1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

macbook Pro startet nicht mehr ... nur noch 3 Töne

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von redepitt, 19.05.09.

  1. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    habe mir heute ein macbook Pro gekauft und bin absoluter Neuling in der Mac-Welt...

    Ich glaube ich habe aber das Teil schon kaputt gemacht (wie ... kein Plan) ...

    Was ist passiert ...

    ich war gerade mit einem Freund am Chatten und dann wurde der Monitor grau mit der Info "System muss neu gestartet werden".
    Da ich keine Alternative sah, habe ich dieses auch gemacht ... Also AN/AUS Taste solange gedrückt bis er aus war ...

    Angeschaltet ... zeigte er mir den Apfel mit dem rotierenden Kreis .... dann wurde der Bildschirm wieder grau mit der Info ... "System muss neu gestartet werden".

    Dieses kam dann ca. 3 mal ... und ich habe es auch 3 mal gemacht.

    Ich habe dann mal diese Boot-CD reingelegt (dachte ich bekomme damit mal ein paar Optionen), dieses war aber leider auch ohne Erfolg ...

    JETZT ... verläuft der Start so ...

    AN/AUS Schalter drücken ... Bildschirm wird weiß ... 3mal PIEP ca. 5 sek Pause 3mal PIEP 5 sek Pause 3mal PIEP usw ....

    Kann mir bitte einer helfen ... Bin schon mit meinen Nerven am Ende :(


    Danke im Voraus ... Gruß Peter
     
  2. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    die fehlermeldung mit dem graune bildschirm und der aufforderung neuzustarten in mehreren sprachen ist eine "kernel panic"
    in dem fall solltest du als erstes mal alle geräte abstecken und dein MBP nur mit dem netzkabel hochfahren. kommt die dann immernoch?
     
  3. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Hardwarefehler, das Book kann nicht booten.
    Ich tippe auf den RAM, tausch den mal aus bzw. lass ihn von einem AASP austauschen.
     
  4. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Hi,

    also Hardware habe ich überhaupt keine an dem Gerät dran ... bis auf das Ladegerät ... aber das sollte ja kein Problem darstellen ...

    RAM ... ja, der wurde im Store aufgerüstet auf 4 GB. Aber meint ihr, dass ein Apple-Store da falschen RAM einbaut? Immerhin hat das Teil ja auch 2 Std gelebt ??

    Komisch oder??
     
  5. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  6. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du könntest den RAM ausbauen und erneut einbauen. Wenn es dann nicht geht, ist es einen Versuch wert, ihn auszutauschen. Hast du die originalen Bausteine noch? Wenn ja, bau die mal zum Testen ein. Wenn nein, wende dich an deinen AASP. Der Store hat keinen falschen RAM eingebaut, er ist vermutlich einfach defekt.
     
  7. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Na super ...

    ich habe mir noch vor 24 Std geschworen, dass ich an dem Ding nichts schrauben werde ...

    Jetzt ist die Kiste noch keine 5 Std alt und ich packe schon den Schraubendreher aus ... :-D


    Danke ... werde gleich noch posten, ob es das war :)
     
  8. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Sei aber vorsichtig, du legst beim RAM Tausch das komplette Logic Board frei, wenn du da dran kommst und was kaputtmachst, hast du keine Garantie mehr :D
     
  9. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Tjaaa.... hatte leider keinen Erfolg :(

    Sprich ich muss wohl morgen in den Store und die müssen schauen was mit dem Teil los ist ...

    Jetzt habe ich genau die Situation, welche ich eigentlich durch den Kauf eines MAC verhindern wollte ... den ständigen Kontakt zum Store ...

    Trotzdem danke für Eure Hilfe ... werde dann morgen mal posten, was der Store gemeint und ggf. auch gemacht hat ... :)

    Gruß aus Hessen ... Peter
     
  10. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Wobei ja sehr faszinierend ist ...

    3 Signale = keine RAM-Bank hat den Speichertest bestanden

    Warum zur Hölle ist das Teil dann 2 Std ohne Probleme gelaufen ... ??? Naja ... ich muss ja auch nicht alles verstehen. Sehen wir was morgen passiert.
     
  11. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Hast Du den RAM wirklich fest reingedrückt? Sei nicht zu vorsichtig, RAM-Einbau ist einer der wenigen Fälle bei dem man wirklich (bis zu einem gewissen Grad) Gewalt anwenden darf/muss. Lass ihn wirklich fest einrasten, nicht so zimperlich ;)

    Wenn das nichts hilft würde ich morgen zum
    Store gehen und ggf. den original-RAM verlangen bzw. den einbauen lassen.


    PS: Was für RAM ist das (welcher Hersteller)? Würde mich mal interessieren...
     
  12. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Hi @ all,

    also ich kann nun sagen, dass es wohl wirklich der RAM war. Der Store hatte da auch keine große Welle gemacht ... einfach getauscht ... getestet und das MBP war wieder in meiner Hand.

    Danke nochmal für Eure schnelle Unterstützung. :)

    Gruß Peter
     
  13. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Gerne - danke für die Rückmeldung über die Lösung deines Problems, das ist hier leider nicht unbedingt üblich:-D
     
  14. Hoax666

    Hoax666 Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.05.09
    Beiträge:
    8
    Hey, darf ich fragen bei welchem Store genau du ihn geholt hast?
     
  15. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Klar kannst Du das wissen .. .

    Der Store heißt: Maxs-Master und ist in Weiterstadt (Darmstadt)

    www.mac-master.de

    Gruß Peter
     
  16. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Guten Abend,

    Ich bin gerade etwas verblüfft, denn ich hatte gerade wieder ein Kernel-Panic und das Lap piept wieder 3Mal beim Neustart.

    Bin echt sauer ... Habt ihr einen Tipp, wie ich morgen gleich den Ram prüfen kann (falls dieser ausgetauscht wird)

    Danke ... Gruß Peter
     
  17. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    http://www.kelleycomputing.net/rember/. Oder Apple Hardware Test. Aber wenn der RAM tatsächlich nochmal kaputtgehen sollte, hat dein Logicboard vermutlich viel Spaß am RAM braten :D Sprich, es könnte defekt sein.
     
  18. redepitt

    redepitt Granny Smith

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    16
    Hallo iYassin,

    danke für Deine Hilfe. Das MBP scheint nun zu funktionieren ... ich habe es nun den 2. Tag ohne Probleme in Betrieb und habe auch Deinen Software-Tipp getestet. Der Store hatte wieder neuen RAM eingesetzt und dieses Mal auch kompl. anderen RAM.

    Der Test (REMBER) hat keine Probleme beim Ram festgestellt :)

    Es geht also langsam aufwärts :)

    thx a lot ... Peter
     
  19. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Dann wünsche ich dir mal weiterhin viel Glück mit dem RAM und Spaß mit dem MBP :D
     

Diese Seite empfehlen