1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook von alleine aufgewacht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kullerhamPster, 25.08.07.

  1. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Mein MacBook ist vorhin von alleine aus dem Ruhezustand aufgewacht. Es war die ganze Zeit zugeklappt und stand hinter mir, auf einmal hab' ich das typische Geräusch gehört, wenn es wieder aufwacht - das weiße Licht hat dann auch nicht mehr pulisert, sondern nur geleuchtet. Ich hab's dann aufgeklappt, um zu sehen was los ist, zuerst kam der Passwort-Dialog, der verschwand dann jedoch und vermutlich hat sich das Book dann wieder schlafen gelegt oder wollte das zumindest tun. Hab' dann irgend eine Taste gedrückt, sodass es wieder aufgewacht ist und ich mich normal anmelden konnte.

    Jemand 'ne Idee, an was das liegen könnte? Hab' eine Mighty Mouse über Bluetooth dran hängen und Infrarotempfang aktiviert, allerdings meine Fernbedienung gekoppelt. Wenn ich mit der Mighty Mouse klicke, wenn das Book schläft, passiert gar nix. Und mit der Fernbedienung habe ich auch nicht rumgespielt. Hat jemand 'ne Idee, wie das passiert sein könnte?
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  3. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Nope.
     
  4. maeeeth

    maeeeth Damasonrenette

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    485
    meins wacht immer auf, wenn ich die kabelgebundene mighty mouse ausstöpsel. auch scheiße. weil wenn man das nicht merken/wissen würde, würd der bestimmt mit zugeklapptem deckel heiß laufen...
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Die Kiste schläft doch Sekunden später wieder ein, wenn man irgendwas aus den USB-Ports zieht. Wie soll da was heiß laufen? Außerdem ist das Buch auch für den Betrieb mit geschlossenen Deckel konzipiert (siehe Benutzerhandbuch).
    Ich habe eher die Beobachtung gemacht, dass es seit 10.4.10 manchmal nicht mehr ordentlich einschläft, wenn man es über die Tastatur schlafen legt.



    @Threadersteller

    Kann es vielleicht auch sein, dass irgendein Programm eine Zeitschaltuhr hat und zu bestimmten Zeiten irgendwelche Aktionen durchführt? Oder hast du vielleicht im Zeitplan (Apfel --> Systemeinstellungen --> Energie Sparen --> Zeitplan) irgendwas eingestellt?
     
  6. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Hm, also an irgendwelchen Zeitplänen habe ich nichts geändert, und so spontan würde mir jetzt auch kein Programm einfallen, das dafür verantwortlich sein könnte. Ich schaue hin und wieder morgens ins system.log, da sind mir bisher auch nie irgendwelche nächtlichen Aufwach-Aktionen aufgefallen.
     
  7. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    haste das netzteil dran gehabt? mein ibook ist manchmal einfach so aufgewacht. hab ne andere steckdose genutzt und es funktioniert. spannungsspitzen. bei mir konnte man die auch hören, wenn ich das licht ausgemacht habe. dann knackten die boxen leicht auf :)

    einfach das mal checken
     
  8. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Yup, Netzteil war dran.

    Im system.log findet sich noch folgender Eintrag, der zeitlich passen müsste:
    "USB caused wake event (EHCI)"

    Allerdings meine ich mich zu erinnern, diese Zeile auch schon an anderer Stelle im system.log gesehen zu haben, vielleicht nicht beim Aufwachen, aber bei Reboots bzw. beim Einschalten.

    Und dann habe ich grade noch eine Option in den Energieeinstellungen entdeckt, dass das Book bei Administrativen Netzwerk-Zugriffen aufwacht - scheint per default an zu sein, denn ich habe das nie geändert.
    Da ich allerdings nichts dergleichen getan habe, sollte das eigentlich auch nicht der Grund sein.
     
  9. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Was hast denn am USB-Port für Geräte dran? Vielleicht meint ja da eins, es müsste mal "Hallo" sagen. :)
     
  10. Hallo

    Hallo Gast

    Die Mighty Mouse besitzt eine automatische Abschaltfunktion. Wenn die abschaltet, dann kann es sein, dass Dein MacBook aufwacht. Deaktiviere mal in den Systemeinstellungen/Bluetooth/Bluetooth Geräten ermöglichen, den Ruhezustand des Computers zu beenden.
     
  11. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Es war nichts angeschlossen außer Netzteil und Ethernet.
     
  12. Hallo

    Hallo Gast

    Es muss ja auch nichts angeschlossen gewesen sein! Die Bluetooth Geräte könne auch so auf den Computer zugreifen!
     
  13. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
  14. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    meine freundin nutzt seit geraumer zeit mein ibook mit ner BT mighty mouse. bt geräte können den ruhezustand deaktivieren (praktisch, weil : Dran setzen, klicken, arbeiten). das wacht auch nicht einfach auf, wenn die maus sich abschaltet. hmm
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Ich kann zwar nicht so genau erkennen, was Du mir sagen möchtest.
    Manche BT-Mäuse haben einen automatischen Ruhezustand. Diese Mäuse schalten sich dann nach einer gewissen Zeit des nicht Benutzen ab. Das merkt der Mac und schaltet sich aufgrund des Impulses ein. Wie gesagt nicht bei allen Mäusen. Bei der Mighty Mouse ist es aber so. Von daher geht man auf Nummer sicher wenn man in der Systemeinstellung das Häkchen bei /Bluetooth/Bluetooth Geräten ermöglichen, den Ruhezustand des Computers zu beenden wegmacht.
    Dann kann auch der "Nachbar" nicht mehr den Mac einschalten.
     
  16. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    hab grad nochmal meinen post gelesen...ohah...*aufwachen*

    sie geht über apfel+alt+auswurf in den ruhezustand, die maus bleibt an (vergisst sie häufig, das mit dem abschalten), ibook bleibt bis zum gewollten wecken im ruhezustand. die maus müsste ja in den ruhezustand gehen, dies weckt aber bei mir, bzw ihr das ibook nicht auf!
     
  17. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Daran kann's nicht liegen, das hatte ich deaktiviert.

    Mich wundert ein wenig dieses "USB caused wake event (EHCI)" im Logfile. Es war definitv kein Gerät vie USB angeschlossen, aber ich weiß halt nicht, was intern am MacBook über USB läuft. Das Ethernet vermutlich eher nicht, aber dass der Infrarot-Empfänger ein USB-Gerät ist, könnte ich mir schon vorstellen.

    Edit: Grade probiert: Wenn ich das Book über die Fernbedienung wecke, findet sich besagte Zeile NICHT im Logfile.
     
  18. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Schau doch mal im Systemprofiler nach, da sind alle (auch interne) USB-Geräte aufgeführt. Vielleicht hat sich ja eine Fliege auf die Tastatur gesetzt. ;)
     
  19. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Ah, danke. Es hängt so ziemlich alles an USB, wie es scheint: Die iSight-Kamera, der IR-Empfänger, das Keyboard einschließlich Trackpad und ein Bluetooth USB Host Controller.

    Die Kamera scheidet allerdings wohl aus, Bluetooth-Geräte sollten das Book eigentlich nicht wecken dürfen, Tastatur und Trackpad kommen beim zugeklappten Book auch eher nicht in Frage und beim Wecken via Infrarot scheint der seltsame Eintrag im Logfile zu fehlen.
     
  20. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309

Diese Seite empfehlen