1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAMP in neuer Version 1.2 verfügbar

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von macindy, 19.04.06.

  1. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    webEdition auf der MacExpo in Amsterdam

    Die webEdition Software GmbH zeigt auf der MacExpo vom 26. bis 28. April 2006 in Amsterdam die neueste Version seines Installationspakets für Apple-Macintosh-Umgebungen, MAMP. Besucher finden webEdition auf dem Stand 10.301. Mit der Software MAMP können Anwender mit Apache, PHP (Hypertext Preprocessor) und MySQL eine vollständige Serverumgebung unter OS X installieren. Das Programm ist kostenlos bei webEdition erhältlich. Zu den Erweiterungen der Version 1.2 zählt unter anderem die Unterstützung von Intel-Macs, My SQL 5.0.19 und dem PHP Encoder eAccelerator 0.9.5 Beta, der nun auch mit PHP 5.1.2 arbeitet.

    Die webEdition Software GmbH hat mit MAMP im Jahr 2004 als erstes Unternehmen ein Installationspaket für Apple Macintosh-Umgebungen auf den Markt gebracht. Die Installation von MAMP erfolgt in leichten, benutzerfreundlichen Schritten, ohne die bereits aktivierte Apache-Installation zu beeinträchtigen. Zudem werden Apache, PHP und MySQL ohne Skriptänderungen installiert. Nutzen Anwender das Web Content Management System webEdition, richtet MAMP alle notwendigen Dateien hierfür ein.
    webEdition hostet MAMP als Open-Source-Produkt kostenlos auf www.mamp.info.

    webEdition-Partner in den Niederlanden ist Bonus ontwerp. Die Webseite des Unternehmens lautet www.webedition-cms.nl.
     
  2. Wollte ich gerade hier reinschreiben, aber da war einer schneller. MAMP kann nur empfehlen, was besseres habe ich nicht gefunden.
    Es die Version 1.2.1 mit kleinen Fehlerbehebungen
     
    #2 mr3komma8promille, 19.04.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.06
  3. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Ich arbeite schon seit längerem mit MAMP und kann diese Entwicklungsumgebung sehr empfehlen - speziell für Leute wie mich, die sich die Zeit nicht nehmen wollen (räusper) um Server, MySQL und PHP selbst zu installieren.

    Ist die die Version 1.2 nicht schon länger verfügbar - ich habe seit anfangs April die Version 1.2.1 installiert.
     
  4. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    Ja, die gibt es seit dem 4.4. Nun, danke, Gerd. Ich hatte es bis heute übersehen.
     
  5. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Einfach nur gut!

    Ich arbeite seit meinem Switch täglich mit MAMP - seit kurzem auch auf dem iMac Core Duo. Ich nutze mal die Gelegenheit und bedanke mich hiermit mit einem dicken

    THANKS!

    bei webEdition für dieses feine Stück Software.
     
  6. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Der Name MAMP erinnert mich sehr stark an XAMPP - ein wirklich sehr gutes Stück Freeware für Windows mit Apache, MySQL, FTPserver und Mailserver. :)
     
  7. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    MAMP ist ein super Programm / ein super Installer / ein super Launcher, das einzige, was ich vermisse, ist eine Option, Apache und MySQL beim Systemstart automatisch mitzustarten, damit ich MAMP nicht immer extra starten muss.
     
  8. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Habe sowas schon seit ner Weile gesucht und seit dieser Meldung hier auch endlich gefunden. Endlich muss ich nimmer am netz hängen umwas zu arbeiten! Endlich aknn ich mich auch irgendwo raus setzen mit meinem Book und im freien arbeiten! :)
     
  9. -rudi-

    -rudi- Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    250
    Und sichert eure htdocs beim Update... die werden sonst - wie bei mir leider - überspielt.
     
  10. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    kannst du doch in der benutzerverwaltung machen. einfach als startobjekt deklarieren und den haken setzen, damit es ausgeblendet wird.

    mulle
     
  11. XAMPP ist gibt es für Linux, Windows, Solaris und Mac OS X (das X steht für die einzelnen Betriebssysteme), nur ist es nicht so komfortabel zu bedienen wie MAMP


    Du kannst bei dem Programm MAMP einstellen, daß MAMP beim Programmstart hochfährt (Einstellungen->Start/Stop->Starte Server wenn MAMP startet) und Du packst dann MAMP in die Startobjekte. Wenn Du die voreingestellten Ports benutzt, brauchst Du beim Start kein Passwort eingeben.
     
  12. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Ich benutze aber Standardports, also muss ich immer PW eingeben :(
    Außerdem hab ich das MAMP-Controlpanel dann immer beim Systemstart offen :(
     
  13. wlanboy

    wlanboy Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    150
    bin froh, dass es out-of-the-box nicht automatisch die Server hochfährt, da ich die OSX eigenen Webshares des öfteren benütze.

    Aber ansonsten ist Mamp einfach das Rundum-Sorglospacket für den Mac!
     
  14. Du könnest ein Shell-Script schreiben und dann mit Hilfe von Lingon (http://lingon.sourceforge.net/) in launchd einbinden. In der c't 02/2006, S. 194 stand über launchd ein sehr guter Artikel.
     

Diese Seite empfehlen