[10.11 El Capitan] macOS Sierra deinstallieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von AuroraFlash, 10.07.16.

  1. AuroraFlash

    AuroraFlash Auralia

    Dabei seit:
    19.01.11
    Beiträge:
    196
    Wie kann ich macOS Sierra Public Beta von einer Festplatte, auf der noch andere Daten sind, deinstallieren?
     
  2. MacApple

    MacApple Schmalzprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.561
    Betriebssysteme deinstallieren ergibt keinen Sinn. Womit willst du denn anschließend den Rechner betreiben?
    Wenn du wieder zu einem älteren Betriebssystem zurück willst, bleibt nur die Daten sichern und das System deiner Wahl neu installieren. Oder natürlich, das sicherlich gemachte Backup wieder einspielen.
     
  3. AuroraFlash

    AuroraFlash Auralia

    Dabei seit:
    19.01.11
    Beiträge:
    196
    ModInfo: Text Editiert wegen unangemessener Wortwahl *******************

    Ich habe MACOS SIERRA BETA auf einer externen USB-3.0-Festplatte installiert, auf der aber Daten waren.
    Mithilfe der ALT-Taste habe ich dann MACOS SIERRA BETA von der externen Festplatte gestartet, anstatt
    MAC OS X EL CAPITAN von der internen SSD zu booten.
    Aber ich wollte nur das MACOS SIERRA wieder entfernen, die Daten auf der externen Festplatte behalten.

    Also, um deine Frage zu beantworten: Ich wollte MACOS SIERRA testen, danach aber wieder entfernen. Deshalb, aus genau diesem Grund, ergibt es einen Sinn, ein Betriebssystem von einem Rechner, den ich mit diversen Betriebssystemen betreibe, zu deinstallieren. Windows 10 ist auch noch in Betrieb. Und manchmal sogar das ein oder andere Linux. Alles auf einem MacBook Pro Retina 15. Komische Sachen gibt's – oder komische Leute? Komische Sachen oder komische Leute? Vielleicht ein bisschen von beidem. Aber schau doch mal über den Tellerrand, wenn das mit der Tasse schon nicht klappt – und danke für deine Antwort.
     
    #3 AuroraFlash, 10.07.16
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.16
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.330
    ich könnte dir die Lösung verraten, aber du hast mich mit der Tasse auf eine Idee gebracht, das erscheint mir jetzt wichtiger.
    Es ist immer wieder erstaunlich wie dummdreist einige helfenden antworten und in ihrer eigenen Eingeschränktheit, sofort bei einer nicht genehmen Antwort oder gegebenenfalls falschen Antwort ausfallend werden.
    Ich geh dann jetzt.
     
    echo.park, maddi06, Kibabalu und 3 anderen gefällt das.
  5. u0679

    u0679 Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.166
  6. MacApple

    MacApple Schmalzprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.561
    Na, wenn du so ein Betriebssystem Jongleur bist, dann ist das für dich doch ein Klacks macOS Sierra ohne Verlust der anderen Daten wieder los zu werden. Ich verkrieche mich dann wieder in meinen Teller.
     
    m4d-maNu, CR-Z, Kibabalu und 2 anderen gefällt das.
  7. echo.park

    echo.park Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    08.06.11
    Beiträge:
    8.430
    Hättest du ein Backup per Time Machine erstellt, wäre die Sache mit drei Klicks und ein wenig Wartezeit erledigt.