1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro in den USA bzw. England kaufen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von julian1992, 10.01.10.

  1. julian1992

    julian1992 Idared

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    28
    Hallo,

    ich habe vor mir in den nächsten 4 Wochen ein Macbook Pro mit 15, bzw 17 Zoll (kommt drauf an wo ich es kaufe) zuzulegen.

    Jetzt habe ich eine äußerst interessante Entdeckung in eBay gemacht: Das Macbook Pro 17 Zoll gibt es bei eBay.com für 1400 Euro inklusive Versandkosten und zwar das Aktuelle Modell mit 2,8 GHZ ect. Das Wäre eine Ersparnis von satten 900€. Da ich auf der Homepage vom Zoll gelesen habe, wäre es äußerst interessant, dort zu bestellen, zumal der Verkäufer nach Deutschland liefert, die bezahlung per PayPal bequem von statten läuft, Apple weltweite Grantie hat und das genze Zollfrei ist.

    Jetzt ist meine Frage: Ist das ganze wirklich so Wasserdicht, wie ich es hier schildere oder gibt es einen Haken, den ich nicht berücksichtigt habe, weil ich Ihn nicht kenne? Also könnten irgendwo Mehrkosten entstehen? Hat bei solchen Sachen jemand Erfahrung?

    Eine weitere Frage ist: Hat jemand schon mal auf Militärstützpunkten der Amerikaner oder in England eingekauft? Sind die Preise dort die selben?

    Ich freue mich auf eure Antworten!

    Julian
     
  2. sunrise1988

    sunrise1988 Empire

    Dabei seit:
    16.12.09
    Beiträge:
    85
    Also von den militärstützpunkten kann ich erzählen^^
    Da lohnt es sich bei den amis, die haben die amerkianischen preise und sind durch den schlechten wechselkurs vie viel günstiger

    Aber was machst du denn mit ner qwerty tastatur?
     
  3. julian1992

    julian1992 Idared

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    28
    :D Also ich bin der Meinung das ich bei einer Ersparnis von 900 Euro entweder auf die deutsche Tastatur verzichten oder mir ne andere Einbauen lassen kan...Verständlich oder?

    Gut...also kommende Woche werde ich mit nem Freund da wohl hinfahren und die Preise taxieren;)
     
  4. sunrise1988

    sunrise1988 Empire

    Dabei seit:
    16.12.09
    Beiträge:
    85
    Auf welchem stützpunkt fährst du (rein interesseheilbar)
    Ich
     
  5. schaeper02

    schaeper02 Starking

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    221
    Srr wenn ich hier so reinplatze, ich habe auch vor mir in den naechsten Wochen ein neues mbp zu kaufen und schiele dabei immer ueber den grossen Teich und die dortigen Preise.
    War das mit dem Einkauf auf einem Militaerstuetzpunkt ein Scherz oder geht das wirklich?

    Gruss schaeper

    P.S
    An so eine qwerty Tastatur gewoehnt man sich recht schnell;)
    Im Notfall kann man die ae's durch die Rechtschreibueberpruefung in ä"s verwandeln lassen.
     
  6. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Stimmt, Notebooks sind zollfrei. Allerdings beinhaltet das nicht die 19% Mehrwertsteuer, die du entrichten musst. Diese fällt auf alle Waren an, die du dir aus den USA zuschicken lässt und die teurer sind als 25€.
    Auf den Militärstützpunkten zahlst du tatsächlich die USA-üblichen Preise. Allerdings sind die bei Nichtamerikanern auch nicht mehr so lasch mit der Kontrolle.
    In England kann man in der Tat im Moment ganz gut einkaufen. Am besten ist da allerdings der kurzentschlossene Stieg in den Flieger, wenn du ein Apple-Notebook haben möchtest. Denn Apple selber versendet nicht ins Ausland, genauso wie die meisten seriösen Applehändler. Denn die würden sich mächtig Ärger mit Apple einhandeln, würden sie das tun.
    Klar kann es da Ausnahmen geben, aber bei den Flugpreisen würde ich das gleich mal mit einer kleinen Shoppingtour nach UK verbinden.
     
  7. sunrise1988

    sunrise1988 Empire

    Dabei seit:
    16.12.09
    Beiträge:
    85
    Mit den Militärstützpunkten muss man halt die richtigen leute kennen.
    Aber wenn du die sowieso kennst würd ich mal mit denen zum media markt fahren, da entfällt nämlich die mwst und das wird deutlich günstiger
     
  8. julian1992

    julian1992 Idared

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    28
    Wie meinst du das das die mit den Kontrollen bei nichtamerikanern nicht mehr so lasch sind? Es kommen doch ehh nur amerikaner auf diese Stützpunkte.

