[10.15 Catalina] Macbook Pro 2017 - externer Monitor nach starten schwarz - Thunderbolt manuell einstecken nötig

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
Hallo Zusammen,

ich habe leider ein etwas nerviges Problem seit einem Update auf 10.15.? (Aktuell 10.15.5 installiert)

Es handelt sich um ein 13" MacBook Pro 2017. An einem der beiden Thunderbolt-Anschlüsse ist ein Kabel zu einem externen Monitor. Dieser wird aus Hauptbildschirm genutzt, nicht gespiegelt, beide Monitore aktiv.

Eigentlich war das nie ein Problem, jetzt ist es allerdings so das der externe Monitor schwarz bleibt. Die Maus ist sichtbar, sonst kein Hintergrundbild oder Programme zu erkennen. Der Monitor am Macbook sieht so aus, als wenn ein externer Monitor angeschlossen ist, also nur das HG-Bild, keine Programme.

Das ganze löse ich, das ich das Monitorkabel einmal abziehe und wieder einstecke, dann ist der Monitor so wie er sein soll.

Ich hoffe das ich das Problem passend erklärt habe.

Es wäre schön, wenn mir jemand damit helfen könnte. Vielen Dank fürs lesen und für jeden Tipp im vorraus!
 

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
Danke für die Antwort.

Leider hat es nicht geholfen.

Ich habe den SMC Reset folgendermaßen durchgeführt:

macbook aus
Shift links + control links + alt links gedrückt.
dann noch die Powertaste zusätzlich gedrückt.
10 sekunden gedrückt halten - los lassen und anschalten.

Leider das selbe wie zuvor :(
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.090
Vielleicht hast Du den SMC-Reset nicht richtig gemacht, vielleicht ist eine Taste kaputt? ist das ein Thunderbolt-Display, für das ein Firmwareupdate verfügbar sein könnte?
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
Das ich es nicht richtig gemacht habe, kann ich nicht 100%ig ausschließen. Habe es deshalb in zwei verschiedenen Varianten jeweils zwei mal probiert.

Tastatur wurde eigentlich nie benutzt, die sollte also heile sein.

es ist ein HP Envy 27S, leider ohne Thunderboldanschluss, da habe ich ein Adapterkabel

kann man so einen Monitor updaten?
 

YoshuaThree

Blutapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.570
Was für ein Adapter Kabel? Eines von Apple? Lass mich raten - ich tippe auf ein irgendwo gekauftes TB auf HDMI Kabel...
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.090
wenn da ein Adapter sein Unwesen treibt ;) mal probeweise austauschen.
 

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
Was für ein Adapter Kabel? Eines von Apple? Lass mich raten - ich tippe auf ein irgendwo gekauftes TB auf HDMI Kabel...
Ja, so ungefähr...

www.amazon.de/Inateck-DisplayPort-Chromebook-Thunderbolt-kompatibel/dp/B075Q5T6JT


wenn da ein Adapter sein Unwesen treibt ;) mal probeweise austauschen.

Also mal ein neues Kabel kaufen?

Habt ihr da eine Empfehlung?

Thunderbolt auf Displayport? Der MOnitor hätte auch HDMI.

Das Kabel hat aber immer funktioniert und auch nach dem neu einstecken funktioniert es.




Apple empfiehlt eines von Moshi


Gibt es im Apple Shop aktuell nicht, jedoch bei real.


zu einem stolzen Preis von 65 Euro.

Ist das besser? Oder gibt es noch gute, günstigere Alternativen?
 
Zuletzt bearbeitet:

YoshuaThree

Blutapfel
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
2.570
HDMI Adapter sind Apple Notebooks immer irgendwie wählerisch. Hat der Monitor auch einen DP Eingang? Dann probiere das mal aus bitte...
 

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
wenn da ein Adapter sein Unwesen treibt ;) mal probeweise austauschen.
Jetzt habe ich das von Apple empfohlene Kabel für knapp 50.- Euro gekauft.

moshi USB-C to DisplayPort Cable

Leider bleibt das Problem immer noch bestehen.

Hat noch jemand eine Idee, woran es liegen kann?

