1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacPower M9-DX2 oder Pleides - Aktiv- oder Passivkühlung

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von ground-floor, 28.10.09.

  1. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Hallo,

    derzeit habe ich 2 MacPower M9-DXx Gehäuse und meine Platten werden zu klein. Da eine der M9 Gehäuse noch mit IDE Arbeitet habe ich mir überlegt gleich beide Gehäuse zu verkaufen und auf passiv gekühlte Gehäuse umzusteigen. Die M9´s stehen neben dem Schreibtisch und sind schon recht "laut" (hörbares Lüftergeräusch).

    Gibt es Erfahrungen mit den passiv gekühlten Gehäuse aus dem Hause MacPower ?
    Oder doch lieber "Ohren zu und durch" und bei den M9 bleiben ?

    Derzeit ist ne Seagate 500GB (Barracuda 7200.10 SATA) verbaut.
    Diese soll durch eine der folgenden Platten ersetzt werden:
    - Seagate Barracuda 7200.11 SATA 1.000GB bzw. 1.500GB
    - Samsung F2 EcoGreen
    - WesternDigital WD Caviar Green

    Tendiere selbst wieder zu Seagate da ich mit Samsung bisher eher schlechte Erfahrung gemacht habe. Leider soll die neue Barracuda recht schnell heiss werden.

    Für eure Tipps und Erfahrungsberichte zu HDD Gehäusen und HDD schon einmal vielen Dank.

    Beste Grüße
    ground-floor
     
    #1 ground-floor, 28.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.09
  2. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Keiner nen Erfahrungswert zu Aktiv- u. Passivgehäusen ?
     
  3. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Nö, (weil PM und MP, da braucht man so was seltener ;–) ), aber zu was brauchst Du denn die Platten?

    Arbeitsplatte, Backup, Video ... ?


    MfG, Sawtooth
     
  4. ground-floor

    ground-floor Empire

    Dabei seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    84
    Eine Arbeitsplatte (Grafik und Video) und eine Backupplatte. Wie gesagt aktuell beides mit M9´s und Aktivgekühlt. Wollte nur mal wissen ob das nicht eben auch "lautloser" geht mit den Pleiades und eben dann ohne Lüfter.

    Bis jetzt hab ich eben immer Seagate Platten an M9´s gehabt. Bevor ich ne Neuanschaffung mache dachte ich mir eben, ich frag mal nach. Vielleicht ist ja Pleiades und z.B. Samsung die Bessere Wahl mittlerweile.
     
  5. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Wie wärs mit der MacPower Pleiades?
    Hab das Teil selber in Betrieb und bin damit sehr zufrieden. Das Gehäuse ist natürlich nicht ganz lautlos, da es wegen passiver Kühlung nach vorne hin offen ist.
     
  6. derKeks

    derKeks Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    77
    Also ich hab auch 2 DX2 hier unter meinem Schreibtisch am werkeln, also ich finde es eines der besten Externen Gehäuse! Und die integrierte Firewire und USBHub ist auch recht fein :)

    Bei meinen DX2 habe ich die Lüfter ausgemacht, da die doch recht laut surren.
    Meinen Platten macht die "Wärme" nichts aus :D allerdings ist nun der Deckel der Gehäuse schon recht gut vergilbt :) die Wärme macht das Plastik wohl nicht so gut mit :(

    Ich liebäugle zur Zeit noch mit einem externen Gehäuse von LianLi

    [​IMG]

    dem EX30 für 3 Platten...
    allderdings hoffe ich auch, dass es möglich sein wird, jede Platte "einzeln" anzusprechen :( da ich ungern nen Raid machen würde :(
     

Diese Seite empfehlen