1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook Pro - ich schicks zurück - (wahrscheinlich)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Randfee, 07.11.08.

  1. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    Hi,

    hab das neue MBP (2.4GHz) jetzt 2 Tage. Mein "altes" (auch 2.4GHz) vom Sommer 2007 hab ich auch noch. So wie's jetzt aussieht werde ich wohl das neue zurückschicken. Es gibt zwar einige Gründe für das neue, aber ich finde die kaum gewichtig genug.

    Pro Neues:
    ===========
    • Energiesparsamer, wird weit weniger heiß
    • effizientere Video-Wiedergabe (und ich schaue viele Videos, aber Flash Videos sind immer noch grottig --> 80% Auslastung für live-stream MSNBC oder so)
    • Super Verarbeitung, echt hochwertiges Gefühl
    • tolle Tastatur (nach etwas Umgewöhnung sicherlich wertiger als die alte)
    • Touchpad! Oberfläche sehr widerstandsfrei, aber das ist im Neuzustand immer so, großflächig, tolle Funktionen, aber Vor/Zurück z.B. nur in Safari?! Warum Gesten nicht programmierbar?


    das wars dann aber auch

    Contra Neues:
    =============
    • Anschlussdesign (ich kann kaum einen USB Stick benutzen während der andere USB Platz auch belegt ist, die passen einfach nicht nebeneinander!
    • DisplayPort Adapter für DVI & Analog gibts nicht, so ist dies ein großes Gefummel
    • Glossy... ne, hier ist kein Glossy drin, hier ist ne Glasscheibe drin! Ohne Anti-Reflex-Coating (wieso nur Steve?!)
    • Teurer DDR3 RAM lohnt nicht, Performance quasi absolut identisch zum alten
    • Display Scharnier nicht schwergängig genug. Sich aufs Sofa hängen und den Laptop auf angewinkelten Beinen abstellen unmöglich --> Display klappt durch Schwerkraft zu
    • Touchpad spinnt des Öfteren rum, ignoriert Klicks und auch Bewegungen sporadisch (jaja, fix in der Mache, ich weiß)
    • Shift Taste (rechts) klappert arg beim Finger wieder abheben, ist halt nur bei meinem so, trotzdem


    Tja, so siehts aus. Falls Apple einige dieser Design-Fehler in Zukunft beibehält werde ich ja irgendwann nicht mehr drum herum kommen. Wenn ich es zurück schicke kann ich wenigstens noch warten bis ich dafür noch ein BlueRay Laufwerk und nen Quad-Core zusätzlich bekomme, in einem Jahr vlt.
    Jetzt bekommt mein altes die neue 500GB Platte, die für den neuen geplant war und gut ist...

    1570€ hats gekostet, 200-300€ weniger hätte ich fürs alte bekommen, im nächsten Jahr ist die Diskrepanz zwar größer, aber der Mehrwert wohl auch.

    Was denkt ihr? Gibts sonst noch einen unzufriedenen Wechsler?
    Wie lange hab ich zum "testen", 2 Wochen Zurückschickfrist, die werden noch ausgekostet!
     
    #1 Randfee, 07.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.08
  2. parzival

    parzival Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    191
    Deine Gedanken dazu hören sich vernünftig an. Würde auch zurückgeben und zu einem späteren Zeitpunkt kaufen.

    Gruß Parzival
     
  3. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    ich denke fast alle deiner kritikpunkte werden sich mit den updates nicht verbessern, schnittstellen, displayscharnier usw. ist ja alles konstruktionsbedingt. warum bleibst du nicht bei deinem *alten* pro?
     
  4. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    dann hast du mich falsch verstanden, ich schicke das neue ja zurück und bleibe beim alten ;)
     
  5. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    ... Überhaupt das Jetzige Update war eher Optisch ! Wer kann: soll bis NEHALEM Chips warten .... Da kommt nochmals was in Punkto Leistung dazu!
    Mit den Anschlüssen etc. wird sich jedoch auch beim nächsten Update eher nichts ändern.... ;-/ Manchmal sind auch Kleinigkeiten wichtig ... und nicht nur der Optische schein .... ;)
     
    walksunix gefällt das.
  6. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Kann im Allgemeinen deine Kritiken schon nachvollziehen, gerade was die Anschlüsse angeht (USB-Stick usw.).
    Was ich mich allerdings doch frage:

    Dass das Display im Vergleich zum alten extremst spiegelt, hättest du doch vorher mal sehen müssen, oder?
    Wenn man ein Gerät zu solch einem hohen Preis kauft, schaut man sich das doch vorher mal an, oder? ;)

    Aber das ist ja auch nicht dein Hauptkritikpunkt, das verstehe ich schon.
    Wenn man dann angenervt ist, weil einem viele Sachen auffallen, kommt sicher das glossy dann einfach auch noch dazu, weil man sowieso gereizt ist.

