1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbookeinstellung für Beamer?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bison, 15.05.07.

  1. Bison

    Bison Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    124
    Hallo,

    ich habe ein Frage bezüglich der EInstellungen im Macbook beim Beamergebrauch.
    Bisher hatte ich keinerlei Probleme. Ich habe den Beamer angeschlossen, das MAcbook hat die Displayeinstellung umgestellt und es lief.

    Vorhin hatte ich jedoch folgende Situation. Ich habe wie bisher den Beamer angeschlossen, mein Macbook hat die Auflösung umgeschaltet und nix passierte. Der Beamer war als Monitor von meinem Book erkannt worden hat aber kein Bild ausgegeben!! Leider lief der Beamer im Anschluss mit nem PC.........
    Über die Monitoreinstellung habe ich verschieden Auflösen getestet, was jedoch keinen Erfolg brachte.

    Über Hilfe und Tips wäre ich sehr dankbar!

    Bison
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du zuerst den Beamer mit dem Adapter verbunden und dann den Adapter mit dem MacBook oder umgekehrt?
     
  3. Bison

    Bison Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    124
    Also, Beamer war angeschaltet, DVI war am Beamer und dann ans Book angeschlossen.
    Erneuter versuch mit Beamer ausgeschaltet brachte auch nix :(
     
  4. NewtonsApfel

    NewtonsApfel Alkmene

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    34
    Ein Problem mit genau den gleichen Symptomen hatte ich gerade heute auch (Beamer vom Mac als Monitor erkannt, blieb aber schwarz). Lösung: Ein zusätzliches Netzteil für die Datenübertragung zum Beamer war nicht angeschlossen (wohlgemerkt: nicht das Netzteil des Beamers selbst! Dieses lief). Stecker in Steckdose- ging wieder.

    Das war's bei dir wohl nicht?
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    OK, so rum ist es eigentlich richtig. Das Häkchen bei "Bildschirme synchronisieren" hast Du auch weggelassen?
     
  6. Bison

    Bison Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    124
    @quarx: Bildschirme synchronisieren war esrt aktiviert und habe ich dann deaktiviert, hat aber leider nichts geändert...
    @NewtonsApfel: aber dann hätte es bei dem Windowsrechner auch nicht funktionieren dürfen, oder? Außerdem wird der Beamer hauptsächlich von Mac- und i-Books benutzt und jedesmal ohne Probleme und zusätzlichen Netzstecker.
    Daher dachte ich auch, das irgendwelche Einstellungen im meinem book nicht gepasst haben.

    Hmm...
     
  7. Bison

    Bison Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    124
    Kann es mit den eingestellte Auflösungen zutun haben???
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Könnte sein. Welche Auflösung unterstützt der Beamer? Fabrikat? Das Dumme dürfte sein, dass das Fenster mit den wählbaren Auflösungen für den Beamer (Systemeinstellungen->Monitore) auf eben dem Beamer ausgegeben wird, dann ist es unsichtbar...
     
  9. a3li

    a3li Gast

    Da gibts nen Button, der genau das verhindert, indem er beide Fenster auf einen Screen holt. Wie genau der heißt weiß ich mangels Beamer grade nicht, da ist er jedenfalls. ;)
     

Diese Seite empfehlen