1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook runterfahren oder nur zuklappen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von maut, 23.01.08.

  1. maut

    maut Boskoop

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    41
    Nochmals Hallo,

    hab jetzt seit ungefähr zweieinhalb Wochen ein MacBook. (Mein erstes Apple-Produkt).

    Nachdem ich mich hier im Forum etwas eingelesen habe tut sich mir folgende Frage auf:

    Soll ich das MacBook lediglich zuklappen (Ruhezustand) oder komplett runterfahren, wenn ich es, sagen wir mal rund 24Stunden nicht benutze?

    Von meinem PC war ich es gewöhnt ihn immer runterzufahren.

    Was ist eure Meinung dazu?
    Wie wirkt sich der Ruhezustand auf den Akkuverbrauch aus?
    Und welche Vor-Nachteile birgt der Ruhezustand gegenüber dem Runterfahren?

    Gruß
    Maut
     
  2. ruben

    ruben Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    76
    Zuklappen. :)
    Das verbraucht ein bißchen Strom, hat aber den Vorteil, dass der Rechner sofort nach dem Aufklappen nahtlos weitermacht, was Du vorher damit getan hast.
    (Ich schalte meinen Rechner nurmehr nach Updates oder vor dem Urlaub aus...)
    Im Prinzip kannst Du machen, was Dir lieber ist. Dem Book dürfte es nicht schaden.

    Gruß,
    der Ruben.
     
  3. Hani90

    Hani90 Ontario

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    349
    Zuklappen! Computer brauchen einiges an Strom zum Booten! Wenn du das MacBook 2x -3x am Tag hoch fährst denk ich ist das zuklappen gerechtfertigt!
     
  4. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Ich habe sowieso mal gehört, das das Anmachen den Computer auch immer ein wenig in Mitleidenschaft zieht. Naja ich klappe auch nur zu. Das sollte reichen und ist auch unheimlich bequem. ;)
    Auf den Akku wirkt sich das natürlich auch aus. 2% in einer Stunde würde ich jetzt sagen…
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Bei 24h nicht Gebrauch -> ausschalten
     
  6. Pseudemys

    Pseudemys Johannes Böttner

    Dabei seit:
    24.04.05
    Beiträge:
    1.152
    Die praktische Erfahrung kann entscheiden

    Zuklappen ist nie verkehrt, und, wie schon erläutert, sehr praktisch.

    Wird der Rechner mehrere Tage nicht gebraucht, so kann man ihn ausschalten.
    Ist der Mac nicht allzu üppig mit Arbeitsspeicher bestückt, so hat ein Neustart den Vorteil, daß man wieder mal „reinen Tisch“ macht, man also dann wieder mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung hat.
     
  7. treegartner

    treegartner Starking

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    216
    meine Meinung. Bei langem nichtgebrauch ausschalten. (Mach ich nicht, da es hier kaum länger als einen halben Tag ohne Arbeit rumliegt *g* )
     

Diese Seite empfehlen