1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro oder MacBook Air?!

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von maxihart, 27.02.08.

  1. maxihart

    maxihart Granny Smith

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    17
    Seit dem Update gestern hab ich keine Ahnung was ich holen soll :)
    War zu erst fürs Air, aber da des Pro jetzt (mit dem Rabatt) ja fast billiger als das Air ist, steh ich wieder zwischen beiden. Das MBA sieht ja total nice aus, aber das MBP ist doch ne ganz andere Liga was die Leistung betrifft.
    Kann man mir da vll auf die Sprünge helfen ? Wär cool! Bzw. gehts anderen auch so?

    Grüße
     
  2. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Dein Luxusproblem hätte ich gern :D

    Optik und Leistung stehen sich halt gegenüber. Ich (für mich) würde das Pro nehmen. Finde es schön und wenn's etwas dicker als das Air ist, who cares... Aber wie immer ist es deine persönliche Entscheidung. Und je nach dem was du mit dem Gerät machen willst. Wenn du das weißt, wirst du wissen welches Gerät sich für dich lohnt!
     
  3. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Ich muss zugeben, daß ich diese Ästhetik-Diskussion etwas fehl am Platze finde. Klar... wenn ich alle Details durchgegangen bin, die den praktischen Nutzen des Geräts betreffen, kann ich am Ende auch noch die Ästhetik betrachten. Aber in erster Linie ist ein laptop ein Arbeitsgerät - es muss für die Arbeit sinnvoll ausgelegt sein.

    Und technisch gibt es einige essentielle Unterschiede zwischen MB Pro und MB Air.

    Zunächst mal das Gewicht. Das ist für mich der entscheidende, technische "Mehrwert" den das MacBook Ait gegenüber dem Pro hat. Dieser Vorteil wird durch etwas langsamere Geschwindigkeit und insbesondere recht verkrüppelte Anschlußmöglichkeiten erkauft.

    Das wären für mich die entscheidenden Entscheidungs-Kriterien. Sind mir 1 KG Gewichtsersparnis wichtig? Bin ich oft mit dem Gerät zu Fuss unterwegs? Bin ich evtl sogar Bahnfahrer? Und wie wichtig sind mir die Anschlüsse und die etwas bessere Geschwindigkeit?

    Ich selber BIN z.b. Bahnfahrer und muss arbeitstechnisch ein HP Laptop mit ca. 2,3 KG Gewicht nutzen. Wenn ich ein HP Laptop zur Auswahl hätte, welches wie das MB Air konzipiert wäre, wär das für mich sofort DAS Gerät schlechthin. Noch immer recht großer Monitor bei 1 KG Gewichtsersparnis. Her damit ;)

    Leider gibt es bei HP nur Geräte mit 12"-Schirm und sehr geringem Gewicht. Aber selbst in diesem Fall wird für mich die nächste Entscheidung wohl Richtung Sub-Notebook gehen, sobald ich mein jetziges Gerät austauschen lassen darf.

    Die Ästhetik spielt für mich jedenfalls eine untergeordnete Rolle. Wenn ich konzentriert mit dem Laptop arbeite gucke ich mir den Inhalt des Schirms an - nicht die Umrandung ;)

    gruß
    Booth
     
  4. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Ohmann, wenn man sich nicht zwischen einem 17" oder nem 15" entscheiden kann, ist ja noch in Ordnung, aber MBA und MBP sind zwei komplett unterschiedliche Produkte.

    Das ist es doch komplett von der Leistung abhängig, welche man will oder hald nicht.
    Ich müsste da nicht 2 mal überlegen...

    Gruß
     
  5. mb500

    mb500 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    308
    Checkliste:

    Ich brauche viele USB Anschlusse, auf jeden Fall mehrere Gleichzeitig

    ja > MBP
    nein > MBA

    Ich viel sehr mobil sein und reise sehr oft mit meinem Laptop, das Gewicht ist dabei sehr wichtig.

    ja > MBA
    nein > MBP

    Ich brauche eine dedizierte Grafikkarte, da ich ab und an auf meinem Laptop spiele.

    ja > MBP
    nein > MBA

    Ich brauche einen sehr starken Prozessor, da ich aufwändige Programme (Bildbearbeitung, Videoschnitt) ausführe.

    ja > MBP
    nein > MBA

    Ich bin mit einem 13,3" Display sehr zufrieden und kann vernünftig damit arbeiten.

    ja > MBA
    nein > MBP

    Ich habe sehr viele Dateien auf meinem Laptop und brauche weit über 100GB Festplattenspeicher. Auf Dauer sammelt sich eine umfangreiche Musikbibliothek an.

    ja > MBP
    nein > MBA

    Ich schaue gerne DVDs im Bett auf meinem Laptop und brenne für meine Freunde die eine oder andere Foto DVD aus dem Urlaub. Ich benutze gerne iMovie.

    ja > MBP
    nein > MBA

    Mir gefällt das Design von

    > MBP

    oder

    > MBA

    besser und ich habe die beiden Geräte live im Laden ausprobieren können.



