1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook pro Start nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ken-wut, 19.10.09.

  1. ken-wut

    ken-wut Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.927
    Hallo
    habe folgendes Problem. Habe eben mein Macbook angemacht und dann
    geschah folgendes. Der Startton Kamm sehr Spät, dann jedoch kam er. Als nächstes
    Kamm das Apfel Logo. Und nun der Blaue Bildschirm. Das war's dann aber auch. Mein mac hängt
    in einer Warteschleife. Das "Wartelogo" kommt und geht. Ich habe darauf hin ein hardwaretest gemacht. Dieser verlief Fehlerfrei. Dann wollte ich von der cd (Leopard) starten. Ich habe es mit der Taste C und mit der alt Taste das Laufwerk angewählt. Aber nach kurzer Zeit schaltet sich Monitor und Tastatur ab, die cd läuft Sporadisch An. Ich Hab das MacBook jetzt ne gute Woche und ich weiß nicht weiter. Bei Apple erreiche ich heute keinen mehr. Weiß jemand von euch Rat? Würd mich echt drüber freuen.
     
  2. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
  3. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    versuchs vorher mal mit ner schule bei der man mal ein wenig rechtschreibnung lernt ist ja schrecklich!!!
     
  4. ken-wut

    ken-wut Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.927
    Das wieder jemand einen Kommentar zur Rechtschreibung abgeben muss ist ja klar. Hätte mir ein wenig mehr verständniss gewüncht aber ok.
    Ich schreibe übrigens vom Iphone, da Rutsch man schnell mal ab.
    Zurück zum Thema. Hab nun versucht über den Singlemodus als auch über den abgesicherten Modus. Mein mac bleibt immer noch beim Startvorgang in dieser Warteschleife. Von cd aus würde ich gerne Booten aber wie gesagt der Monitor und die Tastatur schalten sich ab während die cd weiter ihre runden dreht. Tasten drücken nütz leider auch keine Reaktion aus. Ich verzweifle :(
     
  5. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Das lieber Schnaps, löst das Problem auch nicht. Fast niemand hier kann astreine Rechtschreibung. Ich selber habe legasthenie, da ist das lernen der Rechtschreibung doppelt so schwer. Recht gebe ich Dir, das man es wenigstens mühe geben sollte.
    Den Post von ken-wut habe ich aber vertanden. :)

    Jetzt zu ken-wut:
    Anleitung hast du durch ?
    Ich tausche bei solchen problemen manchmal einfach den RAM, also die Steckplätze !
    Ab und zu gehts dann, warum auch immer. Ansonsten würde ich damit direkt mal zum Apfel Händler gehen, ist ja noch neu den Gerät.

    J
     
  6. hokage

    hokage Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    01.08.09
    Beiträge:
    1.372
    Wie ich so Beiträge liebe...
    Trägt wirklich 0% zur Lösung des aktuellen Problems bei und ist zu dem einfach nur komplett fehl am Platze. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das Schreiben mit dem iPhone sehr umständlich ist, wenn man auf Groß - und Kleinschreibung achtet, Wort/Buchstabenverdreher editiert und vieles mehr.
    Und ganz nebenbei. Sein Text ist wirklich ok. Er setzt Punkt und Komma, verwendet einen richtigen Satzbau und man kann alles einwandfrei verstehen.
    Dass sich da ein erfahrener Nutzer, mit knapp 800 Beiträgen wieder an ein paar Fehlerchen hochziehen muss, wobei er anscheinend selber keine Groß - und Kleinschreibung gelernt hat, finde ich doch schon recht armselig. Ganz zu Schweigen, dass dieser Nutzer ebenfals Flüchtigkeitsfehler in seinem Satz hat und zu dem noch drei Ausrufezeichen an das Ende seines Satzes hängt (wusste nicht, dass es das gibt o_O).
    Wer also selber im Glashaus sitzt sollte lieber nicht mit Steinen werfen... Mit 23 Jahren sollte man das denke ich eigentlich wissen.

    Naja, soviel zum Anschiss und zur Verteidigung des Threaderstellers ;)

    Zu deinem Problem kann ich leider nicht wirklich was sagen, außer eben den Applesupport anzurufen und dein MacBook gegebenenfals bei einem Applestore, oder Gravis vorbei zu bringen. Können die das Problem auch mit einer OS Neuinstallation nicht lösen, dann würde ich deine Garantie geltend machen und ein neues Gerät verlangen ;)

    Ich wünsche dir Glück.

    grüße hokage
     
  7. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    hei sory jungz.
    ick weis dass ich nich imma rächd hab. sähd mir bite naach
     
  8. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    rechtschreibnung ist gut!

    Du hast nicht rein zufällig Deine Festplatte auf eine externe Festplatte gespiegelt, von der Du booten könntest? Ansonsten habe ich hier die üblichen Tricks wie PRAM-Reset etc. noch nicht gelesen...
    Gruß
    Andreas
     
  9. ken-wut

    ken-wut Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.927
    Hallo
    So da bin ich wieder und endlich wieder am Macbook :)
    Hatte gleich heute Morgen um 2 Minuten nach Acht beim Apple Support angerufen. Ein netter Mensch am Telefon hat mir sogar geholfen mein Problem zu lösen.
    Und zwar folgendes. Nachdem er mit mir noch mal helfen wollte über die CD zu starten hat er gemerkt, das es nicht geht.Sowohl mit Taste "C" als auch mit der "alt" taste lies sich die cd nicht starten.
    Ich sollte die Tastenkombination "CTRL,"alt" und "Shift" drücken. Dann sollte ich das Gerät einschalten und die taste dabei ca. 5 Sekunden gedrückt halten. Danach das Gerät normal einschalten und dabei die Taste "C" drücken um das CD Laufwerk aus zu wählen. Und siehe da, es geht. Konnte so mein System reparieren bzw. Neuinstallieren.
    Hat ca. 24 Minuten am Telefon gedauert und kostet mich wahrscheinlich ein Vermögen aber es hat geholfen. Nach den 90 Tagen Support ab Kauf will Apple fast 50,00€ dafür haben das die einem am Telefon helfen. - WUCHER!!!-
    Aber ich bin glücklich und kann mein Apple wieder nutzen.

    Ich dank euch vielmals für eure Hilfe. :p

    Josiwebster: Du hattest den Link gepostet zum Thema "Keine Panik (Bestimmt abgeleitet von "Per Anhalter durch die Galaxies" :) ),
    Leider steht dort nicht genau beschrieben wie man diesen SBM oder SMD oder so, Reset durchführt. Zumindest nicht ausführlich. Ansonsten war die Anleitung sehr gut, auch wenn sie nicht geholfen hat. Hab aber alles mal ausprobiert und ein wenig an Erfahrung dazu gelernt.
    Nochmals danke für eure Beiträge.
     
    #9 ken-wut, 20.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.09
    afri gefällt das.
  10. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
  11. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    ganz genau, du du/ihr habt mich richtig verstanden rechtschreibnung! :p
     

Diese Seite empfehlen