1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macmini HDMI/Ton, nicht synchron

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von pressi, 10.01.10.

  1. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Habe schon viel gegoogelt, finde aber nirgends eine Antwort dazu.

    Kann es sein, das die mac minis generell das Bild verzögert über HDMI ausgeben, so, das der Ton nicht synchron dazu kommt?

    Benutze einen macmini mit eyeTV, das Problem tritt aber auch bei vielen DVDs auf.

    Kann man das irgendwie lösen?
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Mein Mini macht das nicht ;)

    Im Zweifelsfall: Mit VLC lässt sich eine Audioverzögerung auch wieder ausgleichen.
     
  3. Appleader

    Appleader Jonathan

    Dabei seit:
    26.12.09
    Beiträge:
    82
    Vllt neues HDMI KAbel kaufen?
     
  4. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Schon komisch, meiner ist aus der aktuellen Serie. Wenn ich das Audio Signal am TV anschliesse, ist es nicht so schlimm, aber über das Homecinema ist die verzägerung bei Musiksendungen und Ansagen unbrauchbar, denke so 1/2 Sekunde wirds schon mind sein.
     
  5. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    werde es bei Gelegenheit mal an einem VGA Monitor versuchen
     
  6. CASper179

    CASper179 Boskop

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    212
    Was fur ein HDMI Kabel benutzt du den. Ich benutzte an meinem Mac Mini den MiniDisplayPort auf DVI Adapter und dann ein HDMI/DVI Kabel und habe keine Probleme mit Verzögerung. Egal ob EyeTv, Plex, VLC oder sonstiges.
     
  7. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    MiniDisplayPort auf HDMI, und dann ein HDMI Kabel, bild ist aber ansonsten OK
     
  8. CASper179

    CASper179 Boskop

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    212
    Von welcher Firma ist der Adapter.
     
  9. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    bei eyeTV liest man öfters von solchen Problemen, sind aber meistens bei neueren Versionen behoben worden.
     
  10. Sevil

    Sevil Idared

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    28
    Wenn du mit Ton und Bild erst in den Verstärker gehst und von dort, per Hdmi, das Bild zum TV schickst, ist eine Asynchronität normal, darum kann man eigentlich in jedem Verstärker/Receiver eine Anpassung vornehmen. Schau mal ins Handbuch deines Verstärkers.
     
  11. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Ist so ein weisser, kleiner. http://shop.heinigerag.ch/de/products/149668
    Kabel ist :Vivanco HDMI Gold Kabel
     
  12. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Ich gehe mit dem Ton direkt vom mini ins Homecinema oder TV
    Mit dem HDMI direkt zum TV.

    Ist das das Problem?

    Ich vermute einfach, das die Grafikkarte langsamer als die Soundkarte ist
     
  13. CASper179

    CASper179 Boskop

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    212
    Als normal würde ich das nicht bezeichnen. Bei mir musste ich kein delay einstellen damit es synchron ist.
     
  14. Sevil

    Sevil Idared

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    28
    @pressi

    was genau ist das Homecinema für dich? Ich bin einfach mal davon ausgegangen das du einen Verstärker/Receiver meinst.

    Wenn du den Ton in dein "Homecinema" steckst, ist es schlechter sagst du, dann braucht es zu lange und deswegen kann es zu Verzögerungen kommen.

    @Casper179

    ich vermute er hat da irgend so ein AllinOneBlurayVerstärkerRadioHasteNichtGesehen und da ist so was schon mal "normal".
     
  15. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    Ich gehe auf eine altes BOSE 5.1 System, Darüber will ich jetz aber nichts hören;)

    Der Ton kommt aber zu früh, nicht zu spät..
     
  16. CASper179

    CASper179 Boskop

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    212
    Ton per toslink oder chinch?

    "Ich gehe auf eine altes BOSE 5.1 System"

    Da weiss ich dann auch nicht mehr weiter. Mit älteren BOSE Systemen kenne ich mich nicht aus.
     
  17. pressi

    pressi Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    244
    minijack-chinch, also Analog
     
  18. Sevil

    Sevil Idared

    Dabei seit:
    20.11.08
    Beiträge:
    28
    dann sag ich dazu nichts :)

    dann stell doch die Delayzeit so ein das der synchron läuft und gut. Liegt aber scheinbar am TV der brauch zu lange um das Bild zu skalieren.
     
  19. CASper179

    CASper179 Boskop

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    212
    Kannst du es mal digital probieren.
     
    Der Paule gefällt das.
  20. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Kann ich nicht bestätigen. Ich gehe auch vom MiniDVI-Anschluss direkt per HDMI auf ein Sony Bravia LCD-TV und der Ton geht separat über Cinch auf den Verstärker. Wenn da mal was asynchron ist, dann liegt das in der Regel schon am Film selbst. Muss allerdings sagen, dass ich keinen 5.1-Digital-Reciever habe sondern "nur" einen Stereo-Verstärker.

    Bei dem Denon-Homecinema-Reciever, den ich vorher hatte, konnte man die Syncronitätsverluste durch das Postprocessing von Bild bzw. Ton aber auch gegeregeln.
     

Diese Seite empfehlen