[10.13 High Sierra] Macintosh HD erweitern (Partition)

ahmade93

Erdapfel
Mitglied seit
08.07.18
Beiträge
2
Servus,

ich bin langsam am verzweifeln und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
Ich besitze ein MacBook Air (2015) mit 128GB SSD und bei mir läuft High Sierra 10.13.5

Zur Ausgangssituation:
Ich hatte Windows 10 über Bootcamp auf einer Partition mit 40GB installiert gehabt, welche ich nun formatiert habe und den freien Speicherplatz freigegeben habe, also noch nicht partitioniert hatte. Nun möchte ich Ubuntu auf einer neuen Partition mit 33GB installieren und den restlichen Speicherplatz der Macintosh HD hinzufügen.

Zur aktuellen Situation:
Ich habe mit dem Paragon Festplatten Manager nun alles eingeteilt und es sieht nun folgendermaßen aus:


Wie man sieht ist die Ubuntu Partition richtig eingerichtet. Der APFS Container zeigt jedoch immer noch 80,65GB statt ca. 88GB an, obwohl ich es so eingerichtet habe. Aber in der unteren Liste steht bei Macintosh HD 88,11 GB.:oops:

Schaut man sich das Ganze nun über das Festplattendienstprogramm an, sieht es so aus:


Über die Partitionieren Option sieht es aber so aus:


Was für mich nun ziemlich verwirrend ist.

Über das Terminal, erhalte ich mit diskutil list folgende Ausgabe:


Wie kann ich das Ganze nun so einrichten, dass ich wirklich auf die 88GB über meine Macintosh HD zugreifen kann?
Ein Backup habe ich bereits erstellt, sodass ich mir keine Sorgen machen muss.

Über den Start zum Recovery Modus und dort das Festplattendienstprogramm habe ich ebenfalls nicht das erreicht, was ich wollte.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee oder eine Lösung?

Viele Grüße und Danke im Voraus
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.271
Das einfachste (und sicherste) wäre vermutlich, einfach die Internet Recovery zu starten und die SSD zu leeren, dann von vorne anfangen und gleich alles richtig machen. Backup ist sowieso Pflicht.

Aber das Problem ist mglws., dass der APFS-Container noch nicht allen Platz hat (wie man in Deinem diskutil list Kommando sieht).
Code:
/usr/sbin/diskutil apfs resizeContainer /dev/apfs_container_id_goes_here 0
In Deinem Fall sollte disk1 richtig sein.
 

ahmade93

Erdapfel
Mitglied seit
08.07.18
Beiträge
2
Das einfachste (und sicherste) wäre vermutlich, einfach die Internet Recovery zu starten und die SSD zu leeren, dann von vorne anfangen und gleich alles richtig machen. Backup ist sowieso Pflicht.

Aber das Problem ist mglws., dass der APFS-Container noch nicht allen Platz hat (wie man in Deinem diskutil list Kommando sieht).
Code:
/usr/sbin/diskutil apfs resizeContainer /dev/apfs_container_id_goes_here 0
In Deinem Fall sollte disk1 richtig sein.
Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich Ubuntu gar nicht mehr installiere und dafür meinen Desktop-PC nutze.
Möchte also die gesamte SSD für MAC nutzen.

Habe das jetzt mit Paragon Festplatten Manager gemacht und aus irgendeinem Grund funktioniert es jetzt.