    Ich würde es mal ein paar Tage (Vielleicht nicht die ganzen zwei Wochen, am Ende fällt es dir noch runter oder wer weiss was) testen, vielleicht gewöhnst du dich an einige der Punkte und kannst darüber hinwegsehen.

    Verstehe meinen Beitrag zum glossy Display bitte nicht falsch, ich wollte dich damit nicht angreifen oder so. :)

    Zum Scharnier:
    Ich habe das neue MacBook ohne Pro und da ist das überhaupt nicht der Fall.
    Beim Aufklappen hebe ich fast den ganzen Laptop hoch. :)
    Das ist, genau wie die Shift-Taste, also nicht wirklich normal und alleine aus diesem Grund solltest du es wirklich zurück geben.
     
  7. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    naja,
    dass sie vom Display-Port zurück auf DVI gehen glaube ich auch nicht. Sie könnten aber zumindest einen DVI-Adapter beilegen... und irgendwann einen Display-Port Adapter. Weil alle anderen Hersteller benutzen normal Display-Port und nicht MINI!
    Es besteht immer noch die Hoffnung, dass mal ein dritter USB dazu kommt, oder vielleicht den Mini-Displayport zwischen die beiden USB, sodass mehr Platz ist?!

    Bei kleinen Öffnungswinkeln ist das Scharnier auch fester, aber nicht bei großen. Stelle Display mal auf rechten Winkel und halte das Macbook dann so, dass das Display wieder wagerecht ist, würde mich wundern, wenn sie das fester gemacht hätten als beim Pro

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie doch wieder ein mattes Display anbieten werden oder zumindest die Glasplatte ordentlich beschichten, so ist das echt gaga! Und ja, ich hab mir das Ding vorher angesehn, aber natürlich nur im Laden und nicht z.B. an meinem Arbeitsplatz oder zuhause auf dem Tisch. Hell genug ist das Ding ja, bei hellen Inhalten wunderbar, aber kontrastreiche Sachen mit dunklen Bereichen (Fotos, videos) lassen einen direkt daran denken, dass man sich mal wieder rasieren sollte!

    Nehalem Chips it is... genau das denke ich mir auch seit gestern Abend. Ich warte!
     
  8. Unregistered

    Unregistered Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    6
    Hallo Randfee,

    die Contras waren ja aber doch von vornherein klar, oder? Da könnte man nun durchaus fragen warum du es bestellt hast.

    Wovon ich aber in jedem Fall abraten würde ist es die "zwei Wochen auszukosten". Ganz abgesehen davon, dass ich das unanständig finde, ist das Rückgaberecht nicht zum "Auskosten" da, sondern existiert nur, damit du eine Gelegenheit hast die Ware in Augenschein zu nehmen. Ich weiß nicht wie die Politik von Apple diesbezüglich ist, aber es kann dir passieren, dass du für die Wertminderung an der Ware aufkommen musst (sprich du bekommst nicht den vollen Preis zurück). Wo da die Grenze ist, ist wohl schwer zu sagen, aber jede Gebrauchsspur, jedes gebrochene Siegel ist da ein potenielles Problem.

    Insofern: Wenn du es nicht willst, dann solltest du es besser gleich zurückgeben. Das fände ich anständig und es bereitet dir sicher die wenigsten Probleme. :innocent:
     
  9. lb28

    lb28 Jonathan

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    81
    zurückschicken ist die richtige wahl, vor allem wenn dein "altes" pro erst knapp eineinhalb jahre alt ist....

    nur eine allgemeine frage: macht es eigentlich einen unterschied ob ich das gerät schon am ersten reklamiere (rückgaberecht) oder erst am ende der 14tage frist? - ich meine vom preis, den man dafür wieder bekommt.
    hat irgendwer erfahrungen damit, dass apple einem nicht den ganzen kaufpreis rückerstattet, weil man es vorher ja schon eine woche benutzt hat?

    greets:)
     
  10. Unregistered

    Unregistered Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    6
    Hi,

    der Zeitpunkt (innerhalb 14 Tagen) ist mit Sicherheit kein Kriterium - wenn dann ist eine Wertminderung am Gerät uns seinem Zubehör ein Grund. Also beispielsweise eben Gebrauchsspuren. Wie Apple es damit hält, weiß ich aber wie gesagt nicht.
     
