1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook ohne Akku

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Jooogy, 05.11.08.

  1. Jooogy

    Jooogy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    66
    Hallo zusammen,

    kann ich das neue MacBook auch ohne Akku, also nur mit dem Netzteil betreiben? Wenn der Rechner nicht oft mitgeschleppt wird, soll so der Akku geschont werden.

    Gruß,

    J*
     
  2. definger

    definger Alkmene

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    31
    der akku wird durchs lagern aber nicht geschont, im gegenteil, der akku sollte hin und wieder gefordert werden und den rest übernimmt eh das power management. wie lang willst ihn denn schonen? nach 2-3 Jahren sind 90% der Akkus sowieso hinüber.
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na wenn dir die halbe Rechenleistung reicht, kannstes machen :-D ;)
    Im Übrigen altert dein Akku auch, wennden net benutzt ;)
     
  4. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Also wenn man zwei Tage zuhause ist und ihn nicht dran hat, dann aber wieder ein paar Tage rein macht? Würde das etwas bringen? Hin und wieder fordern wäre das ja dann, oder? ;)

    @uwe9: Im ernst jetzt?? :oops:
     
  5. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    außerdem taktet dein Prozessor runter (ist doch noch aktuell oder? ) wenn der Akku draußen ist. Einfach 1-2 mal im Monat kalibrieren (Akku ent- und aufladen, siehe Apple Seite) und gut is :)
     
  6. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    das herausnehmen des akkus hat zur folge, dass die taktfrequenz herabgesetzt wird.
    lass denn akku drin.
     
  7. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Bei den alten MacBook Modellen wird bei entnommenem Akku die Ghz Zahl herunter gedrosselt. ( Ich denke das ist bei den neuen Modellen nicht anders ) Ich täte den Akku eh immer drin lassen da es besser für ihn ist. Wenn du das MacBook öfters daheim benützt dann reicht es vollkommen aus den Akku 2-3 mal im Monat zu entladen und wieder zu laden.

    Gruß Creativer
     
  8. definger

    definger Alkmene

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    31
    ich würde da echt nicht soviel überlegen, akkus sind nunmal verschleissteile und selbst wenn der Akku intensivst genutzt wird sollte er 1,5-2 Jahre halten ohne schlimme Leistungseinbußen, bis dahin wird man sich wohl auch nen neuen leisten können...

    in der vitrine bringt er jedenfalls nicht viel.
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na klaro im Ernst :-D In dem Akku finden halt chemische Prozesse unabhängig vonner Benutzung statt, von daher würde ich solche Kalifazien wie Rausnehmen net machen :-D ;)
     
  10. Jooogy

    Jooogy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    66
    Aha, na dann lass ich das mal mit dem Akku. :)
     
  11. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276

Diese Seite empfehlen