MacBook Pro mit Logic Pro x

Raffa789

Erdapfel
Mitglied seit
16.03.17
Beiträge
4
Guten Abend,

Ich möchte lernen wie man Musik erstellt, schneidet, Lieder macht und auch Musik aufnimmt z.b übers Keyboard und dies mit einspielt.

Dafür möchte ich mir ein MacBook anschaffen, aber so, das es nicht allzuteuer wird, um erstmal reinzukommen.
Ich habe im Internet dieses MacBook gefunden:

Apple MacBook Pro 13.3" (Glossy) 2.66 GHz Intel Core 2 Duo 4 GB RAM 320 GB HDD (5400 U/Min.) [Mid 2010] -

Reicht das Modell aus für meine Zwecke?

Oder gibt es Mindestanforderungen?

Gruß
Raffa
 

jones1511

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
20.12.11
Beiträge
244
Welches Budget hast du denn?
Ich würde genrell wenn es in das Budget passt ein 2012er non Retina nehmen, das kannst du selber aufrüsten und bekommst noch das aktuelle MacOS.
 

Raffa789

Erdapfel
Mitglied seit
16.03.17
Beiträge
4
Dieses habe ich jetzt bei rebuy gefunden, mehr als 700 wollte ich nicht ausgeben.

Wo liegt denn der Unterschied bei einem Non rentina, das du dies bevorzugst?:)

Und was meinst du genau mit aufrüsten? Dass ich mehr RAM beispielsweise aufrüsten kann um mehr Leistung zubekommen?

Gruß
 

jones1511

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
20.12.11
Beiträge
244
Du kannst bei den 2012er non retina (hat kein Retina Display) den RAM und die Festplatte tauschen.
Somit kannst du max. auf 16gb RAM und eine beliebig große SSD aufrüsten.

das 13" aus 2012 solltest du gebraucht zwischen 500 und 600€ schießen können.

Das Gerät was du oben genannt hast ist halt schon älter und bekommt nicht mehr die aktuelle MacOS Version. Weiter kannst du da max. 8gb verbauen (SSD ist ebenfalls möglich). Ich würde es aber trotzdem nicht mehr kaufen.
 

Raffa789

Erdapfel
Mitglied seit
16.03.17
Beiträge
4
Ok, klasse vielen Dank für deine schneller Antwort und deine Meinung. :)

Vielleicht gibt es ja später noch andere Antworten oder Anmerkungen.

Gruß
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.136
Der Ansicht von @jones1511 würde ich mich anschließen. "Kleiner", d.h. älter und evtl. billiger geht zwar auch, es läuft noch alles bis auf die neue OS X-Version, aber wirtschaftlich und leistungsmäßig ist es halt nicht die große Alternative. Billiger würde ich auch einschränken - dafür, dass es wirklich schon SO alt ist, ist quasi fast alles überteuert.
 

Raffa789

Erdapfel
Mitglied seit
16.03.17
Beiträge
4
Ah, klasse danke.
Dann werde ich mich am Wochenende mal nach einem gebrauchten mac umschauen. Vielen Danke
 

mofateam

Golden Delicious
Mitglied seit
05.01.17
Beiträge
9
Ich würde auf jeden Fall eines nehmen, wo
a.) der Bildschirm grösser ist und
b.) mindestens 8 GB Ram drinsind.

Ausserdem ist ein SSD ratsam, weil 5400 umin zu langsam ist, wenn du viele Audiospuren mit vielen Schnitten hast.