1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro tot

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Juuro, 18.03.06.

  1. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ich habe mich heute morgen gefreut, weil der 1 GB Riegel von DSP heute angekommen ist. Ich hab ihn dann auch gleich mal eingebaut. Angemacht. Alles ganz normal. Und im Systemprofiler wurde er auch erkannt. Dann habbich erstemal Photoshop gestartet. Es lief wirklich deutlich schneller als vorher. Dann habbich mir gedacht ich starte mal Garage Band. Dann ist er seltsamerweise abgestürtzt, ich wurde aufgefordert auszuschalten. Hab ich gemacht. Bevor ich es wieder angemacht habe hab ich mich dazu entschlossen den Hardwaretest drüberlaufen zu lassen. Darum hab ich die OS X CD soweit eingeschoben dass sich das Laufwerk die CD reinziehen wird wenn das Book wieder an ist. Ich hab alle Geräte abgestöpselt, bis auf das Netzteil und auf den Knopf gedrückt.
    Die CD wurde eingezogen und ich drückte auf "D". Allerdings blieb der Bildschirm schwarz. :oops: Außerdem fiel mir auf, dass die Statusöeuchte an war. Sie pulsierte zwar nciht, aber sie leuchtete. Mja, mein Problem ist, dass der Bildschirm ncihts von sich gibt. CD-Laufwerk tut, Lüfter gehen auch an. Aber ich höre kein Festplatten rattern. Die CD bekomm ich übrigens auch nimmer raus.
    Ich hab nun mal den DSP Ram rausgenommen. Keine Veränderung. o_O


    Hat noch wer einen Lösungsvorschlag, oder führt kein Weg dran vorbei meinen kleinen Liebling schonwieder an Apple abzugeben? :(
    Achja... sieht da einer ne Gerantieverletzung drin? Ne, oder?
     
    risiko90 gefällt das.
  2. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Nein, soweit handwerklich sachgemäß- sprich nicht der halbe Ram-Sockel beim reinfriemeln rausgebrochen wurde etc...
     
  3. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ne, hab ja extra sorgfältig gearbeitet. Ich hab den Riegel zwar paar mal raus und reingeschoben. Und er war auch erst nicht ganz richtig drin, aber das hab ich zum Glück noch berichtigt, bevor ich es angemacht hab.
    Außerdem hats ja getan. Zwar nur 5 Minuten aber es hat getan und der Systemprofiler sagte dass der Status von beiden Riegeln "OK" sei.
     
  4. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    wieso drückst Du eigentlich "D" ? Also entweder "c" oder "alt" oder is das bei den Intels anders ?
     
  5. ~/tim

    ~/tim Gast

    Ruf mal den Apple Support an! Die sind dort kometent und freundlich. Sie werden dir sagen können, ob du dein Äpfelchen zur reperatur bringen musst.
     
  6. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Im Handbuch steht:"Starten Sie den Computer neu und halten Sie beim Starten die Taste "D" gedrückt.
    Vielleicht handelt es sich um einen Druckfehler, und das "D" steht nciht für "Disk" sodnern für "Destroy"? o_O
    Joa, das werd ich nu wohl machen. Wollte nur vorher nochmal hier fragen. Könnte ja sein es weiß einer ne gaanz einfache Lösung des Problems! :innocent:
     
  7. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.753
    Wenn es bei den intelbooks noch so ist, heisst das, dass du mit der D Taste von der ersten Partition starten sollst.

    Gruß Schomo
     
  8. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607

    Startet den Hardwaretest, siehe Link: Klick!
     
  9. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    mit D startest du das Diagnoseprogramm von der ersten osx cd.

    mit c würdest du normal von der cd starten
     
  10. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
  11. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    oje, Jurro, mein Beileid…ruf bei Apple an! o_O

    viel Glück!
     
  12. Hast du dich vor dem Einbau des RAM Modul geerdet bzw. an den Potentialausgleich gehängt?
     
  13. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    @smb:
    Danke für das Beileid! ;)

    Ich hab zum einen an meine Heizung hier gefasst, und zum zweiten an die Metallplatte unter dem Akku, so wies in der Anleitung zum Ram einsetzen steht.
     
  14. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Öhm, ich hab grade bei Apple angerufen. Nach ner halben studne ist dann rausgekommen, dass ich am Montag nochmal anrufen soll, um klar zu amchen das ich mein Gerät abgeholt haben will.

    Aber das ist nu alles völlig egal:
    Ich hab grade so spasseshalber den original Apple Ram rausgenommen und nur den DSP Ram reingesteckt. Jetzt rennts wieder! Vielelicht ist mein zweiter Ram-Slot futsch?
    Meint ihr ich kann ohne großes Risiko nochmal testen ob der Apple-Ram im zweiten Slot läuft? Früher oder später will ich da eh noch nen zweiten DSP 1 GB Riegel reinstecken. o_O
     
  15. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    vielleicht liegts ja auch am ram? hast du marken-speicher oder no-name speicher gekauft? ich würd mich bei dsp beschweren. vertausche doch mal den original-speicher in den anderen slot. wenns dann wieder nett klappt, isses der slot. klappt es, ist der riegel schrott.
     
  16. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Also mit dem DSP alleine klappts sehr gut Läuft jetzt seit 7 Stunden und ist schnell wie nie! :)
    Mit dem Apple allein klappt garnimmer. Allerdings hab ichd as nur im unteren Slot versucht.
    Ich kann momentan ganz und garkeinen fehler von Seiten DSPs erkennen!
    Wenn überhaupt, dann von Seiten Apples!
    Aber das werd ich nächste Woche noch bissl austesten. Bis dahin brauch ich aber mein Book!

    Danke für eure vielen Ideen und Hilfeversuche!
     
  17. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    funzt der dsp in beiden slots?
     
  18. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Hab mich noch nicht getraut das zu testen. das werd ich machen, sobald ich meine Informatikprüfung hinter mir hab. Aber bis dahin muss ich mit dem Book lernen! ;)
     
  19. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Ich hab übrigens grade mal rumprobiert:

    Slot 1 = unterer Slot
    Slot 2 = oberer Slot

    DSP Ram in Slot 1: tut
    DSP Ram in Slot 2: tut
    Apple Ram in Slot 1: tut
    Apple Ram in Slot 2: tut
    DSP Ram in Slot 1 und Apple Ram in Slot 2: tut

    Ja, sehr komisch! Wieso geht das jetzt alels wieder. Jetzt hab ich hier seit über einer Stunde 1,5 GB und es rennt wunderbar. Nuja, ichw erd mal nen hardwaretest machen. Demnächst müsste mein zweiter Riegel DSP-Ram kommen, und wenns dann immernoch tut bin ich glücklich! :)
     
  20. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Leider gibt es die Mär der elektrostatischen Entladung, die einen IC schiessen kann, immer noch. Solange einem die Haare nicht zu Berge stehen (vor lauter statischer Aufladung) kann durch ESD kaum ein Schaden entstehen, da die heutigen Chips mit solchen Spannungen durchaus umgehen können. Eine Erdung schadet natürlich nicht, aber ich habe in den letzten Jahren kein einziges Mal einen Schaden gesehen, der auf ESD zurückzuführen wäre.
     

Diese Seite empfehlen