1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook Pro 15"- Was soll alles rein?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Brennerchen, 19.01.10.

  1. Brennerchen

    Brennerchen Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    243
    Hi, bin neu hier und habe mich registriert, da ich gerne in die Mac-Welt einsteigen will.
    Ende Februar habe ich geburtstag, meinen 18en und zu diesem darf ich mir etwas besonders wünschen. Ein mac.
    Für 15" habe ich mich entschieden, da meine Schwester ein macbook hat und mir da der Bildschirm doch etwas klein ist. Auch ein 17"-Laptop haben wir im Haus. Der ist mir dann aber für das Mitnehmen doch zu groß. 15", also ist perfekt für mich :)
    Ich bin is jetzt totaler only-windows-user gewesen. Seitdem mac meiner Schwester passiert es mir aber immer öfter, dass ich am Abend bettelnd in ihr Zimmer komme und frage, ob ich ihn denn nicht mit hoch zum Fernsehen nehmen darf. Auch in Sachen Datenaustausch zwischen mac und Windows bestehen ja kaum mehr Hürden, zumindest die Office-Palette klappt, das ist das Wichtigste.
    Nun bin ich aber noch total unentschlossen, was alles rein soll. Auch ob glossy oder matt ist eine Frage.
    Tendieren würde ich momentan zum stärksten 15er mit einem glossy-Bildschirm.
    RAM reichen 4 locker. Auch der Prozessor. Festplatte reicht auch, da sie ja bei 7200 U/min deutlich lauter sein soll.
    Nun mal zu dem, was ich mit dem PC mache:
    -Internet
    -Musik
    -Videos schauen und bearbeiten
    -komplette officepalette
    -icq bzw. dann auf dem Mac Adium
    -Bildbearbeitung

    Spielen tu ich nicht, wenn dann an der Konsole.
    Mitnehmen werde ich ihn nicht allzu oft. Dann eher mal mit an den Fernseher. Er soll meinen Hauptrechner nicht ersetzen, eher ergänzen.

    Würdert ihr sagen der 2.8GHz ist zu "stark" für mich ? Oder lieber mehr als zu wenig, sollte ich doch mal macspezifischer arbeiten.
    Danke für eure Antworten.

    LG Alex
     
  2. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wenn dir das Geld egal ist dann nimm das stärkere. Ansosten reicht für dich imo locker das kleine 15er. Es sei denn du bearbeitest ständig HD-Videos... Willkommen in der Apple-Welt! Darf ich fragen warum glossy?
     
  3. Brennerchen

    Brennerchen Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    243
    naja geld spielt keine rolle, schön wärs^^
    ausbeuten will ich meine eltern ja auch nicht :p
    ich bin mit dem macbook nciht allzuviel unterwegs, die farben sollen bei glossy deutlich kräftiger und schöner sein und das scahdet dann sicher auch nciht bei dem ein oder anderen film?
    oder würdest du mir eher matt empfehlen?
     
  4. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.786
    Du sprichst Video- und Bildbearbeitung an.
    Von daher lieber den "großen" Prozessor mit soviel RAM wie geht.

    Dazu braucht man gerade beim Rendern und speichern von Videos schnelle Platten.
    7200 sollten dann schon sein, die interne 500MB 7200 kostet ja gerade mal 45,- Aufpreis.

    Oder für ca. 80,- ne WD mit 7200, dazu ein ext. USB-Gehäuse für die originale Platte, dann hast Du gleich eine für TimeMachine ;)

    Besser wäre sogar noch ´ne große, externe eSata-Platte, obwohl ich leider nicht weiß ob es für das aktuelle MBP noch möglich ist, eine e-Sata-ExpressCard einzustecken, hier bitte mal dediziert nachfragen (hab nämlich das "alte")

    ....und übrigens: Willkommen im Club
     
  5. Brennerchen

    Brennerchen Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    243
    nunja vil hab ich mich bezüglich video- und bildbearbeitung falsch ausgedrückt. ok, photos bearbeite ich mit photoshop, da bin ich auhc kein noob, was aber videos angeht, windwos movie maker :D
    und 540€ für 4GB RAM sind mir doch deutlich zu viel. Ich würde sagen 2500€ Maximum.
    Aber mit der Platte hast du recht, da nehm ich dann doch die schnellere. Dann noch nen DVI Adapter und iWork (oder reicht Open Office?)dazu, dann sollts eig fast schon passen.
    Noch andere Meinungen?
    LG Alex
     
  6. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    ich würd mir auch mal Gedanken über ne SSD machen. Die bringt manchmal mehr als ein paar MHz.
     
  7. Brennerchen

    Brennerchen Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    243
    die schlägt ja auch wahnsinnig ins geld. da nehm ich lieber mehr MHz. Ich bin ja kein Profi. Profi-Amateur triffts vielleicht.
    Aber will mich in die MAC-Materie einarbeiten, sodass ich in beiden Betriebssystem fit und immer up-to-date bin.
    iphone hab ich auch schon. das hat mir ja dann schon erste minierfahrungen beschert.^^
     
    _clockwork_ gefällt das.
  8. Eosaner

    Eosaner Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    1.077
    Ich würde das Mittlere MBP nehmen und dann auf ne 7200er aufrüsten.
    Desweiteren würde ich nie wieder ein Notebook mit Glossy Screen kaufen! Aber ich jedem selber überlassen.
     