    Und der Welchselkurs zum Pfund ist doch auch nicht so erfreulich für uns oder?
     
  9. sunrise1988

    sunrise1988 Empire

    Dabei seit:
    16.12.09
    Beiträge:
    85
    Es gibt auch offene Stützpunkte durch die man durchfahren darf, und da kann man einkaufen^^früher waren die ID controllen lash, das hat sich in den letzten 2 Jahren aber geändert
     
  10. julian1992

    julian1992 Idared

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    28
    Ja ich habe ja jemand an der Hand mit einem Amerikanischen Pass...
     
  11. sunrise1988

    sunrise1988 Empire

    Dabei seit:
    16.12.09
    Beiträge:
    85
    Amerikanischer Pass oder Soldat?
    Du wirst ne Army ID oder nen social pass brauchen und wenn du nen soldaten hast dann würd ich mit ihm zum mdeia markt fahren und mir 20% rabatt durch die Mwst geben lassen. damit kommst du deutlich besser weg. Aussderdem würd ich noch bis übernächste woche warten sobald die neuen rauskommen geben die die alten zu schleuderpreisen weg^^
     
  12. julian1992

    julian1992 Idared

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    28
    Hessen
     
    #12 julian1992, 10.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.10
  13. julian1992

    julian1992 Idared

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    28
    Natürlich warte ich bis zum 27...:Ddas wohl wichtigste Datum dieses Jahres bis Dato:D

    Warum soll ich mir 19% geben lassen wenn ich 40 haben kann?

    Und was würde es für einen Unterscheid machen ob es Soldat ist oder nur amerikanischer Staatsbürger?
     
    #13 julian1992, 10.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.10
  14. benMac

    benMac Goldparmäne

    Dabei seit:
    07.01.10
    Beiträge:
    563
    Ich hab die besten erfahrungen mit warten gemacht ;). Hab damit über 30% Prozent gesparrt. Na gut war auch der Wechsel zum ersten Unibody Macbook Pro.
     
  15. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Naja, man kann es drehen und wenden wie man will: Manche kaufen sich einen neuen Mac, wenn ein neues Modell heraus kommt, manche kaufen ihn, wenn sie ihn brauchen und manche warten und warten auf eine günstige Gelegenheit ( und wenn sie nicht gestorben sind, dann warten sie noch heute ;) ). Außerdem: Nach dem Modellwechsel ist vor dem Modellwechsel :-D
    Also ich mache das immer so: Ich kaufe mir einen neuen Rechner, wenn ich das Gefühl habe, dass die auf dem alten System vorhandenen Ressourcen nicht mehr ausreichend sind, dass alle Spielereien, die ich so gerne ausprobiere, vernünftig laufen würden.
     
  16. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Als amerikanischer Staatsbürger darf man dort nicht einkaufen. Dafür muss man beim Militär und in Deutschland stationiert (gewesen) sein. Das Recht dort einzukaufen geht auch vollständig auf den Ehepartner über und gleichermaßen für die Kinder. Für die Kinder allerdings nur zu Lebzeiten des Kaufberechtigten.
     
  17. karatekassler

    karatekassler Jonagold

    Dabei seit:
    11.01.10
    Beiträge:
    21
    Ich hab mir einfach einen mitbringen lassen. Ich hab meinen bei powermax.com gekauft und dann von meiner Freundin die Amerikanerin, mitbringen lassen.
    Mit dem schicken ist sone Sache. Da ich grundsaetzlich nicht der Post traue und es halt sein kann das du dir deinen Krempel beim Zoll abholen kannst.
    Und trotz das ich auf deutsch umgestellt hab ist vieles noch in englisch....aber wers kann der kanns. ;)
     
  18. druluc

    druluc Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    426
    Oben wurde geschrieben das Notebboks Zollfrei wären ? Das kann ich mir iwie nicht vorstellen, kann das einer mit Quelle (seriös) bestätigen?!

    Werden die 19% Steuer automaisch beim Kauf angerechnet?
    LG
     
  19. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    So stehts auf der Seite des Zolls, da hat er Recht. Notebooks Handhelds und PDAs sind zollfrei, CD-Player und USB-Sticks z.B. werden bezollt. Es kommt bei Notebooks nur die MwSt dazu.
     
  20. martini_18

    martini_18 Gloster

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    65
    Ich habe ein ähnliche Frage wie der Erstposter:

    In drei Wochen verbringe ich meine Sportferien in den USA. Kann ich dort in einen Applestore gehen und sagen, ich möchte ein mbp mit schweizer Tastatur? Ich bin 4 Tage dort. Ist sonst das Notebook identisch?

    Und wie siehts mit dem iphone aus? Kann ich das mit einer swisscom sim-karte verwenden?

    Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen