Macbook Pro Retina 13 Mid 2014 SSD umrüsten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von woxl0r, 11.01.18.

Schlagworte:
  1. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
  2. MACaerer

    MACaerer Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.243
    Norsk gefällt das.
  3. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Hey, danke für die flotte Antwort!

    Mir geht es nicht primär um mehr GB sondern um die schnellere Datenverarbeitung. Meine jetzige hat ca. 500-600 MB Lesen und Schreiben.

    Die von Samsung verlinkte Bis zu 3.200MB/s sequentielle Lese- und 1.800MB/s Schreibgeschwindigkeit.

    Aber du hast Recht, die Steckerleiste sieht irgendwie nicht passend aus
     
  4. kwlorenz

    kwlorenz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    79
    Habe von der OWC Aura Pro X gelesen, die sollte passen und auch von der Leistung gut sein, bin selber am überlegen, da ich das gleiche Modell habe ...
     
  5. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Jau, die ist wohl kompatibel...allerdings hab ich gelesen, dass es damit auch Probleme gab und Transcend die erste Wahl sein sollte...

    Aber die OWC hat Lesen: 1352 MB/s, Schreiben: 1066 MB/s für 480GB kostet die 390 Euro.

    Die Samsung Evo 500Gb kostet lediglich 227 Euro Bei 3.200MB/s Lese- und 1.800MB/s Schreibgeschwindigkeit.

    Totales Missverhältnis. Aber NVMe SSD passen nicht in diese Reihe von Macbooks...Ausser man benutzt einen Adapter....aber das dann auch alles andere als sicher...hmpf...tolle Wurst...oder ein 2015er Modell...ab 2016 ist ja alles verlötet...
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  6. Apfelsaft2017

    Apfelsaft2017 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    25.09.17
    Beiträge:
    534
    Beim 2015er passen soweit ich weiß auch keine Handels üblichen SSD‘s rein
     
  7. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Auch Mist...aber ich meine, bei den 2015er Modellen wären schon die schnelleren SSDs eingebaut gewesen
     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  8. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    hier...is halt aber auch ein quad core und 1 TB SSD

     
    Apfelsaft2017 gefällt das.
  9. kwlorenz

    kwlorenz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    79
    In einer der letzten Mac&i war ein Bericht über den Austausch der SSD's im mid 2014 Modell, das mit dem Adapter scheint unter High Sierra schon zu funktionieren, aber es gibt da wohl Berichte über defekte Mainboards nach dem Tausch - keine Option für mich ... die OWC ist immerhin für den Austausch gemacht, es müssen keine Kontakte überklebt werden und die Schreib- und Leseraten sind vergleichbar zur vorhandenen SSD ... Ich persönlich bin mir nicht sicher, ob die Benchmark-Ergebnisse für das reale Leben von so großer Wichtigkeit sind ...
     
  10. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Schade Schade das mit dem Adapter..Ich würde auch nicht drauf vertrauen, auf so einen 10 Euro China Adapter...

    Aber mir gings prinzipiell darum, als Apple Kunde kriegst wieder nur 1/3 der Geschwindigkeit für den doppelten Preis.Nervig
     
  11. kwlorenz

    kwlorenz Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    79
    Eigentlich nichts neues ... wenn man basteln will, dann besser Windows oder Linux, dafür läuft der Mac auch und das OS muss nicht ständig neu installiert werden ;)
     
  12. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Ja ach geht so...ich mein hier bei der SSD Diskussion scheitert es ja nur daran, dass Apple andere, nicht marktgängige Key Anschlüsse für die SSDs benutzt..

    In älteren Macs war es ja problemlos möglich, den hochwertigen aber preiswerten RAM zu kaufen und selbst auszutauschen, genauso wie die HDD durch ne marktübliche und günstige SSD zu ersetzen.

    Klar mag ich den Mac, aber er hat auch schon oft genug Macken bei mir gehabt...

    Vor allem mein altes Early 2011 15 Zoll Macbook pro, wo sich erst nach Jahren herausstellte, dass genau bei dieser Reihe der Chipsatz defekt ist...aber bei den üblichen Tests von Gravis und Apple wurde nie etwas gefunden...so hatte ich 2014 dann ein über 2500 Euro Macbook, das nicht mehr anging, aufgrund diesem Chipfehler...Extrem uncool.
     
    dg2rbf gefällt das.
  13. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Tja, nun ist der Fall eingetreten...Die original verbaute SSD ist abgeraucht...lässt sich nicht mehr aktivieren.

    Also brauche ich Ersatz.

    Ich habe jetzt die Transcend Jetdrive 820 - welche gute Leseraten liefert (ca. 700 MB/s) aber lausige Schreibgeschwindigkeiten (110 - 170 MB/s)

    Ich habe nun auch die Transcend Jetdrive 850 hier...Diese wird vom Macbook gar NICHT erst erkannt.

    Ich habe das 11.1 Modell...bleibt vermutlich nur die OWC als Lösung oder?
     
  14. Butterfinger

    Butterfinger Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.951
  15. woxl0r

    woxl0r Jonagold

    Dabei seit:
    04.10.17
    Beiträge:
    23
    Hi!

    Leider wird auch die OWC Aura Pro X nicht erkannt...also im im Festplattendienstprogramm nach Neustart mit cmd R und der Möglichkeit, wo denn Mac OS installiert werden soll...

    Es liegt so wie es aussieht daran, dass mein Recovery Mode noch auf Mavericks läuft, die neueren SSDs aber den recovery Mode von High Sierra benötigen um erkannt zu werden....Und das ist die Frage:
    Wie kann ich meinen recovery mode auf High Sierra upaten?!