    Diese Fragen würde ich mir stellen. Dann fällt die Auswahl leichter. Sei einfach stark objektiv und beurteile, wie wichtig solche Kriterien für dich sind.
     
  6. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Wird das dein 1. Mac? Dann kauf das MBP. Wenn ich einen Mac kaufe will ich ihn allermindestens 3 wenn nicht 5 Jahre nutzen. In dieser Zeit sollte er auch mal die ein oder andere anspruchsvollere Aufgabe bewältigen können und das kann das MBA nicht.

    Hast du schon einen Mac den du weiterbenutzen kannst? Das MBA ist die ideale Compagnie dazu. Man kann es überallhin mitnehmen und es auch sehr lange benutzen, wenn man die leistungshungrigen Aufgaben auf den anderen leistungsfähigeren Mac auslagern kann. Über .mac kann man beide Macs vernetzen und über's MBA Dateien und Remote-Aufträge an den Heim-Mac senden.

    Das ist im Endeffekt das einzige Kriterium was zählt. Als Standalone-Mac ist das MBA meiner Meinung nach eher nicht zu gebrauchen, es sei denn man arbeitet nur wenige Stunden täglich am Computer und dann eher in Richtung Office, Internetsurfing.
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Machst du viel mit USB...Geräte etc...dann kauf das MBP...
    Oder wenn du das nicht brauchst, und viel reist oder wegfährst, dann das MBA.
     
  8. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Wäre es dir neu wenn ich dir sagen würde, dass es sogenannte "USB-Hubs" gibt, an die man zusammengeschaltet über 100 Geräte anschliessen kann? :) Firewire wäre da eher das Argument.
     
  9. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ich weiß dass es die gibt, nur ist doch nervig immer so ein Teil mitzuschleppen...ich hol mir deswegen wohl kein MBA...
     
  10. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Man man man... seid ihr alles Bonzen(sorry für den Ausdruck aber:-D)?
    Wenn ich das Geld hätte würde ich mir das MBA holen ;)
     
  11. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Was schleppst Du eigentlich immer mit Dir rum?? Wenn ich unterwegs bin dann reicht mir ein USB-Stick vollkommen. Ich trage doch keinen Drucker, Scanner, externe Festplatte, .... mit mir rum. Un wenn Du das ganze zeug mit Dir rum schleifst kommt es wohl auf eine Teil mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an.
     
  12. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ne, ich trage sehr wenig mit mir rum...
    aber solche Kleinteile nerven mich...;)
     
  13. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Aber dann kommt es doch auch auf die Anzahl der USB-Plätze nicht an.
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Naja...ich habe zum Beispiel lieber eine richtige Maus am Laptop, und dann im Urlaub oder so eine Kamera...dann will ich aber nicht noch so ein USB-Port mit mir rumschleppen, was leicht abhanden kommen könnte...
     
  15. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Aber dann doch eine Bluetooth Maus oder???
    Und dafür brauchst du schließlich keinen USB-Anschluss :D
     
  16. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Bei der jetzigen Mighty Maus würde ich das nicht machen...
    Vllt. wenn ne neue kommt...
     
  17. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Warum?:oops:
     
  18. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Na alles muss ja nun wirklich nicht von Apple sein. Warum nicht ne andere bessere BT-Maus als die von Apple??
     
  19. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Weil die meistern Mäuse vom Design her einfach nicht zu weißen/silbernen Apple Produkten passen...;)
     
  20. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Mir reicht meine 5 Euro Maus da völlig aus, die hat sogar vorne Wasser! :p N Werbegeschenk xD
    Was ihr immer alle haben müsst! ;) Die Maus funktioniert bestimmt genauso gut wie die Mighty Mouse und ist 15 mal so billig! ;)
     

Diese Seite empfehlen