Kann es sein, dass Apple den Monitor nicht mehr unterstützt? Ist ein HP ENVY 27S

Danke fürs lesen und für jede neue Idee.
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.090
vielleicht habe ich das am Anfang nicht richtig verstanden, deshalb jetzt noch einmal nachgefragt.
Wenn Du von schwarzem Bildschirm, aber sichtbarer Maus schreibst, soll das heißen, dass der HP Envy nur einen Mauszeiger anzeigt, aber ansonsten schwarz ist? Anders gesagt, der Envy zeigt nicht nichts an?
 
  • Like
Wertungen: bomplex

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
vielleicht habe ich das am Anfang nicht richtig verstanden, deshalb jetzt noch einmal nachgefragt.
Wenn Du von schwarzem Bildschirm, aber sichtbarer Maus schreibst, soll das heißen, dass der HP Envy nur einen Mauszeiger anzeigt, aber ansonsten schwarz ist? Anders gesagt, der Envy zeigt nicht nichts an?
genauso, auf dem externen Monitor ist nur der Mauszeiger weiß, alles andere schwarz.

Der MacBook Bildschirm zeigt den erweiterten Desktop an, also Hintergrundbild, aber eben keine Programmicons. Ich kann auch mit der Maus auf den anderen Bildschirm wechseln.

Bis vor kurzem ging das alles noch ohne Probleme.
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.090
ok, dann klingt das nicht nach Adapterproblem (sorry!), sondern nach einem Problem mit dem OS.
Hast Du einen USB-Stick mit mehr als 32GB, auf dem Du ein aktuelles macOS einmal installieren könntest und dann davon booten könntest? Dieses sollte dann - ohne jegliche Software - dieses Verhalten nicht aufweisen.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
Danke dir.

Ok, soll ich den Rechner quasi komplett neu Installieren? ich habe jetzt etwas gegooglet und finde nur die Möglichkeit von einem USB-Stick neu zu installieren.

Oder gibt es eine Möglichkeit vom USB-Stick zu laden und das zu testen?

Kann man so ein Kabel eigentlich wenn der Karton geöffnet wurde bei Gravis wieder zurück geben?
 

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.090
Kann man so ein Kabel eigentlich wenn der Karton geöffnet wurde bei Gravis wieder zurück geben?
mitunter machen die einen Gutschein. Wer online gekauft hat, ist fein raus; der darf testen "wie es im Laden möglich wäre".
Ok, soll ich den Rechner quasi komplett neu Installieren?
nicht unbedingt. Ich habe Dich gebeten, einen USB-Stick mit 32GB quasi als externe Festplatte zu benutzen, um einen Test zu machen.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

Wuchtbrumme

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.090
Hallo,
Du kannst im Prinzip mit gedrückter Cmd+R-Taste in die Wiederherstellung booten und dann den USB-Stick einstecken/Festplattendienstprogramm ggfls. nutzbar machen. Also so wie jede andere macOS-Installation - nur halt nicht auf interne Festplatte/SSD, sondern auf USB-Stick. Nach erfolgter Installation bootet das System automatisch davon; umstellen kann man über Einstellungen/Startlaufwerk oder über gedrückte Alt-Taste.

Ggfls. musst Du noch den sicheren Systemstart deaktivieren.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

bomplex

Boskop
Mitglied seit
11.10.08
Beiträge
208
Dieser Betrag wurde zusammengefasst. So macht es ja eigentlich keinen Sinn. Deswegen Schreibe ich mal Teil 1 &2 darüber.


Teil 1:

So, ich habe es heute mal geschafft den Rechner komplett neu zu installieren.

Leider mit einem neuen System und dem teuren, neuen Kabel keine Veränderung.

Also gehe ich wohl davon aus, das es an Catalina liegt. Wird der Monitor scheinbar nicht mehr richtig erkannt.

Das ist natürlich echt doof.

Oder gibt es vielleicht doch noch eine Möglichkeit für mich?



Teil 2:

Nun habe ich eine vorläufige Lösung gefunden.

Über Systemeinstellungen - Monitore - Farbverwaltung

da habe ich das Standardprofil ausgewählt Farb-LCD

Jetzt fährt der Monitor wieder direkt hoch, die Auflösung ist jedoch ziemlich bescheiden.

Ich danke allen für Ihre Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet: