1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

make && make install

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von ProTois, 22.01.09.

  1. ProTois

    ProTois Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    248
    Hallo,
    gibt es eine Datei auf meinem Mac, damit die Befehle:

    funktionieren? Das tuen sie bei mir irgendwie nicht... Habe Leopard
     
    #1 ProTois, 22.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.09
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Was ist das denn für eine Datei?
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Developer Tools installiert?
    Und.. was für ein Programm überhaupt?
     
  4. ProTois

    ProTois Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    248
    So hatte ich das nicht gemeint - sry...
    Meinte ob es eine Datei gibt, damit diese Befehle funktionieren?
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Du musst das XCode Package hier runterladen (musst allerdings registriert sein)
     
  6. ProTois

    ProTois Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    248
    erledigt
     
  7. ProTois

    ProTois Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    248
    Du bist da schon eingeloggt... Habe mich gerade registriert
     
  8. ProTois

    ProTois Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    248
    Wenn ich auf deinen Link klicke kommt das:

    Das?Xcode 3.1.2 ?
     
  9. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Geh auf connect.apple.com, log dich ein, lad XCode, installiers mit den Konsolenzeug und versuchs nochmal..
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Make liegt vor als "/usr/bin/make" und als "/usr/bin/gnumake". Dazu braucht man keine Developer-Tools, denn die ergänzen nur "/Developer/usr/bin/" in dem kein make und nur ein symlink auf "/usr/bin/gnumake" liegt.

    Der "make"-Befehl braucht als Input ein "Make"-File. Entweder mußt Du im Verzeichnis sein, das das Make-File enthält, oder Du übergibst es als Parameter. Vergleiche man make.
     
  11. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    oder führst .configure aus, welches dir die Makefile anhand deiner System-Konfiguration erstellt ;)

    Problem ist nur... .configure wird feststellen, dass auf seinem System kein gcc zu finden ist. Deshalb wird .configure abbrechen, mit dem Ergebnis, dass eine Makefile nicht existieren wird, was dazu führt, dass make nicht ausgeführt werden kann...

    Lösung:
    XCode 3.1.2 herunterladen und installieren, womit dann hoffentlich gcc auf dem System sein sollte. Dann noch einmal testen mit .configure, und alle nötigen Bibliotheken dank Apples großen Weitblick dann händisch nachinstallieren.

    Einfacher ist es übrigens über MacPorts oder ähnlichem.
    (dort gibt es nur leider nicht alles, und die Versionen hängen stark hinterher.)
     
  12. Goglo

    Goglo Querina

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    180
    XCode ist übrigens auch auf der zweiten DVD drauf, die mit Deinem Mac geliefert wurde. Das ist dann zwar nicht die aktuellste Version, sie wird aber wohl funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen