1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mal wieder Epson AL-C1100 und Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Hannatz, 26.08.06.

  1. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen,

    leider habe ich jetzt das ganze Forum durch und immer noch keine Lösung für mein Problem gefunden.
    Daher mal die Frage: Hat jemand von euch schon mal den C1100 (nicht die Netzwerk-Version) über Ethernet an den Start bekommen?
    Das ganze soll bei mir im gemischten Netz (Windows XP prof. und OSX 10.4.7) funktionieren, bislang drucken aber nur die Dosen problemlos.
    Hab auch ne Airportstation angeschafft, aber auch da kein Erfolg. Der Drucker wird über Bonjour erkannt, aber die Druckaufträge verschwinden im Nirvana. Direkt per USB kein Prob, aber da die Rechner in verschiedenen Räumen sind auch keine Alternative...
    Ein Königreich für nen Tip!! ;)
     
  2. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Ach kommt schon, hat denn keiner diesen Drucker am laufen? Bei dem Preis kann das doch nicht sein...
     
  3. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    Schließe mich an. Mir geht es genauso mit einem Epson C1900. Über USB kein Problem, aber am Ethernet wird er erkannt - druckt aber nicht über die Epson PPD.

    domeru
     
  4. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    Schließe mich an. Mir geht es genauso mit einem Epson C1900PS. Über USB kein Problem - über Ethernet zickt er rum: wird erkannt, druckt aber nicht. Zuvor ging es schon einmal, dann plötzlich nicht mehr.

    domeru
     
  5. jc_cooper

    jc_cooper Gast

    Die Drucker- und Printservereinstellungen stimmen alle? IP's und Warteliste etc. ... ?
     
  6. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    In meinem Fall gehe ich davon aus, daß die Einstellungen stimmen:

    Netzwerk Einstellungen:

    Ethernet (integriert):
    PPPoE (appletalk deaktiviert) = für dsl zugang, läuft problemlos.

    AppleTalk:
    TCP/IP - IPv4 konfig: DHCP (IP-Adresse, Teilnetzmaske und IPv6-Adresse werden automatisch generiert).
    PPPoE: aus.
    AppleTalk: aktiv, AppleTalk Zone kann nicht ausgewählt werden, Konfiguration automatisch.
    Proxies: Passiven FTP-Modus.
    Ethernet: Konfiguration - automatisch.

    Drucker ist über Ethernet angeschloßen. Ich habe 3 PPD's zur Auswahl: Postscript generell (OS X), Epson PPD (PrintDriver 3.0b), und eine weitere PPD (Quelle unbekannt). Bisher wurde der Drucker über Postscript generell angesprochen und lief soweit, plötzlich druckte er mir schwarze Schrift in einem verwaschenen Graustufen-modus und schwarze Grafiken waren innen weiß, mit grauem Rand. Ohne, daß irgendetwas verändert wurde. Alle Epson-Sachen deinstalliert und neuinstalliert. Gleiches Problem. System neuinstalliert, Epson Driver neuinstalliert: Mit Postscript Generell PPD: Druckt mal Graustufen, wird mal nicht erkannt... Mit Epson PPD: Druckt überhaupt nicht. Mit der dritten PPD druckt er zwar über Ethernet, druckt jedoch verwaschen... Würde gern mit der Epson PPD drucken. Habe die neuste Driver Version 3.0b für IntelMacs geladen. Wenn ich den Drucker über USB anschließe, druckt er mit der Epson PPD problemlos.

    Hatte das Problem schonmal und nachdem ich das ganze System gelöscht habe und alles neuinstalliert, ging es wieder. Aber das kann ja nicht die Lösung sein auf Dauer.

    Epson C 1900PS, iMac Intel 20" 2ghz.

    domeru
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das einzige Problem, das ich mal bei einem AccuLaser eines Kunden hatte, war die defekte Netzwerkschnittstelle, die trotz aller korrekter Einstellungen einen Ausdruck über Ethernet kategorisch verhinderte. Das war aber nachdem der Epson Servicemensch die Finger dran hatte kein Thema mehr.

    Gruß Stefan
     
  8. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Wie gesagt, unser Epson ist die Workstation-Variante ohne eingebaute Netzwerkkarte!
    Die Einstellungen sind meiner Ansicht nach korrekt, bei ner Airport-Station kann man ja auch nicht sooo viel verkehrt machen. Der Drucker wird über Bonjour erkannt, ich bekomme aber keinen Zugriff auf das Druckermenue bzw. Statusmonitor noch klappt irgendein Ausdruck.
    Die Windows-Kisten und auch der Mac unter Parallels/Win XP können ohne Probleme drucken...
     
  9. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    Danke für die Antwort, werde mal Epson anrufen.

    domeru
     
  10. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Die Firma meines Vaters hat das gleiche Problem! Die haben den AL-C1100 an nem Windows PC hängen, und können mit nem mac über Netzwerk auch nicht auf den Drucker drucken!
    Ich hab mal ein bisschen im Internet rumgeschaut, und hab rausgefunden, dass anscheinend Epson den Treiber für OS X nicht richtig programmiert hat! Also meiner Meinung nach kriegt man das dann so lange nicht hin, bis Epson sich mal gescheite Programmierer anschafft und den Treiber richtig schreibt!
    Aber vielleicht hat es ja schon einer geschafft! Also falls bitte posten!

