1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Macbook Pro irgendwie langsam.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Big Sorras, 26.03.06.

  1. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Hey
    also ich habe ein Macbook Pro mit 1,83 GHz und 512 MB DDR2 RAM.
    Mein Problem besteht darin, dass ich das Gefühl nicht lsowerde, dass das Macbook Pro bei manchen Anwednungen schon relativ langsam ist.
    Wenn ich beispielsweise mit IPhoto einwenig arbeite, Safari und dazu noch Word oder Excel auf habe, werde ich das Gefühl nicht los, dass es nicht dem entspricht, was die 1,83 GHz eigentlich versprechen.
    Also vlt. weiß ja einer von euch, woran es liegen könnte oder ob dieser Zustand normal ist.
    Also ich kann nur sagen, dass das nicht wirklich eine hohe Beanspruchung des Geräts ist.
    Würde es helfen eventuell mehr Arbeitsspeicher einzubauen,
    oder sollte ich mal Apple anrufen oder sogar einschicken?
    Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll.
    Vorallem weil ich noch Neuling bin, was Mac angeht und somit das nicht einschätzen kann.
    Danke schon mal für eure Antworten
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    mehr Arbeitsspeicher!
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Minimum 1 GB am besten 2 GB. Geschwindigkeit ist immer sehr subjektiv. Da verspricht die Werbung immer mehr als die Realität hält. Ich hab bisher aber nur Gutes über die neuen IntelMacs gehört.

    Hast du schon das Update für Office installiert? Bringt einiges an Performance. Und ausserdem hast du ja noch eine Rosetta PPC Version. Kann auch daran liegen.

    Gruß Schomo
     
  4. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ja genau, dein MacBook ist nur langsam weil es mit 512 MB total eingesperrt ist...
     
  5. cdyFlorian

    cdyFlorian Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    190
    Ich habe exakt den gleichen MacBook Pro. Seit ich 1,5 GB Ram habe, geht er ab wie
    Nachbar´s Lumpi! :cool:
     
  6. Big Sorras

    Big Sorras Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    288
    Danke für eure Antworten.
    Dann weiß ich ja was ich die nächsten Tage machen werde.
    Ich muss wirklich sagen, dass das Forum wirklich super ist.
    Man bekommt immer schnelle und vorallem informative Antworten.
     
  7. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    und wenn du zu viel Geld übrig hast, hol dir 2*1GB oder 1 GB und 512MB RAM - 2 GB da gehts erst so richtig ab! :)
     
  8. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Wenn schon dann gleich 1GB oder 2x1GB, der Rest hat keinen Sinn, das meerkt man wenn man weiter aufrüsten will.
    Oder man hat zuviel Geld, wie der smb, dann lässt man einbauen :innocent: ;)
     
  9. f5pro

    f5pro Gast

    ich habe 2GB Arbeitsspeicher....

    und es ist trozdem zum verrückt werden.... sau langsam das Ding. Werde es mal neu installieren. Es kann nicht sein dass Photoshop CS2 (ich weiß dass es nicht sehr schnell läuft... warte auf CS3) zum öffnen einer 250 MB Datei sage und schreibe 13 Min braucht... zum speichern 18 Min...

    und auch ansonsten ist es sehr langsam... bin eigentlich auf ganzer linie von dem Gerät enttäuscht... :-c

    Kennt jemand ein Tool, mit dem man die Systemleistung messen und analysieren kann??

    thx!

    Grüße Andy
     
  10. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Einige einfache Dinge zeigt Dir bereits die Aktivitäts-Anzeige an. Du findest das Programm in
    /Programme/Dienstprogramme​
     
  11. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    da stimmt definitiv was nicht mit deinem gerät.

    hab gerade eine psd-datei mit 404mb geöffnet- dauert exakt 3 sekunden (photoshop cs1), also auch unter rosetta.

    mbp 2,33, 2gb ram.

    hast du mal im systemprofiler nachgesehen, ob wirklich alle 2gb vorhanden sind (möglicherweise ist ein riegel defekt). das führt zwar normalerweise zu einer kernelpanik, aber wer weiß.

    setz sicherheitshalber dein system neu auf, wenn du nichts findest.
    selbst wenn der ram vollständig ausgelastet ist, kann es keine 13 minuten dauern.

    es könnte allerdings auch die platte kaputt sein....ist vielleicht sogar wahrscheinlicher.

    eventuell mal den hardwaretest von der dvd machen lassen (intensiv).


    mfg, martin
     
    #11 marfil, 09.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.07
  12. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Kommt evtl. auch auf das Format an, welches man öffnen will. Ich denke mal das psd-Format ist für schnelle Bearbeitung ausgelegt. Aber bei Dateigrößen um die 400 MB dürfte an sich, selbst beim kompletten reinlesen, noch kein Rechner derart in die Knie gehen. Ich denke auch, dass irgendwas nicht stimmt.
     

Diese Seite empfehlen