1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook online bestellen oder besser im Laden kaufen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von phoenix16, 19.05.08.

  1. phoenix16

    phoenix16 Idared

    Dabei seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    28
    Moin !

    Ich habe demnächst vor mir meinen ersten Mac zuzulegen und habe mich für das mittlere MacBook entschieden. Meine Frage ist jetzt, ob ich mir das MacBook online mit Schülerrabatt bestellen soll oder ob es besser wäre, es bei Media Markt zu kaufen, da das Einschicken bei eventuellen Reparaturfällen dann der Läden übernehmen würde (geh ich jetzt mal von aus)?

    Grüße
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Nur Online. Somit hast du 14 Tage Zeit das Notebook zu testen. und wenn du nur einen (Sub-) Pixelfehler hast, kannst du es ohne Probleme umtauschen. Wenn du es im Geschäft kaufst, dann nimmt dir kein Händler das Teil zurück wenn du einen Pixelfehler hast. (um ein Beispiel zu nennen.... )


    Das einschicken kostet dich nichts bei einem Garantiefall. Da holts sogar der Kurierdienst ab und bringt das neue. Gratis.
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    jensche war schneller, :-D
     
  4. phoenix16

    phoenix16 Idared

    Dabei seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    28
    Danke für die schnelle Antwort !

    Dann hab ich nochmal eine andere Frage.
    Ich bin ab August für 10 Monate in den USA und habe mein MacBook ja dann schon seit knapp 2 Monaten. Kann ich mir dann trotzdem da noch das Apple Care kaufen und es auch möglicherweise erst kurz vor Ablauf der Einjahres-Garantie aktivieren, um somit also fast 4 Jahre Garantie zu haben?
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Unbedingt online kaufen. Gewisse Kaufhäuser verkaufen sogar noch die alte Version mit dem GMA 950 Grafikchip zum Preis der aktuellen MacBooks und wissen es womöglich noch nicht mal...

    Grüsse, Steven
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.481
    Die Apple-Care zählt ab Kauftag, also umfaßt sie nur drei Jahre, egal, wann Du sie kaufst.
     
  7. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Wie sieht das mit nem Premium-Reseller aus? Da müsste es doch möglich sein, auch bei einem Pixelfehler den Mac zurückzugeben oder nicht?

    Soweit ich weiß sollte das bei mehr als 2 Pixeln sowieso funktionieren, denn dann zählt ein TFT nicht mehr in die Güteklasse A und sollte reklamiert werden können.

    Genau weiß ich das aber nicht.

    Gruß,
    der M
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Fehlerklasse A bedeutet, dass das Display zu 100% perfekt ist, ohne jegliche Pixelfehler.
    Das das aber bei großen Stückzahlen kaum zu bewerkstelligen ist, liegen Apples Displays in der Fehlerklasse 2.
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Darum der Onlinekauf... da kannst du bei jedem noch so kleinen Kosmetischen defekt retournieren.



    Bezüglich Apple Care, da empfehle ich dir kauf das via Ebay. Da bekommst du es einiges billiger....
     
  10. ruppi!

    ruppi! Alkmene

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    34
    Ohne darüber nachdenken zu müssen - Onlinekauf. Das Rückgaberecht ist für mich das Hauptargument.
     
  11. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Genau.... NUR ONLINE....
     
  12. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Genau.... NUR ONLINE....
     
  13. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    also ich habe mir mein MB mitte 2006 gekauft und kurz vor ableuf der garantie die verlängerung. Mein Garatiezeitraum ist bis mitte 2010, nicht mitte 2009. Is kein vertun Meinerseits, ich habe es beim Händler auf dem Bildschirm gesehen.

    mfg
     
  14. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    schließe mich meinen Vorrednern an: ONLINE, aus bereits genannten Gründen. :)
     
  15. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    Also ich hab mein iBook beim Apple Handler um die Ecke gekauft und hab es mir vorführen lassen. Bin ich super zufrieden damit. So weiß man wenigstens wenn irgendwas ist, wo man hingehen kann mit dem Ding unterm Arm und muss nicht alles Einschicken und dann ewig warten oder so.
     