  11. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815

    Das da glaube ich aber so nicht, da es beim Onlinekauf verpflichtend ist 14 Tage Wiederruf, ohne Angabe eines Grundes, zu geweheren. Dass das bei Apple anders sein sollte, wage ich zu bezweifeln. Ruf doch mal bei Apple an und frag nach, aber der Verbraucherschutz sagt 14 Tage ...
     
  12. mip84

    mip84 Erdapfel

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    5
    Hallo

    Habe grade gelesen das du auch mit dem Touchpad probs hast.
    Bin soweit zufrieden nur mit dem touchpad nicht. Habe auch mal etwas mehr druck ausgeübt aber irgendwann bleibt der Coursor stehen und es reagiert nicht. man muss dann 3-5x drüber gehen damit es wieder funzt.. wieso nur...
    Dachte mac wäre hochwertig....

    MfG
    mip
     
  13. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Wie ist das eigentlich mit dem BTS-Rabatt. Bekommt man die 120 oder 125€ auch erstattet wenn man das Book wieder zurückgehen lässt? Wurde schon irgendwo mal gefragt aber ist wohl untergegangen...
     
  14. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Also ich hatte mir auch erst überlegt ob warten: Mich nervt am neuen MBP die Glasscheibe, und die angeblich doch kürzere (als von Apple angegebene) Akkulaufzeit. Das mit den USB Anschlüssen kann ich noch nicht sagen, muss ich mal ausprobieren.

    Natürlich ist der i7 ein dicker Performanceschub. Darauf wollte ich auch warten. Nur, man weiß nicht wann die mobilen CPUs vorgestellt werden (sicher nicht vor Mitte '09) - sie müssen bis dato stromsparender sein, und außerdem ist dann die erste Reihe meist mit Fehlern (ich will jetzt nicht von Kinderkrankheiten sprechen...). Naja gut, ich denke du kannst schon warten, es sei denn du brauchst die Hardware und immer das Neueste, Tollste etc. (wovon ich nicht ausgehe). Aber für mich ist es nunmal ein komplett Ersatz für meinen taumelnden PC ;).

    @CrackerJack: Nein, natürlich nicht. Sonst würde das ja jeder gnadenlos ausnutzen.
     
  15. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Und wenn ich den Scheck schon habe?
     
  16. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Wundert mich auch, aber ...

    [​IMG][/IMG]

    Da hast du wohl wirklich nicht das tollste Modell bekommen... o_O
    Ich muss definitiv total dran rütteln, dass sich das Display auch nur annähernd bewegt, wenn es in dieser oder in einer anderen Position ist...
     
  17. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    @ nexus

    @BusPfarrer
    Doch, ganz klar, das ist dann eine Eigenschaft der Macbooks (die ich echt gut finde), denn ALLE MacBook Pros haben ein so leichtgängiges Scharnier, dass sie den TFT nicht halten können, wenn der überhängt. Dies wurde in zahlreichen Reviews schon bemerkt und war auch bei zwei Vorführmodellen beim hiesigen Laden so. Wenn die MacBooks das nicht machen (habs nicht probiert), dann ist das echt cool, mich stört das nämlich total. ... Wie gesagt: Auf dem Bett/Sofa hängen und auf den schrägen Beinen abstellen geht nicht --> Monitor klappt zu!! ARGH
    Haben womöglich das gleiche Gelenk benutzt bei beiden Serien und vergessen, dass der MBP Deckel schwerer ist... mir absolut unbegreiflich, dass Mr. Superdesign das verpeilt hat!
     
  18. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Okay, das mit dem jährlichen Kauf habe ich übersehen, macht aber Sinn.

    Diese leichtgängigen Scharniere sind wirklich bei jedem MBP, mich nervt das auch. Angeblich ist das der Preis dafür, dass sie weiter aufgehen (aber warum denn...?).
     
  19. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    blödsinn, die könnte man auch mit großem winkel schwergängiger bauen, siehe alte Powerbooks!

    Vielleicht ist Steve Jobs nicht nur schwerhörig sondern jetzt auch noch schwach geworden?!? Schwerhörig --> aufgedrehte Laptop-Audio-Ausgänge und iPod-Ausgänge... schwach--> leicht zu bewegende Displays?!? who knows :)
     

Diese Seite empfehlen