1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro stürzt häufig ab

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MRL, 12.01.09.

  1. MRL

    MRL Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    17
    Hi talker,

    ich hab ein problem mit meinem mac; dieser stürzt gelegentlich einfach mal ab, allerdings nur, wenn das netzteil nicht angeschlossen ist. Der akku ist auch geladen und hat niemals weniger als 60 prozent bei einem absturz gehabt. er ist dann auch nicht im ruhemodus oder sowas, denn alles an dem man grad gearbeitet hat ist dann weg. und ich muss neu hochfahren.

    ich habe keine illegalen programme, ich hab auch schon ewig nichts mehr neues mehr installiert.

    mein akku macht in letzter zeit auch probleme,vielleicht hängt das zusammen, mal dauert es 10min bis die 100% leer sind, manchmal aber auch 60min.

    ich hab meinen mac seit ca 24 monaten, und eine gravis garantie, die noch ein jahr gilt.

    danke schonmal
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hole dir Coconut Battery und prüfe deine Batterie, die ist vermutich hinüber.
    salome
     
    mrlässig gefällt das.
  3. MRL

    MRL Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    17
    ja, das hab ich schon, der zeigt mir immer unterschiedliche zahlen an, bei der gesamt kapazität.. aber das wirds wahrscheinlich sein, oder?
     
  4. mrlässig

    mrlässig Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    554
    hast du noch Restgarantie?
     
  5. MRL

    MRL Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    17
    ja hab ich, von gravis
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    nix wie hin mit dem Akku.
    Interessant der Unterschied wischen jetziger (deiner) Kapazität und der Originalen. Bei mir nach 28 Ladezyklen (Alter. 24 Monate) 6062 : 6300, ein gutes Verhältnis.
    sali
     
  7. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Wie kriegt man das hin, nur einmal im Monat laden? Dann hebt sich ja der Sinn eines tragbaren Computers auf...
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    sogar im Flugzeug gibt es jetzt schon Sitzplätze mit Steckdose …, auch auf der Uni, im Caféhaus, … und Klo benutze ich das Book nicht.
    :)
     
  9. MRL

    MRL Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    17
    ok, ich kümmer mich darum und werde berichten
     
  10. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Lasse das Gerät mal bei Gravis komplett durchprüfen. Selbst wenn der Akku hinüber ist, ist das kein Grund für einen Absturz. Viel wahrscheinlicher ist, dass Arbeitsspeicher oder Hauptplatine einen Defekt haben oder dass der Speicher nicht richtig drinsteckt.
     
  11. Nori

    Nori Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    69
    Hi zusammen,

    ich klinke mich hier mal mit ein, da ich das gleiche Problem habe. Mein MBP ist jetzt knapp über zwei Jahre alt und schaltet sich auch einfach bei ca. 60% Akkuleistung aus wenn es nicht am Strom hängt.

    @MRL: Hast du schon was heraus gefunden?
     
  12. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    Wenn es sich einfach nur abschaltet, dann liegt es sehr wahrscheinlich am Akku. Wenn es allerdings abstürzt und deshalb sich abschaltet, ist es die Hardware (RAM, Motherboard).

    Hast Du den Akku mal kalibriert? Wenn nicht, kann die Ladestand-Anzeige nichts richtiges anzeigen. Nach zwei Jahren ist es aber durchaus möglich, dass der Akku hinüber ist, je nach Anzahl der Ladezyklen.
     
  13. Nori

    Nori Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    69
    Also es geht einfach aus völlig ohne Vorwarnung. Wo ist da der Unterschied zwischen ausschalten und abstürzen? Also das MBP hängt sich nicht auf oder ähnliches wenn du das meinst. Es geht aber auch nicht in den Ruhezustand über. Wenn ich es danach wieder ohne Netzteil anschalte fährt es wieder hoch, geht dann aber nach kurzer Zeit direkt wieder aus.

    Ich tippe aber auch am ehesten auf einen kaputten Akku und werde ihn dann austauschen.
     
  14. Messerjokke79

    Messerjokke79 Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    21.07.06
    Beiträge:
    600
    hängt sich auf = stürzt ab = friert ein

    Bei OS X normalerweise mit einer sehr ansehnlichen Meldung.

    Kannst das mit dem Kalibrieren ja mal probieren. Aber was Du beschreibst ist kein Absturz, dein Akku in schrott.
     
  15. MRL

    MRL Granny Smith

    Dabei seit:
    26.07.08
    Beiträge:
    17
    ich war gestern bei gravis, und hab mein problem geschildert, stürtzt ohne vorwarnung ab, dateien gehen verloren meistens bei 60 prozent. ich hab auch gesagt dass es vielleicht nicht nur am akku liegen könnte,
    aber die waren der festen überzeugung dass es nur der akku ist der hin ist.

    jetzt kauf ich mir einen neuen akku für run 140 tacken, wenn das problem damit gelöst ist, seid ihr die ersten die davon erfahren.
     

Diese Seite empfehlen