1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mark Papermaster - Lahmgelegte Kompetenz

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von mightyM, 09.11.08.

  1. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    [preview]Gleich in mehreren populären Werbespots offeriert IBM den Slogan: "Nicht reden - machen!". Der ehemalige IBM Vize-Präsident in der Bladeserver Entwicklung, Mark Papermaster, würde sich wohl freuen, wenn dieses Motto noch auf ihn zutreffen würde. Denn mit seinem überraschenden Wechsel zu Apple, wo er Tony Fadell ablöste (wir berichteten) stimmte er seinen ehemaligen Arbeitgeber keinesfalls glücklich.[/preview]

    IBM legte Widerspruch ein und verwies auf Wettbewerbsbestimmungen, die Papermaster missbilligen würde, sollte er zeitnah eine Tätigkeit bei Apple ausüben. Wie sich nun herausstellte, könnte sich daraus ein langfristiges Problem entwickeln. Denn solange der verantwortliche Richter Kenneth Karas kein Urteil verkündet hat, ist Mark Papermaster 'lahmgelegt' und darf seinen neuen Aufgaben nicht nachgehen.

    Eine bittere Erkenntnis, ist IBM doch dem eigenen Slogan in diesem Falle ferner als fern. Wer die durchaus originellen TV-Spots nicht kennen sollte, kann sie sich auf der IBM-Seite ansehen. Es bleibt zu hoffen, das der Prozess für alle Beteiligten einen zufriedenstellenden - und hoffentlich zeitnahen - Abschluss findet.

    via 9to5mac
     

    Anhänge:

  2. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Mann, was da wieder abgeht!?

    Muss doch nicht sein, der soll machen was er will!

    Grüße
     
  3. DerHeldimZelt

    DerHeldimZelt Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    592
  4. Applefreak3

    Applefreak3 Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    688
    Finde ich auch!
     
  5. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    tja so ist es nunmal im Kapitalismus... :)
     
  6. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Ich bin ja mal gespannt, wie lange das dauert...
    Ich durfte zwei Jahre lang nicht in der selben Branche arbeiten, als ich bei meinem letzten Arbeitgeber gekündigt hatte. Man könnte ja Internes ausplaudern usw. o_O

    Ist im Endeffekt das beste, was mir passieren konnte.
    Aber zwei Jahre Wettbewerbsverbot sind heute eigentlich nichts besonderes.
    Man muss meistens eine Strafe zahlen, wenn man sich nicht daran hält.

    Die einzige Lösung wird wohl sein, wenn Apple diese Summe an IBM zahlt (Wie hoch die auch immer sein mag...) - Dann können die eigentlich nichts dagegen unternehmen. Zumindest bei den meisten deutschen Verträgen ist das so...
     
  7. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Übrigens finde ich die IBM-Spots sehr viel lustiger, intelligenter und motivierender als diese stupiden Apple Mac-PC Ads!
     
    NeeGee gefällt das.
  8. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Einfach mal wieder nur Missgunst und Neid...o_O
     
  9. obmann

    obmann Fießers Erstling

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    127
    IBM fürchtet wohl das KnowHow von Mark Papermaster an Apple zu verlieren! Aber stimmt die Summe von Apple an IBM ist das Problem bekanntlich schnell aus der Welt! ;)
     
  10. muad

    muad Alkmene

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    30
    Ich habe in anderen Artikel (hier und hier)gelesen, dass im IBM-Vertrag steht, dass er ein Jahr nicht beim einem Konkurrenten arbeiten darf, wenn er kündigt.
    Ich denke schon, dass Apple ihn auch wegen sein technischen Wissen genommen hat und nicht nur wegen seinem Führungsstil. Es hat auch nicht mit Neid zu tun oder ähnlichem.
    <ironie>
    Es passt doch auch zum Slogan, Sie reden nicht, sondern klagen (machen) ihre Rechte ein. ;)
    </ironie>
    Ich denke, wenn es andersherum wäre, wär das geschrei groß......
     
  11. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Jetzt denkt doch mal nach:

    Euch gehört ne renomierte Firma und einer eurer besten Mitarbeiter haut zur Konkurrenz ab und nimmt zudem noch sehr viel know-how mit.

    Was würdet ihr machen?
    Bestimmt nicht alles zulassen ;)

    Ein bischen opjektivität wenn ich bitten darf, meine Herren ;)
     
  12. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    Schwachsinn?
    Informier dich mal, die Geschichte hat wohl weder was mit Missgunst noch Neid zu tun!
     
  13. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Wenn die Situation umgekehrt wäre? Schiller verlässt Apple um für IBM zu arbeiten? Und Apple wäre damit nicht einverstanden?

    Wäre das dann auch Missgunst und Neid?

    Das glaube ich auch. Aber nennen wir es nicht Überweisung. Spende trifft es eher. :-D
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Vom Grundsatz eher natürlich...jede Firma will das beste für sich rausschlagen und den anderen am wenigsten gönnen!
    Aber bei Apple würde ich es warscheinlich nicht ganz so hart sehen...
     
  15. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Ach verdammt, ich sollte richtig lesen.
     
    #15 Nighthawk, 09.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.08
  16. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Solltest du aber. Apple ist nicht besser als die anderen Firmen.


    Jetzt ein wenig OT:

    Ich finde sie in letzter Zeit sogar schlechter. Ich warte darauf, dass Mac OS X für andere PCs frei gegeben werden muss! Erst dann werde ich mir wieder einen Mac kaufen.
     
  17. Philipp007

    Philipp007 Meraner

    Dabei seit:
    09.04.06
    Beiträge:
    233
    Seit wann ist apfeltalk denn eine Boulevardzeitung? Seid ihr euch bei der apfeltalk Redaktion ganz sicher alle Hintergründe dieses Geschehens zu kennen?
     
    #17 Philipp007, 09.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.08
  18. Phobos

    Phobos Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.06.05
    Beiträge:
    127
    Hmm, das sollte doch ohnehin von Anfang an klar gewesen sein, oder?
    Heutzutage enthält doch ohnehin fast jeder Arbeitsvertrag entsprechende Klauseln. Bin mir sicher, dass es hier auch bald eine Lösung geben wird.
    Ich halte Apples HR Abteilung nicht für soooo blöd, vergessen zu überprüfen, ob hier eine Wettbewerbsklausel besteht oder nicht...
     
  19. knacky

    knacky Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    396
    Wenn das stimmt, verstehe ich IBM.
     
  20. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Sehe ich auch so, und die Werbespots sind wieder zum Todlachen;)
     

Diese Seite empfehlen