1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook und MacBook Pro auf bis zu 500GB erweitern

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 09.07.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Hersteller macXperts verspricht mit neuen Erweiterungskits ein unkompliziertes Upgrade des Festplattenspeichers im MacBook oder MacBook Pro.

    Wer ein MacBook oder ein MacBook Pro der Standardausführung innerhalb der letzten Jahre erstanden hat, dürfte in der Regel nicht über mehr als 160 Gigabyte Speicherplatz verfügen. Sollte diese Menge nicht ausreichen und externe Festplatten keine geeignete Lösung darstellen, so bietet macXperts jetzt Upgradekits an, die aus der eigentlichen Festplatte, dem notwendigen Werkzeug sowie einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Selbsteinbau bestehen. Alle Kits sind zusätzlich mit einem einfachen USB-Gehäuse oder in einer professionellen Version mit USB, Firewire und eSATA erhältlich.

    Die Kits sind bereits längere Zeit erhältlich, neu sind jedoch die Varianten mit 500 Gigabyte. Sie sind ab sofort online ab 259 Euro erhältlich.
     

    Anhänge:

    • 577_0.jpg
      577_0.jpg
      Dateigröße:
      3,3 KB
      Aufrufe:
      916
  2. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Selbsteinbau heißt doch Garantieverlust oder nicht?

    Aber schon nett, 500GB wäre doch mal was :)
    Der Preis ist eigentlich auch okay, für das, was man dabei hat.
    Aber mit 5400 Umdrehungen auch eher standart.

    BTW: Danke Felix :)
     
  3. FlemFlem

    FlemFlem Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    415
    nicht schlecht. aber die garantie verfällt, wenn man das einbaut, oder?

    edit:
    sry.. den 1. kommentar hab ich net gesehen.
     
  4. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Mit der Garantie ist das so eine Sache. Wenn man sich der Anleitung entsprechend verhält, bleibt die Garantie bestehen. Schäden, die jedoch durch den Einbau verursacht wurden, werden natürlich nicht abgedeckt. Wenn man aber eine neue Festplatte einbaut und vier Wochen später geht die iSight nicht mehr, ist das immer noch ein Garantiefall.
     
    lisemie gefällt das.
  5. FlemFlem

    FlemFlem Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    415
    thx
     
    rentophil gefällt das.
  6. el caramba

    el caramba Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.07
    Beiträge:
    441
    oder man lässt sie einfach einbauen.... habe erst kürzlich meine 320gb bei mm trading einbauen lassen und 58 euro bezahlt bei meinem 17" mbp bin ich dann auch auf der sicheren seite....
     
  7. emilvandetune

    emilvandetune Braeburn

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    45
    da steht nirgends das die platten auch in ein pro passen
     
  8. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.808
    Meines Wissens nach besteht beim MacBook keine Gefahr auf Garantieverlust bei Einbau einer neuen Platte, das gleiche gilt beim RAM. Beim MacBook Pro ist es glaube ich anders, da man dort an die Platte nicht so leicht rankommt wie an die vom MacBook.
     
  9. Markus Schall

    Markus Schall Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    13
    Die Erweiterungs-Kits sind für das Apple MacBook konzipiert. Beim MacBook besteht kein Garantieverlust bei Tausch der Festplatte oder des Arbeitsspeichers, da Apple selbst eine entsprechende (nicht so ausführliche) Anleitung im Netz zur Verfügung stellt.

    Beim MacBook Pro geht beim Festplattentausch die Garantie verloren, wenn die Hardware nicht von einem zertifizierten Techniker eingebaut wird - hier sollte man sich also am Besten an einen Apple Premium Reseller eigener Wahl wenden... :)
     
  10. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    Was denn nun genau? Ich habe das Problem, das seit einiger Zeit meine Grafikkarte ziemlich rumzickt und ich es einschicken will. Die Festplatte habe ich allerdings vor 3 Wochen sachgemäß umgebaut und sie funktioniert auch einwandfrei. Ich kann eigentlich ausschließen, dass das Problem mit der Grafikkarte durch mich entstanden ist und werden dsa MBP wohl mal die Tage dreist einsenden und auf einen Garantiefall hoffen.
     
  11. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Muss mich vergewissern. Also sind die Kits auch für MacBook Pro nutzbar?
     