  9. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Also wenn du nicht zocken willst reicht locker das kleinste 15" MBP mit der 9400m! Die Leistung der besseren Modell würdest du warscheinlich niemals ausreizen! Wenn du keine Fenster oder andere Lichtquellen hinter deinem Schreibtisch hast kannst du ruhig zum Glossy greifen. Ansonsten eben Matt... Beachte aber das der Display Rahmen beim matten silber und nicht schwarz ist!
     
  10. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    So manchmal, kann man einfach nur mit dem Kopf schütteln. :oops:

    Es wurde ja geschrieben, dass Photoshop verwendet wird. Dann eine 9400M zu empfehlen ist doch schon grob fahrlässig. Mit einem Ferrari fährt man doch auch nicht mit angezogener Handbremse rum...
    Photoshop nutzt die GPU, soll heißen: Je besser die Grafikkarte, desto besser läuft Photoshop bzw. die verwendeten Funktionen und Plug-Ins. Eine 9600M macht hier mehr als Sinn.

    Bzgl. Display... sowas wie schönere Farben gibt es nicht. Das glossy Display stellt die Farben übersättigt und schlicht und ergreifend falsch dar. Es gibt Leute die das mögen. Wenn man allerdings halbwegs ernsthaft mit Grafiken arbeitet, dann möchte man die Farben so dargestellt haben wie es gedacht ist. Soll heißen, rot soll rot sein und nicht ins orangene driften. Gleiches gilt für grün und blau. Da stellt sich dann also nur die Frage, möchte man eine korrekte Farbdarstellung haben oder eine falsche Farbdarstellung (auch wenn diese subjektiv vielleicht besser gefällt).
     
  11. Brennerchen

    Brennerchen Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    243
    das mit glossy hat sich erledigt. war heute mal in einem mm und hab verglichen. es soll definitiv matt werden.
    festplatte ist dann eig auch sicher: die mit 7200 U/min
    und dann eifnach das beste 15er mit der standardausstattung oder?
    würdet ihr mir zu iwork raten, oder reicht open office?
    ich kann schon daten, die ich mit open office erstellt habe mit microsoft office auf windwos öffnen oder?
    danke für eure Antworten
    LG Alex
     
  12. k-b

    k-b Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    259
    Sehr gut, dass du dich noch für Matt entschieden hast. Habe auch das 15" mit Standardausrüstung (als Entwickler) und ist optimal. Mal ne MP3 umrechnen oder so geht auch. Ne SSD bringt mehr, im alltäglichen insgesamt als die Mhz von teureren Modellen. 4GB Ram ist eigentlich auch schon ganz ordentlich, vor allem da es ja DDR 3 ist.
     
  13. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Zum Thema 9600 oder 9400:
    Er hat nichts dazu geschrieben das er Photoshop wirklich professionell benutzen will. Von daher gehe ich einfach mal davon aus das es nur mal hin und wieder zu ausbessern von Fotos genutzt wird! Ansonsten hätte er es dabei schreiben sollen...

    Und für sowas ist die 9400 mehr als ausreichend, ich nutze selber Photoshop mit der 9400 (und zwar ne Win Version über VMWare Fusion!) und ich bin mit der Geschwindigkeit absolut zufrieden!

    Ich halte es eher für grob Fahrlässig wenn man den Usern hier sagt sie müssten das beste vom besten kaufen wenn sehr wahrscheinlich was günstigeres genauso ausreicht!
     
  14. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Ich frage mich manchmal, wer sich tatsächlich Photoshop leisten kann um ab und zu mal ein Bild auszubessern… Irgendwie wundert mich dass… Das günstigste Photoshop was ich gefunden habe kostet etwa 650€… ZUM AB UND ZU MAL EIN PAAR PHOTOS NACHBEARBEITEN?
    Ich finde das echt merkwürdig, gebt ihr echt alle so viel Geld aus für ein Programm welches vermutlich auf den meisten Computern kaum ausgereizt wird und nur Funktionen verwendet werden die man in den meisten Freeware und OpenSOurce-Alternativen auch hat (jedenfalls denke ich dass durch die Wortwahl "AB und zu Photonachbearbeitung"…

    Ansonsten aber Gratulation zu deiner Entscheidung, die Glossy-Displays gehen mir persönlich auch ganz schön auf die Nerven, da bin ich einfach der Meinung, dass die vielleicht als Option angeboten werden sollten, aber Matt sieht einfach besser aus, zum Arbeiten etc…

    Wobei man schon sagen muss, dass ein poliertes Glossy-Display den elderen Eindruck gegenüber einem matten macht…
     
  15. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Nun, es snd nicht zwingend 650 € sondern eher 140 € für die Studentenversion, aber in einem solchen Fall brauchen wir, glaube ich, nicht wirklich darüber reden ob dort eine Lizenz gekauft wurde. Ich nehme mich da selbst auch nicht aus. Ich habe es früher nicht anders gemacht.
     
