1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mag Safari 3 keine PowerPC G4 Rechner mehr?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von DiHa1977, 17.02.09.

  1. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Hallo,

    Ich habe hier noch einen PowerMac G4 Cube mit 10.4.11 und ein PowerBook G4 mit 10.5.6 laufen und auf beiden Systemen läuft Safari alles andere als gut. Wenn ich auf eine neue Internetseite wechseln will, bleibt der Statusbalken auf beiden Rechnern bei ca. 10% stehen. Nach einiger Zeit dreht sich dann der Wasserball und Safari reagiert überhaupt nicht mehr. Mit Firefox gibt es auf beiden Systemen keine Probleme. Scheint also kein Internetproblem zu sein.

    Ich wollte mal fragen ob einige von euch auch dieses Problem haben. Gibt es eine Lösung für dieses Problem oder muss ich einfach auf das nächste Safari-Update warten ?

    viele Grüsse,
    Dirk
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    #2 G5_Dual, 19.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.09
  3. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Der Fritzbox-Fehler würde aber a.) nicht dem Cube mit Tiger und b.) allen 10.5.6-Rechnern Probleme machen, also auch den Intel-Geräten. Oder?

    Wie auch immer, bei mir läuft Safari nur auf G4-Rechnern (siehe Signatur) - und auf allen drei anstandslos.
     
  4. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Das Problem wie der TS hab ich auch manchmal. Ich starte Safari dann neu, und gut ist.
     
  5. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Bei mir auch, aber erst seit ich die DNS Adressen eingetragen habe.
    Hier mehr Infos:
    Fritz!Box-Labor-Firmware
    AVM bietet Workaround für DNS-Probleme mit 10.5.6
    13.01.2009 um 11:02 Uhr
    Autor(en): Thomas Cloer.

    Seit der Veröffentlichung von Mac OS X 10.5.6 haben viel Mac-Nutzer Probleme mit verzögert ladenden Web-Seiten und HTML-E-Mails.
    Die Ladehemmungen unter 10.5.6 treten besonders gehäuft in WebKit-basierenden Programmen wie "Safari" und "Mail" beim drahtlosen Zusammenspiel des Macs mit einer Fritz!Box von AVM auf. Der Berliner Hersteller hat nun mit einer neuen Labor-Firmware für zunächst das aktuelle Topmodell "Fritz!Box Fon WLAN 7270" reagiert. Dem Readme zufolge enthält sie unter anderem den "Bugfix: Mac - Langsames Surfen bedingt durch extensive DNS-Anfragen von Mac OS 10.5.6 behoben".
    Dabei haben nach eigenen Angaben die Kollegen von "heise online" mit einer detaillierten Problembeschreibung geholfen (Danke!), die auch in der Ausgabe "03/09" der "c't" - ab 19. Dezember am Kiosk - beschrieben wird. An dem Problem sei "Apple nicht ganz unschuldig", heißt es aus Hannover. Ein weiterer Fix aus Cupertino ist demnach ebenfalls noch zu erwarten.
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Aber unter 10.5.6, nicht wahr? Mich irritiert, dass DiHa1977 den Ärger auch auf seinem Cube mit 10.4.11 hat.

    P.S. und OT: Nein, das mit deinem Hund kriege ich nicht raus.
     
  7. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Das mit System 10.xx hat mich auch irritiert, jedoch halte ich es dennoch für möglich, da auch Apple durch fehlerhafte Implementierung mit Schuld haben könnte.

    Die Antwort für den Hund findet sich hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cyberdog
    und hier http://www.cyberdog.org/
     
  8. smartcom5

    smartcom5 Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    97
    Kultstatus.

    CyberDog natürlich, weiß man doch.
    Aber mir fällt beim besten Willen nicht mehr der Name der "Welt" ein, wie sie Apple nannte.

    Der "Eingang" zum Internet damals, die [comic-hafte] Startseite, mit dem Postamt [eMails], der Neuigkeitenzentrale [Newsgroups ?] et cetera pp.

    Hieß die »Live« ?
    So wie … MSN Live ? :p


    CyberDog ist einfach Kult. :cool:
    Ich habe ihn immernoch installiert und surfe damit ab und an unter OS 9.2.
    Hat zwar hin und wieder ein paar Render-Probleme, aber im großen und ganzen … recht schnell.:p
    Immerhin ist er stabiler als Netscape oder iCab, das muß man ihm lassen. :D


    In diesem Sinne

    Smartcom
     

    Anhänge:

  9. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Oha. Wenn man bedenkt, dass mein erster Mac mit System 7.5 kam, sollte mir das wohl ein Begriff sein. War es aber bis gerade nicht. Danke.
     
  10. DiHa1977

    DiHa1977 Starking

    Dabei seit:
    13.12.06
    Beiträge:
    218
    Sowohl auf dem Cube mit 10.4.11 und dem PowerBook mit 10.5.6 lauft Safari immer noch schlecht. Firefox dafuer sehr gut. Eine Fritzbox habe ich nicht. Ich benutze eine Airport Extreme und ein ganz normales Belkin DSL-Modem. Auf meinem MacBook Air und dem Alu-iMac gibt es keine Probleme. Deshalb meine Vermutung das es etwas mit dem Prozessor an sich zu tun haben koennte. Das heisst ich werde mich wohl von Safari vorerst auf den beiden Rechnern verabschieden muessen. Ich habe keine lust andauernd den Browser neu zu starten.

    viele Gruesse,
    Dirk
     
  11. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Das war die eWorld:

    http://en.wikipedia.org/wiki/EWorld
     
    smartcom5 gefällt das.

Diese Seite empfehlen