• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

MacBook Pro Benutzerkonto verschwunden

Krissnagel

Erdapfel
Mitglied seit
30.01.17
Beiträge
4
Hallo,

Ich habe das merkwürdige Problem, dass beim Starten meines MacBooks keine Benutzer mehr angezeigt werden. Nach dem Hochfahren ist nur noch das Konto "Andere..." zu sehen. Klicke ich darauf, werde ich aufgefordert einen Namen und Passwort einzugeben. Ich hab schon alle möglichen Kombinationen ausprobiert, ohne Erfolg.

Das Problem ist plötzlich aufgetreten, nachdem sich der Mac bei der Anmeldung aufgehängt hat und ich ihn neustarten musste.

Ein Backup ist nicht vorhanden...ich weiß, dass das ziemlich blöd ist.

Über cmd+r starten und dann über "reset password" habe ich schon versucht, aber auch da werden keine Konten angezeigt.

Ich hab allerdings über Bootcamp Windows 7 installiert. Dort wird mir aber die macintosh HD nicht angezeigt und ich kann nicht drauf zugreifen. Gibt es da irgendwie einen Weg, wenigstens die wichtigen Daten über Windows zu retten?

Vielen Dank schonmal!

System:
MacBook Pro 13" (2014)
macOS Sierra (10.12)
8 GB Ram
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.234
Hast du mal aus der Recovery Partition das Festplattendienstprogramm gestartet und versucht, das OS-X-Volume zu reparieren? Falls das ohne Benutzerpasswort möglich ist.
Du kannst versuchen, den Mac im Target mode an einen anderen Mac anzuschließen, dann wird die Festplatte als externe Festplatte benutzt, worauf sich ohne Anmeldung zugreifen lässt (wenn auch eventuell nur mit Root-Rechten über das Terminal). Und man kann auch auf diesem Weg das Volume reparieren.
 
  • Like
Wertungen: Bountyhunter

Krissnagel

Erdapfel
Mitglied seit
30.01.17
Beiträge
4
Ja, mit dem Festplattendienstprogramm zu reparieren hab ich schon versucht. Mittlerweile hab ich auch macOS neu installiert. Hat beides nicht funktioniert.
 

Bountyhunter

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
15.04.09
Beiträge
2.516
Du hast OS neu installiert und kannst dich nicht anmelden ?
Wie bist Du dabei vorgegangen ?
 

Krissnagel

Erdapfel
Mitglied seit
30.01.17
Beiträge
4
Ich habe cmd+r beim booten gedrückt und hab "macOS erneut installieren" gewählt. Hat aber nichts gebracht. Kann mich weiterhin nicht anmelden.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.592
Dieses hier könnte helfen, es ermöglicht dir dann einen neuen Account anzulegen und dich wieder in deinen Mac einzuloggen und von dort dann auf die Daten des nicht mehr anzumeldenden Nutzers zuzugreifen, dieser sollte dann unter Macintosh hd/Benutzer/dein alter Benutzer zu finden sein.
http://www.theinstructional.com/guides/how-to-re-run-the-os-x-setup-assistant

Empfehlen würde ich aber, das du vorher ein Backup machst, zum Beispiel über das Festplatten Dienstprogramm( über ApfelTaste(cmd)+r) und die Erstellung eines Klons der Macintosh hd.
 

Fresh_Prince

Kantil Sinap
Mitglied seit
22.10.14
Beiträge
7.296
Ansonsten kann man auch mal in den Single User Mode starten (cmd+S).


Dann folgendes eingeben.

mount -uw / (enter drücken)

rm /var/db/.AutoSetupDone (enter drücken)

reboot (enter drücken)


Dann startet der Mac neu und die Ersteinrichtung wird gestartet. Dann kann man sich einen neuen Admin User erstellen und zuminest schauen ob die User Ordner noch da sind mit allen Daten.
 

Bountyhunter

Linsenhofener Sämling
Mitglied seit
15.04.09
Beiträge
2.516
Ich habe cmd+r beim booten gedrückt und hab "macOS erneut installieren" gewählt. Hat aber nichts gebracht. Kann mich weiterhin nicht anmelden.
Hast Du vorher die Festplatte neu konfiguriert ?
Dabei gehen zwar alle Daten verloren, aber das scheint mir der einzige Weg u sein.
Du hast bestimmt bei der WIN-Installation das System verbogen und da hilft ein neu installieren des OS auch nicht.
Die HD muss neu eingerichtet werden, dann OS installieren - sonst sitzt du noch in einer Woche davor und es geht nicht weiter.
 

Krissnagel

Erdapfel
Mitglied seit
30.01.17
Beiträge
4
Der Mac lief ca 1,5 Jahre ohne Probleme mit Bootcamp und Windows...
Ich hab jetzt mit dem Festplattendienstprogramm die Macintosh HD auf meine Externe Festplatte kopiert. Daten sind alle noch da.
Also wenn ich den Mac neu aufsetzen möchte, muss ich erst die Macintosh HD neu konfigurieren? Und dann MacOS neu installieren über cmd+r?
 

MACaerer

Gelber Richard
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
12.441
Hast Du vorher die Festplatte neu konfiguriert ?
Dabei gehen zwar alle Daten verloren, aber das scheint mir der einzige Weg u sein.
Keine so gute Idee, da der TE kein BackUp hat und die Daten dann weg sind. Wenn die Daten noch benötigt werden würde ich mit der internen HDD keine weiteren Experimente mehr machen, denn alles was man macht erzeugt Schreibzugriffen und kann wichtige Daten überschreiben, wenn es nicht eh schon zu spät ist. Ich würde eine Systeminstallation auf eine externe HDD machen und von der starten. Wenn die interne HDD mounted und du darauf zugreifen kannst hast du gewonnen und kannst erst mal die Daten sichern.

MACaerer