  12. Markus Schall

    Markus Schall Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    13
    Nein, die Erweiterungs-Kits sind ausschließlich für das MacBook konzipiert. Beim MacBook Pro ist der Festplattentausch deutlich komplizierter, da hier das Gerät auseinandergebaut werden muß.
     
  13. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Nutzbar in dem Sinn, dass die Festplatte auch in einem MBP verbaut werden kann. Die beigelegte Anleitung ist jedoch ausschließlich für MacBooks.

    Wenn du also eine brauchbare Anleitung im Internet (ifixit etc) findest, so kannst du zu diesem Kit greifen, sofern dich der Garantieverlust, der beim MBP im Gegensatz zum MB besteht, nicht stört.
     
  14. Pallas

    Pallas Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    175
    bau einfach die alte hd ein und gut, hab ich uch so 2 mal gemacht
     
  15. bebob1212

    bebob1212 Macoun

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    119
    Abgesehen davon das ich ein MBP habe, würde ich so und so dazu raten, dass von einem verifizierten Händler einbauen zu lassen. Kostet natürlich aber lieber die Sicherheit haben als späteren Ärger :)

    Danke für's Feedback.

    Mich würde auch interessieren, wie sich das mit der Performence verhält. Kann es also z.B. sein, dass die größere Festplatte mehr Strom verbraucht? Bleiben einen mit seinen MBP bei einer eh sehr knappen mobilen Akkulaufzeit von 3-4 Stunden, nur noch 2 Stunden?
     
  16. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Die zwei abgebildeten im "Kit" haben zudem nicht die passende Grösse - ausserdem brauchst Du insgesamt 3 verschiedene Schraubenzieher, um den Festplattentausch an einem MBP vorzunehmen.

    Die verlinkten "Kits" ist natürlich nichts für Sparfüchse. Nehmen wir das "Einsteiger-Set":

    259.- + 9.99 Versandkosten = 268.99

    Dagegen:

    500 GB 2,5 SATA bei z.B eBay incl. Versand und ähnlichem externen Festplattengehäuse --- ca. 175,-
    2 bzw 3 Schraubenzieher Markenfabrikat --- ca. 10.-

    Summe: je nach Angebot zwischen 180-190,- Euro

    Wobei man die Schraubenzieher eventuell eh schon hat, oder aber für ein paar Euro mehr gleich ein Set erwerben kann. Die externe Festplatte ist auch eher - hüstel - minderwertig.

    Ach ja: Detaillierte Anleitungen zum Umbau (MB/MBP) gibt auch hier im Forum.
    Die "Garantieverlust" - Frage ist nicht eindeutig geklärt, bzw. es wird viel unterschiedliches darüber geschrieben. Laut Aussage meines Apple-Service Vertragshändlers besteht übrigens kein Garantieverlust beim eigenmächtigen Einbau einer Festplatte ins MBP -- sofern dadurch nachweislich nichts beschädigt wurde.

    Space
     
  17. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    also , wenn es eine Firma gewechselt hat (FACHGERECHT) bleibt die Garantie bestehen!

    Selbst wenn es Siegel geben würde (die es nicht gibt) und diese beschädigt von einem sind... Darf trotzdem die Garantie vom Hersteller verweigert werden!
    Das ist ein Irrglauben ... Haben auch schon im TV öfters Rechtsanwälte gesagt!
     
  18. Markus Schall

    Markus Schall Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    13
    Das wäre dann aber für die verbaute Samsung HM500LI jeweils das billigste Angebot, plus Versandkosten, ggf. plus externes Gehäuse, Schraubendreher, also mehrere Händler, mehr Aufwand und sicherlich nur nach langer Suche und Rechnerei unter 200 Euro, und die Anleitung fehlt... ;)
     
  19. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    @ space

    Wieso drei verschiedene Schraubenzieher? Ein #00 Philips und ein T6 Torx macht nach Adam Riesling zwei.
     
  20. Janney

    Janney Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    323
    In dem Set soll angeblich ne Hitachi-Platte dabei sein. Schade nur, dass auf der Hitachi-Seite noch keine passende Festplatte gelistet ist, sondern lediglich welche mit 12,5mm Bauhöhe. Vielleicht liefern die Jungs ja noch einen Vorschlaghammer mit, um die Platte in den Schacht zu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen