threads in ein anderes forum zu verschieben. zb: "Verkauft" oder "Abgeschlossen". Das sollte auch bei den anderen "Suche / Tausche" gemacht werden.

    Ich weis trägt nicht zu thema bei, aber ist mir nur so eingefallen..

    MfG
    Mathan
     
  7. Tangarama

    Tangarama Braeburn

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    46
    Betrüger ärgern immer...
    ...aber auf diese Art wird man das leider nicht lösen können.

    Schauen wir uns das mal aus der Sicht einer dritten Person und ganz sachlich an:

    Sagt jetzt jemand (User B), dass User A ihn betrogen hat und User A kommt auf eine öffentliche Liste, kann User A juristisch gegen diese Behauptung vorgehen.
    Die eventuelle Unterlassungserklärung richtet sich dann an die Apfeltalk GmbH und nicht an den, der hier behauptet, dass User A 'n Betrüger ist (jedenfalls noch nicht). Ausserdem kann man schnell mal über jemanden behaupten, dass der und der ein Asshole ist.

    User A hat User B betrogen, User A kommt auf die Liste und wird gesperrt. User A heisst fortan User C und beginnt von Neuem zu betrügen. Hey, das machen manche Männer mit ihren Frauen auch, na ja... :)

    Kurzum, was bleibt?

    I. Wie lange ist der User bei Apfeltalk aktiv, wie viele Beiträge hat der User geschrieben ohne negativ aufzufallen?
    II. Kostet der ersehnte Kaufgegenstand x Euro, begebe ich mich direkt zu User A und hole den Kaufgegenstand persönlich ab.

    oder... ich nutze einen Treuhanddienst.

    Nein, Paypal-Käuferschutz gibbet nur innerhalb von Ebay-Auktionen, falls der Gedanke aufkommen sollte. Und, nein, Nachnahme ist auch kein Schutz. Erst zahlen, dann öffnen, dann fluchen.

    Wer ein Notebook von 7xx Euronen einfach mal so bezahlt, der... NA JA! :)

    kind regards
    Jeanot Bruchmann
     
    Baumkänguruh gefällt das.
  8. countrydarkness

    countrydarkness Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    543
    etwas mehr öffentlichkeit für user, die andere über den tisch ziehen, kann dennoch nicht schaden.

    hätte da zwei namen minimum, die ich gern loswerden wollen würde!!!!
     
  9. QTime

    QTime Macoun

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    123
    viele sachen sind ziemlich einfach - man muss nicht jedes mal das rad neu erfinden.

    mindestanforderungen für die teilnahme am "marktplatz":

    - >3 monate angemeldet sein
    - >200 posts

    wird in fast alle foren realisiert und es gibt keinerlei probleme. easy.
     
  10. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077

    Das ist wohl überhaupt nicht realisierbar, vor allem nicht, wenn man mit der 1. negativen Bewertung keinen Zutritt mehr hat!
    Z.B. da du ja auf 180 bist bewertest du einfach jemanden ohne darüber nach zudenken, um deine Wut kurzfristig zu befriedigen, kann aber alles nur ein Misverständnis sein...
     
  11. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    www.areabasar.de

    die haben dort das beste bewertungssystem das ich kenne. von denen sollte man sich echt eine scheibe abschneiden.

    ich würde folgendes vorschlagen:

    Neu-Angemeldete User dürfen erst ab einer bestimmten POSTING-ZAHL in das Kaufforum. Betrüger haben dazu meist keine Lust :) Wenn die User wirklich am Forum interessiert sind, dann müssen sie halt da durch. Das kenne ich aus einem anderen Forum, dessen name mir nicht mehr bekannt ist.

    mfg. chanjo
     
  12. wudi

    wudi Empire

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    89
    Posts sind aber relativ... weil kann auch 200 mal irgendwo Müll hinschreiben und dann behaupten ich bin "Marktplatzwürdig"
     
  13. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Hallo an alle!!

    Es gibt hier schon einen Thread über Vertrauenswürdige Partner im Marktplatz, wo User berichten wenn ein Kauf gut geklappt hat. Da kann man sicher sein das sich diese User nicht mit einem neuen Nick anmelden, wäre ja doof, da es positiv ist.

    So habe den Link zu den empfehlenswerten Geschäftspartnern bei AT gefunden:

    http://www.apfeltalk.de/forum/liste-empfehlenswerten-gesch-t141740.html
     
    #13 DesignerGay, 25.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.08
    Nathea gefällt das.
  14. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    es gab fälle, da wurde ein äusserst vertrauenswürdiger user mit über 64 positiven bewertungen, zu einem betrüger. sicher sein kann man nie .
     
  15. wudi

    wudi Empire

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    89

    Und was ist mit Fake-Einträgen...könnte mich ja rein theoretisch mit zwei User einloggen und dann mir selber schreiben wie toll ich nicht bin und dass alles geklappt hat!?
     