  16. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Ganz ehrlich, du solltest villeicht noch etwas warten, wenn dann die neuen rauskommen haben sich viele, die 1 Woche vorher eines gekauft haben, sehr geärgert. Und wenn wirklich, und davon kann man eigentlich ausgehen, i5 eingebaut werden hast du durchgehend viel mehr Dampf. Dann sollten wir deine Fragestellung dann wieder aufgreifen.
    Wenns wirklich jetzt eins sein soll würde wohl auch das kleinste reichen. PS CS4 z.B. benutzt die GPU für folgende Sachen:
    OpenGL/GPU features in Adobe Photoshop CS4 are:
    • Smooth Display at ALL Zoom Levels
    • Animated Zoom Tool
    • Animated Transitions when doing a One Stop Zoom
    • Hand Toss Image
    • Birdseye View
    • Rotate Canvas
    • Smooth Display of Non Square Pixel Images
    • Pixel Grid
    • Move Color Matching to the GPU
    • Draw Brush Tip Editing Feedback via GPU
    • 3D GPU features include:
      • 3D Acceleration
      • 3D Axis
      • 3D Lights Widget
      • Accelerated 3D Interaction via Direct To Screen
    GPU features in Bridge CS4 are:

    • Preview Panel
    • Full-screen preview
    • Slideshow
    • Review Mode
    Quelle: adobe

    Also ob du da wirklich merkst ob du eine 9400 oder eine 9600 würde ich bezweifeln, allein der Umstand das die GPU mitbeschleunigt dürfte mehr bringen.

    Der Untershied sind ja ca. 500€ zwischen dem kleinsten und der Topmodell, die Frage ist ob du die nicht besser nutzen könntest. Sicher der CPU ist schneller, aber mehr als 15% sinds auch nicht, und die zu spüren schafft man nur wenn man sie ständig ausreizt.
     
  17. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Es ist ja auch nicht so das die 9400m eine absolute Katastrophe ist. Auch die 9400m ist eine GPU und wird somit von Photoshop zur Beschleunigung unterstützt. ich bezweifel einfach mal das Photoshop eine so gute GPU zur Unterstützung braucht, dass die 9400m dafür zu schwach ist!

    Manchmal könnte man bei den Beiträgen hier meinen, dass die 9400m nichtmal Doom 1 ruckelfrei schafft ;)

    Ich bleibe dabei das die 9400m für Photoshop arbeiten die nicht ins extrem professionelle gehen völlig ausreicht!
     
  18. Brennerchen

    Brennerchen Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    243
    nein, ich bin natürlich kein photoshop profi, aber dabei einer zu werden :p
    mein onkel arbeitet damit professionell und von ihm habe ich auch die originalversion.
    wie sähe es denn aus, wenn ich doch mal ein spiel spielen will. würdet ihr dann zum großen 15er raten?
    wann sollen denn die neuen macs erscheinen?
    lg alex
     
  19. mgm86

    mgm86 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    15.06.09
    Beiträge:
    799
    Na wenn du was zocken willst solltest du auf alle Fälle die 9600gt Version nehmen... Wann die neuen MacBooks kommen weiß niemand hier. Nächsten Mittwoch is keynote und da könnte es ein Update geben.
     
  20. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Ich stimme dem gesagten bzgl. der Anwendung von Photoshop völlig zu. Niemand der ab und zu mal ein Photo bearbeitet, wird sich Photoshop kaufen, völlig egal ob Vollversion oder Studentenversion. Für alle paar Wochen mal ein Photo ist das reine Geldverschwendung. Zu Raubkopien äußere ich mich an der Stelle mal nicht.

    Was die Performance angeht, so sind die aufgelisteten Features von der Adobe Seite lediglich die Features, die direkt von Adobe zur Verfügung gestellt werden. Es gibt massig 3rd-Party Plug-Ins die massiv von der GPU profitieren. Wir haben selbst schon Plug-Ins geschrieben mit denen die 9400 absolut unbrauchbar wird und eine 9600 einfach gebraucht wird.

    Ich halte auch dieses "ich denke...", "ich glaube...", "ich nehme an..." für quatsch. Beides nebeneinander stellen und vergleichen, ganz objektiv. Natürlich läuft ein Doom 1 auf einer 9400, ansonsten ist das Ding eine Gurke. Natürlich gibt es da auch zufriedene Leute, die dann mit 10fps durch WoW rennen oder sonst irgendwo rumballern. Ich sage immer, wer nichts besseres kennt, der ist auch mit dem schlechtesten zufrieden.

    Aber wie ich gesagt habe, direkt nebeneinander vergleichen oder auch mal Benchmarks machen. Benchmarks gibt es genug, wie auch hier. Wers nicht selbst vergleichen kann, findet im Netz auch massige ruckel-Videos mit der 9400 und das ganze dann flüssig mit der 9600. Egal ob das nun Spiele oder sonstige grafisch intensive Anwendungen sind.
     

Diese Seite empfehlen