1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MacBook stationär mit externer Tastatur, Maus, Monitor

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Ijon Tichy, 21.11.06.

?

Welches MacBook besitzt du oder hast du vor zu kaufen?

  1. MacBook white

    31 Stimme(n)
    59,6%
  2. MacBook black

    7 Stimme(n)
    13,5%
  3. MacBook Pro 15"

    9 Stimme(n)
    17,3%
  4. MacBook Pro 17"

    3 Stimme(n)
    5,8%
  5. Keins davon

    2 Stimme(n)
    3,8%
  1. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.042
    Als Bisher-Windows-User und Sicherlich-Bald-Switcher habe ich mir folgende Konfiguration ausgedacht:

    Nachdem ich eine Zeitlang zwischen geschwankt habe, ob mir der Bildschirm eines MacBooks reicht oder ob ich doch den großen vom MacBook Pro brauche, habe ich mich letzlich für ein MacBook entschieden, denn das Pro bietet mir außer dem größeren Bildschirm nichts, was ich wirklich bräuchte. Die Gehäusefarbe "alu" oder "titan" ist ja auch Geschmacksache - ich liebäugle mit dem schwarzen MacBook, aber bin mir noch nicht sicher. Ich muss mir das schwarze MacBook und das 15"-Pro erst noch live ansehen, was sich zurzeit als schwierig erweist.... Allerdings habe ich im Laden schon festgestellt, dass das MacBook noch erträglich heiß wird, sich an der Unterseite des MacBook Pro aber wirklich die Finger verbrennen kann. Das ist aber keineswegs ein Mac-typisches Problem. Was die Ursache angeht, tippe ich auf die Grafikkarte.

    Jedenfalls war mein Gedanke nun der, dass ich das MacBook kaufe und bei mobiler Nutzung eben mit dem kleinen Bildschirm auskommen muss, dafür aber ja auch ein kleineres und leicheres Gerät herumschleppe. Wenn ich es stationär nutze, möchte ich einen erwachsenen TFT anschließen, was ja laut Händler kein Problem darstellen sollte. Gleichzeitig möchte ich dann auch eine richtige Tastatur und Maus verwenden, und da wäre natürlich so eine Art Dockingstation nichts schlechtes, an der ich mit einem Klick alles angeschlossen hätte. Allerdings habe ich nirgend so etwas fürs MacBook gefunden. Gibt es das wirklich nicht?

    Wenn nein, wie komme ich der Sache möglichst nahe? Ich fände es z.B. noch vertretbar, den Monitor in die DVI-Büchse und einen USB-Hub in die USB-Buchse stöpseln zu müssen, aber nicht mehr. An dem USB-Hub könnten dann USB-Tastatur, USB-Maus und externe USB-Harddisk hängen. Vielleicht auch LAN über USB, mal schauen, dann müsste gar nichts funken.

    Geht das so oder gibt es da noch eine bessere Lösung, die mir nicht eingefallen ist? Cool wären natürlich auch Bluetooth-Tastatur und -Maus und WLAN, aber dann muss man den Monitor und die externe Platte trotzdem noch extra stöpseln.

    Eine Frage noch zur Tastatur: Da ich voraussichtlich noch das ein oder andere Windows-Programm benutzen können dürfen muss, ist wegen der leicht unterschiedlichen Tastaturbelegung vielleicht eine Windows-Tastatur zu empfehlen? Oder gibt es sozusagen Kombi-Tastaturen? Vielleicht sogar welche im Apple-Style?

    Vielen Dank schon mal für eure Gedanken dazu!
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    miniDVI nach DVI Adapter für den Monitor und eine BT Tastatur und BT Maus. VOn Apple gibt es eine BT Tastatur und auch eine Maus.
     
  3. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.
    Bei den neuen MacBookPros ist mir aufgefallen, dass diese nicht mehr so heiß werden wie deren Vorgänger. Der Haken dabei, sie werden deutlich hörbarer als die Vorgänger,
    dafür hat Apple den Luftauslass mit etwas weniger Angriffsfläche umgestaltet und die Lüfter schneller drehen lassen.
    Das Luftgeräusch was bei den MacBookPro entsteht ist jedoch leiser als bei den MacBooks der ersten Generation. Deren Lüftergeräusch ist auch in weiterer Entfernung (4m) noch deutlich zu orten. Tritt aber wie gesagt nur bei 200% Last auf, also DVD schauen oder HD-Trailer im Loop bewirken dieses, doch unangenehme, Geräusch noch nicht.
    Die zweite Generation der MacBooks konnte ich, mangels verfügbarer Geräte, noch nicht begutachten.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich hoffe diese Woche mein MB zu bekommen. Ich muss sagen, das beim normalen Arbeiten der Lüfter bei mir fast garnicht angesprungen ist.
    Wlan hat das Gerät ja drin. Hast du ein Netzwerk Zuhause? Dann währe evtl eine externe Platte mit Netzanschluss (bzw. gibt es von Asus auch ein WLAN 2.5" Gehäuse). Wobei, brauchst du immer die externe Platte?
    So brauchst du nur den Monitor anschließen. Tastatur und Maus dann halt über BT. Sowas in der Richtung wird es auch bei mir werden wenn ich mal länger am Schreibtisch arbeiten muss.
     
  5. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Mein weißes MacBook Core Duo steht auf einem Beistelltisch neben meinem Schreibtisch, mit einem Adapter ist mein 17" angeschlossen, der direkt vor mir steht. An das MB ist noch ein 4-fach USB2.0 Hub angeschlossen. Da dran ist der USB Empfänger meines Logitech Cordless DEsktop Sets. In die Audiobuchse des MB's hab ich noch meine 2.1 Logitech Boxen eingestöpselt und das wars. So lässt es sich arbeiten :)
     
    #5 Julia-DD, 22.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.06
  6. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    denke so werde ich es auch machen wenn mein book mal da ist... von zuklappen wenn es an ist zum benutzen halte ich nich viel wer weiß wie das dem tft vom macbook gefällt mit der hitze dadrin
     
  7. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.042
    Die Platte übers WLAN anzuschließen, da hab ich auch schon dran gedacht. Allerdings sind die Übertragungsraten dann nicht gerade berauschend. Über USB 2.0 wären ja immerhin schon bis zu 480 MBit/s möglich - WLAN bietet vielleicht ein Zehntel davon.

    Kann ich an den DVI-Ausgang eigentlich jede übliche Auflösung ausgeben? Oder bin ich da auf irgendwelche Mac-sepzifischen Auflösungen beschränkt? Mein aktueller TFT hat 1280x1024.

    Euren Antworten entnehme ich, dass es so was wie eine Dockingstation also nicht gibt. Schade, aber dennoch vielen Dank!

    Kann mir vielleicht noch jemand eine gute (und optisch passende) USB-Tastatur und -Maus empfehlen?
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Optisch passend ist natürlich die direkt von Apple :)
    DVI geht extern auch mit 1280X1024. Genaues steht auch auf der Webseite bzw. im Handbuch
     
  9. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.042
    @drlecter: Wo auf der Website finde ich denn genaueres? Die genaueste Angabe, die ich finden konnte, war "bis zu 1920 x 1200 Pixel auf einem externen Bildschirm". Heißt das, alle Varianten, die drunter liegen, funktionieren auch?
    Handbuch ist natürlich gut, aber zum Runterladen habe ich nur solche von Powerbooks gefunden, und nach dem Kauf wäre natürlich etwas spät... :eek:
     

Diese Seite empfehlen