1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Marcel Reich-Ranicki lehnt den Deutschen Fernsehpreis ab

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Irreversibel, 13.10.08.

  1. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Was habe ich gefeiert als ich das in der Zeitung gelesen habe. Youtube gibt dazu folgendes aus:

    [yt]KWuinyJgKew[/yt]

    Erstmal eine Minute "standing ovations" vorspulen. Was darauf folgt hat mein Urteil über Reich-Ranicki den für einen ziemlichen Narzisten halte nicht gebessert aber immerhin war das eine der schönsten Fernsehansprachen der letzten Zeit und mir wäre auch keiner eingefallen der besser geeignet gewesen wäre sie zu halten.

    Kurzzusammenfassung: Er will sich nicht mit Leuten wie Ingolf Lück, Atze Schröder und Dieter Bohlen auszeichnen lassen, nicht auf derselben Bühne und nicht mit demselben Preis. Man kann das als Protest gegen die aktuellen Verhältnisse im deutschen Fernsehen deuten, was auch wohl so beabsichtigt war. Auf jeden Fall hat es mir großen Spaß gemacht in die ratlos-verwirrten Visagen der deutschen "Prominenz" zu blicken, die da vom Podium aus mit Dreck beworfen wurde (wahrscheinlich haben das sowieso nur die Hälfte wirklich mitbekommen WAS der Reich-Ranicki da gerade schwallt).

    Leider ist dem mittlerweile 88jährigen auf halbem Wege die Puste ausgegangen, kein Glas Wasser stand auf dem Podium um die Mundtrockenheit und das Husten zu vertreiben; diese Gelegenheit wurde von Thomas Gottschalk genutzt um den tattrigen Greis mit irgendwelchen Zugeständissen (erinnerte mich an einen Pfleger im Altenheim) handzahm zu machen und ihn dann von der Bühne zu entfernen.

    Vor 10 Jahren war Reich-Ranicki noch streitbarer, ich denke da hätte er einen würdigeren Abschluss hinbekommen nachdem er da der versammelten Medienschickeria verbal auf ihre gewienerte Bühne gekackt hat. Das war nicht nett, aber wer will schon einen Preis, wenn auch Dieter Bohlen ihn bekommen kann.
     
    deckl, Unkaputtbar und CRiMe gefällt das.
  2. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    Also ich finde er hat komplett recht mit dem was er gemacht
    Das deutsche TV ist schon schlimm
    Ich geb dem Mann recht....
     
  3. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    GEILLL!!!!:-D:p:cool:
    Leider nur bis der langhaarige Zivi auf Bühne kam. :(:mad::-c
     
    Ikezu Sennin gefällt das.
  4. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Also wo er recht hat da hat er recht der Gute. Ich find seine Ansprache einfach Herrlich ;)
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Einfach herrlich, die dummen Gesichter im Publikum...
    Aber irgendwie schade, dass Gottschalk nicht auf seiner eigenen Schmierigkeit ausgerutscht ist und deshalb unterbrechen konnte.
     
    RedCloud gefällt das.
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich kann ihm nur Recht geben...:-D
    Der hat das Elend wenigstens mal auf den Punkt gebracht! Im deutschen Fernsehen kommt so gut wie nur noch Schrott! Ich finde diese ganzen Veranstaltungen wie "Fernsehpreis", "Bambi-Verleihung" etc. einfach nur noch lächerlich. Da hocken immer die selben schrägen Figuren und Fratzen á la Vroni Ferres, Atze Schröder oder J.B.Kerner. Ich kann sie nicht mehr sehen...die blöde möchtegern-Schauspielerin Ferres spielt in so gut wie jedem neuen Spielfilm im ZDF mit...das nervt!o_O

    Immer der selbe Schund, der da auf diesen komischen Galas abgeht. Dummes Geschwätz mit Thommi Gottschalk und den anderen Figuren...auf Sendern wie RTL/Sat 1 kommt auch nur noch Schei** wie Atze Schröder, die was-weiß-ich-wievielte Staffel von DSDS, bei der irgendein Heini gewinnt, der sowieso nach nem Jahr wieder unbekannt ist und wo Dieter seine Sprüche ablässt, oder 7 Tage/7 Köpfe wo immer die selben Figuren wie Hugo Egon Balder und Co hocken...Gehaltvolleres gibt's dort nur noch selten.

    Ich bin wahrlich auch kein Fan, der nur Kulturfernsehen liebt und Literatur etc...aber so ein Schwachsinn der uns heute hier im Fernsehen nur noch geboten wird, ist unter aller Sau!o_O

    Der Alte hat mal wenigstens schön die Stimmung aufgeheizt und die ganzen Gartenzwerge dort zum Mundaufmachen veranlasst.:-D
    Gefällt mir...trotzdem wunder ich mich, wieso er überhaupt auf so eine Gala gekommen ist, wenn er doch schon vorher wusste, wer dort in etwa sitzt.
     
    patz, Gokoana und RedCloud gefällt das.
  7. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ich hatte von diesem Vorfall nur im Radio gehört und wollte direkt applaudieren. Jetzt habe ich das Video gesehen und meine Freude über seine ehrlichen Worte haben bei mir spontan eine immense Freude ausgelöst. Nicht die Tatsache, dass jemand so denkt sondern die Tatsache, dass er es den Leuten ins Gesicht sagt ist bewundernswert.

    Es ist zutiefst bedauerlich, dass sich ein Herr Reich-Ranicki durch einen Gottschalk den Mund verbieten lassen muss. Anders kann man den bedauerlichen Rettungsversuch nicht nennen. Diesen Mann in dieser plumpen Art und Weise an der Äußerung seiner Gedanken zu hindern ist seiner nicht würdig.
     
  8. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    der hat einfach style und die eier in der hose, zu sagen was viele denken... muss ja auch keinem mehr etwas beweisen. ich find er hat schon recht, grösstenteils läuft nur noch scheiße im tv
     
  9. Boa

    Boa Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.03.05
    Beiträge:
    102
    Stimme Yoshi zu: wieso geht er in die Veranstaltug hin, wenn ihm das Fernsehen nicht gefällt? Paradox: TV hilft dann ihm am Ende doch, seine Inhalte zu überbringen.
     
  10. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    Mich hat die Nachricht bereits am Freitag abend, als diese auf Spiegel.de zu lesen war, enorm gefreut.

    Allerdings habe ich dem normalen TV-Programm schon vor langer Zeit abgeschworen und halte es nur noch mit ARTE, Phoenix und eben meinen DVDs. Deshalb kann ich gar nichts mehr zum aktuellen TV-Programm sagen.

    Als ich aber heute in den Nachrichten gehört habe, dass RTL, mein meist gehasster Sender, die meisten Auszeichnungen bekommen hat, habe nur ungläubig schmunzelnd an Hr. Reich- Ranicki gedacht. (Bitte verbessert mich, wenn ich da beim Staubsaugen etwas falsch gehört habe)
     
  11. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Im Kern hat Reich-Ranichki ja vollkommen recht. Und ich finde es auch gut, dass sich endlich mal jemand in einer solchen Position öffentlich gegen den gesendeten Schund auflehnt.

    Aber ich sehe es auch ein wenig kritisch, denn die Position, die Reich-Ranichki vertritt geht ja - so habe ich es zumindest verstanden - nur in die Richtung des Bildungsfernsehens.
    Aber prangert niveaulose Sendungen an und lobt Sender wie ARTE. Das ist doch sehr einseitig.

    Ja, ich gucke auch mal gerne ARTE und ich bin auch ein großer Fan von hochwertigen Dokumentationen, Diskussionen usw. - aber für mich ist Fernsehen auch ein Medium, was schlichtweg unterhaltend sein soll.

    Und ich finde es durchaus gerechtfertigt, dass es Sendungen gibt, die alleine der Unterhaltung dienen. Dass jemand wie Kurt Krömer (um jetzt mal irgendwen zu nennen) dem Herrn Reich-Ranichki ein wenig komisch vorkommt verstehe ich. Aber auch das muss es geben.

    Ich bin gespannt auf die Sendung, die Gottschalk nun versprochen hat. Dann wird man die Vorstellungen sicherlich noch einmal wesentlich genauer erläutert bekommen.

    Und dass Sender wie RTL nunmal Quotengarant Bohlen immer wieder auf die Bühne lassen ist ja absolut verständlich. Ich gucke mir den Schrott nicht an. Aber ich kenne genug (auch genug Akademiker), die sich herrlich davon unterhalten fühlen.

    Und so bekommt eben jeder das, was er verdient bzw. was er sich wünscht. Und wenn der Wunsch nach Castingsendungen und einem dümmlich pöbelnden Bohlen immer noch vorhanden ist wird genau dieser Wunsch doch von den Privatsendern erfüllt.

    Ich würde mich freuen, wenn man gerade die öffentlich-rechtlichen Sender dazu zwingt Abstand solche Bruce-Darnell-Modell-Blabla-Sendungen zu nehmen. Denn da werden Gelder verbraten, die dem eigentlich Auftrag überhaupt nicht gerecht werden. Sowas finde ich skandalös. Was RTL macht ist mir eher egal. Dafür soll ich ja nichts zahlen und muss es ja auch nicht einschalten.

    Aber gut, wenn man dann dazu gezwungen wird mit den hochklassigen F-Promis der RTL Welt auf der gleichen Bühne zu stehen kann ich eine gewisse Empörung wirklich verstehen...
     
  12. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ich fand den hr rr bisher immer recht uninteressant, aber seit diesem spot grinse ich über die gesamte gesichtsbreite :D
     
  13. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Meinst Du die Comedy-Serie DSDS? :-D
     
  14. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Comedy ist für mich etwas völlig anderes.
     
  15. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo zusammen

    Also die Ansprache ist absolut genial, meine Ehre. DOCH ich sag auch hier:


    Das Fernsehen kann nur das senden,
    was der grosse Anteil der Zuschauer sehen will.

    Tja, und dessegen sieht unser Fernsehprogramm so aus, wie es aussieht.

    Gruss
    Smooky
     
    paga gefällt das.
  16. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    Diese Galas kot... mich auch tierisch an. Das deutsche Fernsehen und die Reichen feiern sich selbst, wird wahrscheinlich auch noch von den Rundfunk und GEZ-Gebühren bezahlt. Und dabei gibt es auch noch keinen Grund zu feiern. Der Schrott wird geehrt, den die Sender selbst produziert haben.... -.-
     
  17. fabischm

    fabischm Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    605
    Also ich kann mich nur wiederholen, dieser Mann hat nur Recht!
    Ich weiss gar nicht was im Vorabendprogramm der meisten Sender kommt, denn Tagsüber schaue ich nie Fernseh, sowie sonst auch nicht, ich schaue viel eher DVD´s, das aber auch sehr selten.
    Naja das größte Drama, was wieder gezeigt hat wie das deutsche Fernsehen den Bach runter geht war der Klitkschko-Kampf. Ich habe mich mit ein paar Freunden an unserem freien Samstag Abend mal seit langem wieder vor den Fernseher geklemmt, wir haben uns auf einen geilen Kampf gefreut. Doch was passiert in den Pausen zwischen den Runden? Sch**ss RTL bringt nur Werbung! Da könnte ich kot*en! Es gab keine einzige Pause, in der man sehen konnte wie z.B. Klitschko gecoacht wurde! Nicht einmal, dass der andere Aufgegeben hat konnte man Live sehen! Das war echt mickrig! Seit dem habe ich mir geschworen, schaue ich kein Free-TV mehr.

    Ich wäre im Anschluss an Marcel Reich Ranitckis Rede gestern für eine Online Petition an die Intendanten der deutschen Öffentlichen-Rechtlichen und Privatsender.

    Ich verstehe, warum viele die GEZ beukotieren, Marienhof und Verbotene Liebe auf ZDF und ARD! Hallo wer will sowas sehen, dafür zahle ich doch keine Gebühren. Nachrichten und Berichterstattungen oder Dokus sind völlig Okay, aber nicht so was, mal gänzlich abgesehen von den Millionen die die Öffentlichen-Rechtlichen Jährlich für die Bundesliga zahlen. Wer zahlt das? Na WIR! Und nur Wir können das auch mit unserem Zahlungsverhalten beeinflussen!


    Was passiert mit den Deutschen? "Anna und die Liebe" hat Einschaltquoten bis zum Mond! Hallo? Gehts noch? Armes Deutschland!
     
  18. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    <----

    Ist das keine Comedy? :eek:

    [yt]XEtjJFk1Nvw[/yt]
     
    abstarter gefällt das.
  19. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Hast du das Video gesehen? Sagt er doch..

    Ausserdem kann er so viel stärker drauf aufmerksam machen als wenn er nur absagt oder schreibt das er den Preis nicht will. Dann sagen sie halt hier der Preis für RR, der heute leider nicht da sein kann..
     
  20. habsgleich

    habsgleich Idared

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    29
    Er hat recht! Und er hat genau das richtige getan, er ist hingegangen und hat den Preis auf der Bühne öffentlich abgelehnt. Was anderes hat unsere TV-Welt auch nicht verdient!

    Hätte er vorher schon abgelehnt und wäre gar nicht erst erschienen, wäre es doch nur heruntergespielt worden in den Medien und diese direkte Kritik nie ans Licht gekommen (und wenn dann doch reichlich abgeschwächt).
     

Diese Seite empfehlen