    Gruß tobsch.com
     
  11. domeru

    domeru Jamba

    Dabei seit:
    05.07.06
    Beiträge:
    55
    Problem beim C1900 nach Rücksprache mit Epson-Support gelöst: Mußte statt AppleTalk jetzt Epson AppleTalk auswählen. Jetzt geht's.

    Systemeinstellungen/Drucken und Faxen/mit "+" neuen Drucker aufrufen/dann erscheint in der Druckerübersicht als Druckername: AL-C1900-BDFD84 Verbindung:AppleTalk/Weitere Drucker... anklicken/EPSON AppleTalk auswählen: es erscheint Produkt: AL-C1900-BDFD84(AT) und Art: EPSON AL-C1900 - Hinzufügen... anklicken/und es erscheint im Drucken & Faxen Menü: AL-C1900-BDFD84(AT).

    Druckt wunderbar.

    domeru
     
  12. ctrlaltentf

    ctrlaltentf Elstar

    Dabei seit:
    16.08.06
    Beiträge:
    72
  13. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Leider funktioniert bei mir die Lösung mit Epson AppleTalk nicht. Der Drucker wird bei mir per Bonjour gefunden, über AppleTalk findet der nur meine alte HP-Schlampe.
    Epson AppleTalk bleibt leer, kann da also auch nix auswählen.
    Die Lösung mit dem Keyspan-Dings hab ich auch schon mal gelesen, hat die jemand schon mit dem Al-C1100 ausprobiert? Hab auch gedacht mit der Airport-Station klappt das...
     
  14. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Update:
    Jemand Erfahrung mit der Keyspan-Lösung? Mein Fachhändler hat ziemlich über Keyspan geschimpft, vertreibt er seit einiger Zeit nicht mehr da es nur Probleme gab...
    *solangsamverzweifel*
    Gruß Hannatz
     
  15. Hardestfreak

    Hardestfreak Alkmene

    Dabei seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    34
    Hab versucht den Drucker mal via PostScript anzubinden. Außer das die Data-Leuchte Orange blinkt ( normal wenn ein Druckauftrag rein kommt ) passiert nichts. Die Druckaufträge werden als erledigt abgelegt.

    Drucken vom Mac über ein Windows-System war bei mir bisher auch nicht möglich.
     
  16. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Kann ja auch nicht funktionieren, der Drucker kann kein Post Script (dann hätte man nicht diese Sch****!)
    Die Airport-Station funktioniert einwandfrei, aber dieser Drucker will einfach nicht.
    Per Bootcamp oder Parallels ist drucken kein Problem!
     
  17. Hardestfreak

    Hardestfreak Alkmene

    Dabei seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    34
    Hey,

    habe gerade 20 Minuten mit dem Epson Support Level 2 gesprochen und die Situation sieht nicht sehr erbaulich aus.

    Es ist für die Zukunft kein Netzwerkfähiger Treiber geplant, da Epson auf dem Mac nur höher wertige Drucker im Netzwerk unterstützen will. Da der Drucker auch kein PCL oder Postscript unterstützt ist auch keine Anbindung möglich. Es ist auch nicht möglich ESC / P Color zu lizensieren und sich selbst einen Treiber zu schreiben, da Epson dieses nicht rausgibt.

    Die logische Schlussfolgerung: Einen Printserver der EPSON IP unterstützt, was wieder ein Knackpunkt ist, da nur Epson diese verkauft, weil Epson nicht die Parameter für EPSON IP herausgibt. Die Printserver sind allerdings fast so teuer wie der Drucker.

    Alternativ bleiben nur Lösungen die einen USB Anschluss auf mehrere Computer verteilen können. Funktioniert Airport damit ? Kennt einer eine Möglichkeit des USB-Sharings ?

    Gruß

    Mike
     
  18. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Hallo Mike,

    vielen Dank für deinen Beitrag!
    Leider kann ich deine Vermutung nur bestätigen, Epson ist stur wie ein Esel!!! *grr*
    Airport oder USB-Sharing funktioniert nicht, hab ich ausprobiert. Einzig der direkte Anschluss an USB ist problemlos, aber in einem Büro mit mehreren Räumen nicht gerade praktikabel...
     
  19. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hast Du die Druckertreiber auf all den Maschienen installiert? AL-C funktioniert der mit Alcohol? Wenn Du früher gepostet hättest, hätten Dir wahrscheinlich einige von Epson abgeraten.
     
  20. Hannatz

    Hannatz Jamba

    Dabei seit:
    11.07.06
    Beiträge:
    56
    Tach!
    Sitzen mit 2 Macs und diversen Windows-Kisten in dem Netzwerk, nur unter OSX will der Epson nicht.
    Alcohol? Sagt mir nix außer das Brennprog unter Windows.
    Tja, im Nachhinein ist man immer schlauer... ;)
     

Diese Seite empfehlen