  16. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Es gibt auch Gründe für einen Kauf beim Händler:

    Das Argument "Rückgaberecht" pro Onlienkauf zieht beim Vergleich mit MM oder bei Saturn nicht. Die haben ein freiwilliges Rückgaberecht etabliert, das ebenfalls 14 Tage umfasst.
    Du nimmst es an dem Tag mit, an dem Du es kaufst und reihst Dich nicht in die Liga der "Ohhhh, jetzt warte ich schon 3 Wochen, wann kommt denn mein MB endlich...?"-Jammerer ein.
    Du entgehst den Freuden, Dich mit einem Paketdienst herumschlagen zu müssen, der naturgemäß dann kommt, wenn berufstätige Menschen _nicht_ zuhause sind.
    Du kannst bar bezahlen und somit der Registrierung der Seriennummer des Gerätes in irgendwelchen Datenbanken zu Deinem Namen entgehen.
    Du hast kein haptisches Einkaufserlebnis. (Sorry, mag die weibliche Seite in mir sein, aber ich gehe gerne Einkaufen - wenn es nicht Lebensmittel sind - und trage meinen Neuerwerb nach Hause.)

    Ob irgendeiner der genannten Gründe für Dich pro Händlerkauf ist oder nicht musst Du selbst wissen. Sicher ist natürlich, dass Du bei MM oder Saturn genau aufpassen musst, was sie Dir verkaufen. Im Saturn im Gerngroß in Wien stand letzten Samstag noch ein Mac Mini um 699,-
    Das _ALTE_ Modell! Nachdem ich dem Applemenschen gesagt habe (ich musste es ihm anhand der Applestore-Page beweisen) dass ein besseres Modell schon um 499,- erhältlich ist hat er mit dem Filialleiter einen Preis von 599,- für den alten Mini, den sie mir noch mit Tiger (!) gegeben hätten, ausgemacht. Fairerweise muss ich sagen, dass er beim Überbringen des Angebotes schon vorab meinte, ich würde das wohl nicht ernsthaft in Betracht ziehen, was er mir gleich sagen wird.
     
  17. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ich bin zwar auch ein Fan des "beim Händler"-Kaufens aber das mit dem Einschicken stimmt nicht. Jeder Applehändler muss einen Garantie- bzw. Gewährleistungsfall abhandeln, egal wo der Apple gekauft wurde. Weltweit.
     
  18. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Ich würde auch beim Händler kaufen. Gravis z. B. MM und Saturn nur im Notfall. Wenns um das kosmetische geht, einfach mal im Laden auspacken und einschalten.

    Und man muß nicht auf sein Gerät warten.
     
  19. coastbert

    coastbert Erdapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    4
    beim Händler kaufen

    Ich sehe die Problematik von einer anderen Seite: ich unterstütze sehr gern kleine Händler.
    Nach den ganzen Aktionen und Missständen, die bei MediaMarkt, Gravis und Co so aufgelaufen sind (Mehrwertsteuerrabatt-Betrug,Knebelverträge mit Lieferanten, schlechte bis miserable Arbeitsbedingungen, etc) hab ich doch lieber meinen persönlichen Kontaktmenschen beim Shop um die Ecke.
    Preislich nehmen sich die großen Ketten zu kleinen Einzelhändlern nicht viel - und die paar Euro nehm ich gern in Kauf (bei meinem MacBook Pro 15" warens 30 EUR - bei einem Kaufpreis von knapp unter 2000 EUR wohl lächerlich).

    Ich kann jederzeit zu dem Händler gehen, ihn Samstagnachmittag anrufen und mir Tipps geben lassen. Bei MediaMarkt, Saturn etc. kann mir meist niemand wirklich tiefgründige Infos geben - und bis ich erstmal zu dem Kollegen vorgedrungen bin sind 20 Minuten Wartezeit vergangen.

    Bezüglich des Garantiepunktes: Apple hat mit authorisierten Partnern eine weltweit gleichlautende, durch regionale Gesetze limitierte oder erweiterte Garantieregelung getroffen. Ob ich mein MacBook in Hamburg beim Saturn oder in Paris im Apple Store zur Garantieabwicklung einreiche ist - bei gültiger Garantie / Protection Plan - egal. Ich hab meine Tastatur auf ner Tour in Washington, DC über Nacht austauschen lassen - Rechnung bzw. Werkstattbericht kam per eMail sowie als Schreiben per Post an die deutsche Anschrift.
    Besser gehts nicht.

    Schönen Dienstag noch aus Abu Dhabi!
     
  20. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    hm, mein aktuelles iBook habe ich vor über 4 Jahren zwar auch beim Händler gekauft... o_O
    aber wenn ich es irgendwann (wohl nächstes Jahr) ersetze werde ich das online tun :-D

    wohne im schönen Bratwurstcountry, der nächste Apple-Händler ist bergige >56 km entfernt und das ist ohne Auto einfach ne Weltreise ;)
     

Diese Seite empfehlen