1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro erkennt SSD nicht!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DJBEKZ, 03.05.09.

  1. DJBEKZ

    DJBEKZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    9
    Hallo,
    wollte vor kurzem auf meinem 15,4" Macbook Pro 2,53ghz 4gb RAM Mac OS X installieren.
    Doch leider erkennt das Festplatten-Dienstprogramm meine OCZ APEX SSD-Festplatte nicht.
    Nun ist meine Frage.....was ich tun kann damit er meine SSD erkennt.
    Alle Magnetfestplatten werden erkannt aber diese nicht. Brauche dringend Hilfe!

    Danke
     
  2. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Wie, er listet sie gar nicht auf? Hast du sie in ein Optibay oder in den normalen HDD-Schacht gesteckt? Ich weiß nicht, ob das hilft, aber formatiere sie doch vorher mal in einem anderen Computer auf FAT32 und probier das dann noch mal.
     
  3. DJBEKZ

    DJBEKZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    9
    Ja sie steckt in einem ganz normalen HD-Schacht........
    Ich habe sie schon azf alles mögliche formatiert....aber er erkennt sie trotzdem nicht......in jedem anderen Rechner wird die SSD erkannt...doch nur im Macbook Pro nicht!!!!
     
  4. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    Bloß nicht in Fat32 formatieren. Wenn dann nochmal in HFS+ also Mac OS X Journaled
     
  5. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Meinte Intel wurde anfangs auch nicht erkannt...habe dann erstmal ein Firmwareupdate der Platte gemacht. Danach von OS X DVD gebootet mit gedrückter "c" taste und ins Festplattendienstprogramm. Dort stand sie dann, sodass ich sie als HFS+ formatieren konnte...
    Habe die Tage was von einer Mac-Series von OCZ gelesen - vlt haben sie die andren für Mac irgendwie gesperrt!?
     
  6. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Ich meinte natürlich nicht für den Betrieb von OS X, sondern einfach, damit ein Dateisystem drauf ist, falls sich das FPDP an der komplett leeren Platte stört :D Für OS X dann natürlich HFS+.
     
  7. DJBEKZ

    DJBEKZ Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    9
    Ja...aber bei OCZ gibt es kein Update....und die Vertex Mac Edition kostet weit über 400€.....das ist mir n bissl zu viel.......da muss es doch noch ne andere Lösung geben....aber welche???????????????
     
  8. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
  9. Teilzeitemo

    Teilzeitemo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    75
    Nein, im OCZ Forum gibt's hierzu eine "amtl." Bestätigung, dass sich die "normale" Vertex von der "Mac" Vertex nur im verwendeten Aufkleber unterscheidet. Ahja, und in einer Preisdifferenz von 80 € ...
    vgl. http://www.ocztechnologyforum.com/forum/showthread.php?t=55269

    Ich hatte vor kurzem eine 120 GB OCZ Apex in meinem MacBook Alu getestet. Ich hatte dabei keinerlei Probleme, bis auf den bekannten Sleep Bug.
    Firmware Updates soll es für die Apex Serie geben, allerdings nur auf Anfrage direkt vom OCZ Support.
     
  10. vortecs

    vortecs James Grieve

    Dabei seit:
    25.06.09
    Beiträge:
    136
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner OCZ Vector. Ich habe die SSD dann in einen Windows-Rechner eingebaut. Dieser erkannte sie zwar, konnte sie aber nicht formatieren etc. Mein Händler, dem ich die vermeintlich defekte SSD dann zurückbringen wollte, legte über die Windows-Datenträgerverwaltung dann einen Index an und siehe da, das Ding wurde auch vom Festplattendienstprogramm erkannt. Ich konnte dann Lion dann von der alten Festplatte über USB auf der Vector installieren und habe seitdem keine Probleme mehr.
     

Diese Seite empfehlen