  16. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    betrüger haben für sowas doch meist nicht die lust. erst ab z.b. 100 posts wird einem die tür zum marktplatz geöffnet. solch eine funktion kann doch nicht schaden oder :)
     
  17. ApplePower

    ApplePower Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    8
    Finde es super, dass ihr euch daran beteiligt. Der Ärger mit den Betrügern ist dennoch groß.
    Und gerade wenn es um Apple- Produkte geht, sind es meist höhere Beträge, die über den Tisch gehen.
    Leider kenne ich mich nicht so gut aus, was das Thema Listen und sperren von bestimmten Usern angeht - aber es gibt doch bestimmt eine Lösung, oder?
     
  18. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Hat man Schwierigkeiten mit einem Handelspartner, kann man sich auch an die AT-Chefs wenden. Die versuchen auch zu helfen, soweit es in ihrer Macht steht.
    Auf jeden Fall sollte man vor dem Kauf einen Klarnamen, eine Adresse und eine Festnetznummer haben, um sich rückzuversichern.
    Wird man tatsächlich betrogen, heißt es ab zur Polizei und Anzeige erstatten. Da man ja die Daten hat, hilft das vielleicht sogar.

    Und ansonsten: Gehirn einschalten, gesunde Vorsicht walten lassen und auch mal ein vermeintliches Schnäppchen sausen lassen, wenn man ein ungutes Gefühl hat. Für große Summen immer einen seriösen Treuhandservice benutzen. Wenn der Partner das ablehnt - Finger weg.

    AT ist keine kommerzielle Verkaufsplattform und kann hier keinen Rundum-Sorglos-Service biete wie andere Firmen, die darauf spezialisiert sind. Wer ein hoch komfortables System erwartet, ist vielleicht an anderer Stelle im Netz besser aufgehoben. Der Marktplatz hier ist ein netter Service, spielt aber nur eine untergeordnete Rolle im Vergleich zum Forum beispielsweise.
     
    macgear gefällt das.
  19. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Bin ich deiner Meinung!
    Aber mal was anderes:

    @Baumkängeru, dein iPod Touch den du mir damals verkauft hast, ist immer noch super gut!

    Also, wenn Baumkängeru was gutes anbietet, woran ihr interessiert seit, dann keine Sorge ;)!

    Lg iGuitar
     
  20. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Also eine negative Liste würde aus meiner Sicht nicht den gewünschten Effekt bringen, da sich die Betrüger schlichtweg neu anmelden würden, was ja auch jetzt schon geschieht (siehe die aktuelle Diskussion bzgl. dem Minderjährigen der zig User in unterschiedlichen Foren betrogen hat).

    Somit bleiben nur einige Dinge, die natürlich auch keine volle Sicherheit versprechen:

    1) Wie lange ist der User angemeldet? Hat er bereits mehrere Beiträge verfasst?

    2) Ist der Preis realistisch oder ggf. viel zu billig?

    3) Kann der Verkäufer auf Referenzen, wie z.b. einen Ebay-Account, verweisen?

    Punkt 3 fände ich als Verbesserung hier sinnvoll, nahezu jedermann hat heutzutage dort einen Account und der Käufer könnte sich ein besseres Bild vom Verkäufer machen.

    Wichtig daran ist aber das man dem Verkäufer über seinen Ebaynamen dann eine E-Mail schicken würde um zu testen ob der angebliche Account auch wirklich zum Apfeltalk-User gehört, nicht das dieser einfach auf einen Account verweist der ihm gar nicht gehört.

    Darauf würde ich persönlich bei der Bezahlung eines Gegenstandes der einige hundert Euro kostet bestehen, lieber entgeht mir ein "Schnäppchen" als das ich es im Zweifelsfall gar nicht bekomme.


    Ansonsten einfach den gesunden Menschenverstand einschalten und immer mit gesundem Pessimismus an die Sache rangehen, dann hat man üblicherweise keine Probleme.

    Bezahlung per Treuhandservice ist natürlich auch eine sehr gute Option.

    Die Teilnahme am Marktplatz ab einigen hundert Beiträgen und einer bestimmten Mitgliedszeit festzuschreiben halte ich allerdings ebenfalls für sehr sinnvoll, die wenigsten "Betrüger" haben auf so etwas Lust, da sie primär schnell Geld machen wollen. Dies würde anfangs wohl einhergehen mit einigen Threads weniger, aber der Marktplatz ist ja wie die Moderation schon schrieb eher ein freiwilliges Feature, also wäre das weniger ein Problem und könnte die Sicherheit zumindest etwas erhöhen.

    P.S.: ich habe einmal über den Marktplatz etwas gekauft weil mir Murcielago den Verkäufer empfohlen hat, der iTunes Gutschein war binnen einer halben Stunde nach Banküberweisung (incl. Screenhot für den Verkäufer) hier. :)
     

Diese Seite empfehlen