1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Macbook ohne Akku betreiben

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Jokey77, 01.03.09.

  1. Jokey77

    Jokey77 Alkmene

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    31
    Ich hab hier so ein ziemlich frisches Macbook aus Anfang Februar, welches ich hauptsächlich daheim betreibe.
    Jetzt meine Frage: Kann ich dieses auch ohne Akku betreiben, also permantent an der Steckdose?
    Klingt bissl doof, aber ich denke ich würde den Akku mehr schonen als durch permanentes Laden und Entladen (ja, ich weiß dafür ist er gemacht).

    Vielen Dank vorab und viele Grüße
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Den Akku schonst du damit kein bisschen, der kann das locker ab, immer drin zu sein und trotzdem an der Steckdose zu hängen und außerdem taktet der Intel Chipsatz den Prozessor auf 1 GHz runter, wenn der Akku raus ist.
     
  3. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Das stimmt nicht, man sollte ihn einmal pro Woche laden/entladen. Wenn man den Akku nicht benutzt schadet es ihm.
     
  4. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Halb

    Echt? Wusste ich garnicht. Hast du vielleicht eine Quelle dazu? Würde mich interessieren. Danke.
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Jokey77, scroll mal hier auf der Seite ganz nach unten..

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  6. Jokey77

    Jokey77 Alkmene

    Dabei seit:
    05.02.09
    Beiträge:
    31
    Dass er das abkann, habe ich gar nicht bezweifelt, aber wieso wird der Prozessor runtergetaktet weil der Akku draußen ist???
     
  7. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das steht an mehreren Stellen im Forum.

    Ich weiß nicht, wie genau das ist, aber ich hab das mal auslesen lassen (Mac siehe Profil), EInstellung ist "Höhere Leistung":

    Ohne Akku:
    [​IMG]

    Mit Akku:
    [​IMG]
    Oben sieht man die Daten, die der Prozessor annehmen kann. Manuell einstell kann man aber nichts, weil nur Testversion.
     
    #7 Ikezu Sennin, 01.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.09
  8. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
  9. MST

    MST Starking

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    218
    Bei mir taktet das alu MacBook auf ca. 1.6GHz runter.
     
  10. unique19

    unique19 Jonagold

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    22
    habe den Akku eigentlich auch immer drausen wenn ich ihn Daheim nutze und lagere ich bei ca. 50 % Kapazität. Nimm ihn nur rein wenn ich ihn in der Uni oder sonst wo brauche, dachte eigentlich das ich ihn dadurch schone...ist das den keine gute angewohnheit?
     
  11. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    unique19, bitte lies.
     
  12. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
  13. amalek

    amalek Gloster

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    60
    wenn der akku nicht zu heiß wird (z.B. durch zocken), tut man dem akku nicht weh...also kann ihn ruhig drin lassen.
    da ich hin und wieder auch mal ne rudne zocke oder filme render werd ich mir für den netzbetrieb mal einen alten akku bei ebay bestellen (mit 10% kapazität oder so änlich) um ganz einfach meinen neuen akku zu schonen
     
  14. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ich stelle mein MacBook zum Rendern auf Kühlakkus. Das ist so gut da gehen sogar die Lüfter aus und das Gerät wird richtig kalt.
     
  15. amalek

    amalek Gloster

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    60
    hab ich zum ersten mal von gehört danke für den tipp
     
  16. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    habe ich auch von jemand hier im Forum. Aber das ist wirklich saugut.
     
  17. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Also, Akkuschonung ist ein sehr, sehr ernstes Thema dem viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet ist.
    Ich bin jahrelang praktizierender Akkuschoner, Mitglied im Verein "Duracell" und Autor der Buches "Akkuschonen für Jedermann"". Daher kannst Du mir glauben, Du musst unbedingt:

    - Den Akku im Betrieb rausnehmen. Wenn keine Steckdose in der Nähe ist, bleibt das MB eben aus. Ich persönlich führe immer 250 Meter Verlängerungskabel mit. Macht die Tasche(n) etwas dicker, aber man muss eben Opfer bringen.

    - Der Akku muss zu exakt 55% geladen sein, mehr führt zu mehr Selbstentladung, weniger zu viel Wasser in den Zellen. Und dass sich Wasser und Strom nicht gut vertragen ist bekannt! Regelmäßige (also stündliche) Überprüfung ist selbstverständlich. Das führt zwar vor allem nachts zu Problemen aber seit mich meine Freundin mit den Worten "Du bist ja total verrückt" verlassen hat als ich zur vollen Stunde wie immer nur nach meinem Akku sehen wollte und daher leider den Sex mit ihr abbrechen musste, stört mich wenigstens niemand mehr bei der Akkupflege.

    - Der Akku muss bei exakt 16 Grad und 64% rel. Luftfeuchtigkeit gelagert werden. Ich habe mir zu diesem Zweck eine Kombination aus Weinkühler für Rotwein und Humidor gebaut. Leider darf ich aus meiner Zelle keine Photos machen, das hat mir mein Pfleger verboten.
     
    Schniko, guy_incognito und plonlu gefällt das.
  18. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Hey das bringt mich auf eine Idee: Ich mach nen Accusitter Dienst auf.
     
  19. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ihr elenden Akkuschinder, habt ihr sogar an der schwingungsarmen Lagerung gespart! Also mein Akku liegt immer auf einem Gänsedaunengefüllten Samtkissendas mit vier Spikes, die auf einer Mamorplatte stehn vom Boden entkoppelt. Wäre ja nochmal schöner wenn man durch unbedachtes gehen im Raum die armen Elektroniken beim Einnisten in die Zellen stören würden.
     
  20. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ahhhh.... raus aus meinem Kopf!
    Ich brauche unbedingt eine Marmorplatte. Pfleger! Pfleeeeegeeeerrrr!
     

Diese Seite empfehlen